Use your widget sidebars in the admin Design tab to change this little blurb here. Add the text widget to the Blurb Sidebar!

meshton: Wolle und Accessoires zum Wohlfühlen aus München

Posted: Februar 18th, 2018 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für meshton: Wolle und Accessoires zum Wohlfühlen aus München

Eher zufällig habe ich in einem Newsletter vom Münchner Label meshton erfahren und nachdem ich mir die Website, inklusive Onlineshop und Blog angesehen und so mehr über die Philosophie des Labels erfahren habe, war ich spontan begeistert. Insbesondere, weil uns ja noch einige eisige Wintertage bevor stehen, die Mama und Kids am besten mit warmen Schals und kuscheligen Plaids meistern. meshton wurde im Januar 2017 von Matthias Oberndörfer gegründet und bietet kuschelige Schals, Decken und Wollballen zum Selberstricken aus fair produzierter Wolle in vielen schönen Farben. Die Wolle stammt von artgerecht gehaltenen Merinoschafen und wird nach hohen Standards gefärbt, damit sie auch für die Kleinsten geeignet ist.

Zugegeben, ich habe schon etwas geschmunzelt, als ich gelesen habe, dass ein Mann selber strickt und obendrein auch noch sein eigenes Stricklabel gegründet hat. Dabei begann alles mit einem selbstgestrickten Schal. Matthias wollte seiner Schwester einen handgestrickten Schal aus hochwertiger Wolle schenken. Allerdings musste er dafür den gewünschten Garn, der sich besonders gut zum handstricken eignet, im Ausland bestellen. Dennoch hat es sich vollends gelohnt, denn Matthias Schwester war rundum glücklich mit ihrem neuen und mit viel Liebe gestrickten Schal. Zudem inspirierte und motivierte dieser Schal Matthias Oberndörfer dazu, sein eigenes Label namens meshton zu gründen. Mich persönlich beeindruckt, dass der Mitzwanziger für alle Produkte seines Labels sehr viel Wert auf hohe Qualität und Handarbeit legt. Ihm geht es nicht um den schnellen Profit und Erfolg, denn er möchte nicht einfach fertige Produkte teuer weiterverkaufen. Deshalb hat er sich bewusst dagegen entschieden, die Wolle aus Billiglohnländern zu beziehen. Er stellt jeden Schal, jedes Plaid und jeden Wollballen selbst her. Dabei sind die Preise sehr fair: die Wollballen kosten je nach Gewicht ab 39€ (500 Gramm), die Schals in Grobstrick sind für 49€ bis 129€ zu haben und die Preise für die kuscheligen Plaids starten bei 129€. Mehr zum Label, sowie einen Onlineshop und Blog findet ihr hier.

 


DIY: Startklar zum Basteln & Werken mit dem Twercs 4-in-1 Koffer!

Posted: Februar 14th, 2018 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für DIY: Startklar zum Basteln & Werken mit dem Twercs 4-in-1 Koffer!

Meine Töchter und ich, wir haben einen rundum schönen Mädelshaushalt. Seit der Trennung vom Papa meiner Kinder vor zwei Jahren, erledige ich sämtliche Handwerksarbeiten, die so in einem kleinen Einfamilienhaus anfallen können, selbst. Dabei ist das Austauschen von Glühbirnen noch die leichteste Aufgabe. Zudem lieben es meine Töchter zu basteln und zu werkeln und da braucht es neben kreativen Ideen und Fingerspitzengefühl auch gutes Werkzeug. Neuerdings besitzen wir von Vorwerk den Twercs 4-in-1 Koffer, der alles, was wir für unsere DIY-Aktivitäten benötigen, beinhaltet und unser Bastelherz schneller schlagen lässt. Im schicken weißen Koffer sind vier leistungsstarke und Akku-betriebene Powertools: darunter eine Klebepistole, eine Stichsäge, ein Takker und ein Bohrschrauber. Nachdem wir die Powertools an der Steckdose aufgeladen hatten, kam die Klebepistole zuerst zum Einsatz, weil wir im Sinne von Upcycling aus einem alten Kinderkoffer ein kleines Häuschen für unsere Playmobil-Figuren selber gebastelt haben. Die Stichsäge haben wir im „Lager“ meiner Töchter im heimischen Wald zum sägen von Brettern für die Holzleiter verwendet und Dank des Bohrschraubers hängen im Wohnzimmer und in den Kinderzimmer nun endlich die gerahmten und selbstgemalten Kunstwerke meiner Töchter. Ganz oben auf unsere DIY-Liste steht nun ein selbstgebasteltes Memo-Board für Geburtstags-Einladungen, Fotos und Konzert-Karten. Mehr Informationen zum Twercs Ladekoffer von Vorwerk findet ihr hier.

