Use your widget sidebars in the admin Design tab to change this little blurb here. Add the text widget to the Blurb Sidebar!

Ausstellung: Night Fever. Design und Clubkultur 1960 – heute im VITRA Design Museum

Posted: April 14th, 2018 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , | Kommentare deaktiviert für Ausstellung: Night Fever. Design und Clubkultur 1960 – heute im VITRA Design Museum

Nachtclub Les Bains Douches, Paris, 1990er Jahre. Gestaltung- Philippe Starck. © Foc Kan

Ich bin auch als zweifache Mama eine Nachteule und liebe es zu tanzen. Am liebsten auf Konzerten und am zweit liebsten in Clubs. Meinen ersten Discobesuch werde ich wohl genauso wenig vergessen wie die bestandene Führerscheinprüfung mit 18. Damals bedeutete für mich Landei das Autofahren die große Freiheit. Ziemlich genau zu dieser Zeit eroberten DJs wie Hell, Westbam und Marusha die Münchner Clubs und ich habe zahlreiche Nächte tanzend im Wappensaal, in der Funky Kitchen und natürlich auch im Ultraschall verbracht. Noch bis zum 9. September 2018 gibt es im VITRA Designmuseum in Weil am Rhein eine Austellung für alle Liebhaber der Clubkultur: Night Fever. Design und Clubkultur 1960 – heute!

Hasse Persson, Calvin Klein Party, 1978. © Hasse Persson

Die Ausstellung »Night Fever« beginnt in den 60ger Jahren und gewährt einen schönen Einblick auf die Nachtclubs jener Zeit, die erstmals Räume für Experimente mit Innenarchitektur, neuen Medien und alternativen Lebensstilen boten. Natürlich wird in der Ausstellung auch auf den berühmtesten Club eingegangen, das 1977 in New York von Ian Schrager und Steve Rubell eröffnete Studio 54.  Für die Stars jener Zeit wurde das Studio 54 zum beliebten Treffpunkt. 1979, zwei Jahre später, eroberte »Saturday Night Fever« die Kinos weltweit und bescherte der Disco-Bewegung einen fullminanten Höhepunkt. Mit der Jahrtausendwende ist die Clubkultur und Diversität viel komplexer geworden und auch das zeigt die Ausstellung ganz wunderbar. Der Ausstellungsgestalter Konstantin Grcic und der Lichtdesigner Matthias Singer haben dazu eine grandiose Musik- und Lichtinstallation konzepiert, die die Besucher der Ausstellung direkt in die bewegte Geschichte der Clubkultur von 1960 bis heute eintauchen lässt.

Weitere Informationen zur Ausstellung die ich allen Disco-Liebhabern ans Herz legen kann findet ihr hier!

DJ Larry Levan in der Paradise Garage, New York, 1979. © Bill Bernstein, David Hill Gallery, London

 


Comments are closed.