Schöne Ideen und DIY-Inspirationen liefert das im Koffer enthaltene und 150-Seiten starke Ideenbuch. Zudem haben uns die hübschen Bilder auf dem Instagram-Feed von Twercs dazu inspiriert, fleissig weiter zu basteln. Für mich kleine Chaotin ist die ordentliche Zubehörmappe mit Tackerklammern, Sägeblättern, Bits & Bohrer sowie Heißklebesticks ein echter Segen. Damit kann ich alles ganz praktisch im Koffer verstauen und muss nicht in unserem Werkzeugregal suchen.Allerdings hat so viel Technik und Ordnung ihren Preis: der Twercs 4-in-1 Koffer kostet ca. 650€. Bis zum 31.März 2018 könnt ihr ihn allerdings schon zum Aktionspreis von 549€ ergattern. Dazu gibt es ein kostenloses DIY-Set! Weitere Infos dazu findet ihr hier!

 

 


DIY: kreative Deco mit dem neuen Zauberdraht

Posted: Februar 10th, 2018 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für DIY: kreative Deco mit dem neuen Zauberdraht

Meine Töchter lieben es zu malen und zu basteln und selbstverständlich schmücken ihre Werke unser zu Hause. Kürzlich habe ich eher zufällig den Zauberdraht zum Selbergiegen bei NOGallery entdeckt und spontan gekauft. Er ist den Farben Blau, Neonrot, Rosa, Gelb, Gold, Türkis und Schwarz für 16,50€ erhältlich und mit etwas Geschick kann man ihn zu Namen, Schriftzügen und anderen dekorativen Werken wie Tischdeko biegen. Der biegsame Draht ist zwei Meter lang und mit einem farbigen Stoffmantel umhüllt. Sehr hilfreich war für mich das Drahtalphabet, der Anleitung zum Selberbiegen, die mit dem Draht geliefert wurde. Damit konnte ich mich inspirieren lassen und vieles ausprobieren. Mehr Infos dazu und die Möglichkeit den Zauberdraht online zu bestellen findet ihr hier!

 


Fair und Eco: zeitlose Mode von Elemente Clemente

Posted: Februar 7th, 2018 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis | Tags: , , , , | Kommentare deaktiviert für Fair und Eco: zeitlose Mode von Elemente Clemente

Derzeit bekomme ich zahlreiche Lookbooks mit wunderschönen Imagebildern zur neuen Mode für den Sommer 2018 per Email zugeschickt. Und weil ich ja gerade so gar keine Lust mehr auf die kalte Jahreszeit habe, träume ich dann vom Sommer am See, luftigen Kleidern, lauen Nächten, vom Barfuss laufen und von langen, sonnigen Tagen…

Die neue Sommer-Kollektion von Elemente Clemente, einem Deutschen Eco-Fashion Label besteht aus ökologischen Materialien, recycelten Stoffen und hochwertigen Textilien. Die Kleider, Blusen, Tuniken, Röcke, Jacken und Hosen von Elemente Clemente werden in Europa und in einer eigenen Produktionsstätte in Tunesien gefertigt. Besonders gut gefallen mir dabei die sommerlichen Farben, die klaren und feminin fallenden Schnitte der Styles. Auch das modischen Understatement finde ich zeitgemäß und vor allem sehr tragbar.

„Verantwortungsvolle und transparente Herstellung – das sind unsere höchsten Werte“, so Clemens Dörr, Firmengründer und Eigentümer von Elemente Clemente. Entsprechend setzt das Label seit seiner Gründung im Jahr 2002 auf Organic Fashion mit zeitlosen Designs. Es gibt übrigens auch sehr schöne Bettwäsche von Elemente Clemente!

 

 

 


Muche et Muchettes für alle die vom Sommer träumen

Posted: Februar 4th, 2018 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Kids, Fashion für Muttis | Tags: , , , , | Kommentare deaktiviert für Muche et Muchettes für alle die vom Sommer träumen

Habt ihr auch keine Lust mehr auf Winterjacke, Mütze, Schal und warme Boots? Kürzliche habe ich im Newsletter von NicoleMohrmann.com das Label Muche & Muchettes entdeckt und war spontan begeistert. Vor allem von den femininen Blusen, den hübschen Taschen, Tuniken und schön fallenden Kleidern. Besonders süß finde ich die Sommerkleider, die es im Partnerlook für Mamas und ihre Töchter von Muche et Muchettes gibt.

Die Gründerinnen des Labels, Muriel B. und Muriel Z. lernten sich bereits in den 80ger Jahren in Paris, Saint-Germain-des-Pres kennen und zogen in den 90gern gemeinsam nach Miami. Sie Beide teilen eine große Leidenschaft für Mode und realiserten sich 2011 den Traum vom eigenen Modelabel und benannten es nach dem französischen Spitznamen für Muriel: Muche-et-Muchettes. Seitdem designen sie elegante und sehr feminine Kleider und Accessoires im Boho-Style. Ihre französischen Wurzeln finden sich meiner Meinung nach auch in allen ihren Kollektionen.

Aus der neuen Sommerkollektion SS2018 gefällt mir persönlich das Schulterfreie Top „Carmen“ mit Volants am besten. Ich habe das Top im Onlineshop von NicoleMohrmann.com entdeckt und es kostet ca. 150€. Mehr zum US-Label Muche et Muchettes sowie einen Onlineshop findet ihr hier!

 

 

 


Das Fairphone – eine grandiose Idee!

Posted: Januar 27th, 2018 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , | Kommentare deaktiviert für Das Fairphone – eine grandiose Idee!

Ich zähle leider zu den Chaoten, die es alle zwei Jahre schaffen, ihr Smartphone entweder in der Toilette zu versenken oder es so herunterfallen zu lassen, dass die Glasscheibe splittert. Da ich auf Mac arbeite war mein Smartphone bislang immer ein iPhone von Apple. Zugegeben hatte ich diesbezüglich immer Gewissensbisse, denn ich weiß, dass viele Materialien, die für die Herstellung eines Smartphones benötigt werden, größtenteils unter miserablen Bedingungen abgebaut werden. Obendrein habe ich so auch regelmäßig für Nachschub an Elektro-Müll gesorgt. Umso größer ist meine Begeisterung über das in Amsterdam entwickelte Fairphone. Der holländische Industriedesigner Bas van Abel steckt hinter der wahrlich fortschrittlichen Innovation, denn als er persönlich im Kongo, 40 Meter unter der Erde Kinder sah, die mit bloßen Händen giftige Rohstoffe abbauten, die für die Produktion von Smartphones benötigt werden, beschloss er es besser zu machen und die Idee des Fairphones war geboren. Zudem wollte er ein höheres Bewusstsein unter uns Konsumenten für die Folgen unseres oftmals verschwenderischen Konsumverhaltens setzen. Das Fairphone punktet meiner Meinung nach aufgrund der fair gehandelten, besonders robusten und wiederverwendbaren Materalien die für das Fairphone verwendet werden. Obendrein setzen sich die Fairphone Macher für gute und faire Arbeitsbedingungen aller Arbeiter der Wertschöpfungskette ein. Und Bas van Abel weiß, dass Unfälle des Smartphones zu unserem Alltag gehören und deshalb gibt es für das Fairphone alle nötigen Erstazteile, mit denne wir Konsumenten selbst unser Smartphone reparieren können. Das Fairphone First Edition mit 16GB  kostet ca. 400€, das Fairphone 2 ist für ca. 529€ erhältlich.

Mehr Infos und eine wie ich finde sehr transparente Darstellung, wie und aus welchen Materialien das Fairphone hergestellt wird findet ihr unter www.fairphone.com!

 


Das Münchner Kinderkunsthaus ist umgezogen!

Posted: Januar 22nd, 2018 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , | Kommentare deaktiviert für Das Münchner Kinderkunsthaus ist umgezogen!

photo credit by Yves Krier

 

Einige von euch haben es am Wochenende bestimmt schon in den Sozialen Medien oder Tageszeitungen aus München erfahren dass das Münchner Kinderkuntshaus von der Siegesstraße in die Römerstraße 21/ Ecke Hohenzollernstraße umgezogen ist! Seit dem 20. Januar 2018 können Groß und Klein in den hellen und einladenden Räumlichkeiten ihre Kreativität ausleben. Nicht nur die Location ist neu, denn ab sofort gibt es auch eine Werkstatt für Ton- und Holzarbeiten samt Brennofen, die sich im Keller befindet. Gegründet wurde diese ambitionierte Initiavitive bereits 2011 von Sebastian Zembol und seiner Frau Alexandra Helmig. Meine Töchter und ich sind seit anbeginn immer gerne ins Kinderkunsthaus gepilgert und haben gemalt, kleine Filme gedreht, Bücher gelesen, gebastelt und sogar genäht. Und das Ganze für einen überaus fairen Eintrittspreis von 6€ pro Person für einen Nachmittag. Daneben gibt es immer schöne Ferienangebote, die Möglichkeit das Kinderkunsthaus für Kindergartengruppen, Schulklassen und Kindergeburtstage zu mieten sowie ein am Puls der Zeit liegendes Seminarprogramm für Erwachsene. Schirmherr der Kreativ-Schmiede im Herzen Münchens ist der Schauspieler Stefan Wilkening und der zitierte zur Eröffnung einen befreundeten Benediktinermönch: „Es wird alles gut, wenn wir das Spielen wieder lernen.“

Weitere Informationen, die Öffnungszeiten sowie das aktuelle Programm und Inhalte zukünftiger Workshops findet ihr auf der Homepage unter: www.kinderkunsthaus.de.

photo credit by Yves Krier

 

photo credit by Yves Krier


TASCHEN-News: Gewinnspiel & großer Warehouse Sale

Posted: Januar 17th, 2018 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für TASCHEN-News: Gewinnspiel & großer Warehouse Sale

Meine letzte Reise nach Rom ist schon einige Jahre her und ich zehre von Erinnerungen an diese wunderschöne Stadt, die so voller Kultur, Leben und Dolce Vita ist. Im TASCHEN Verlag ist kürzlich ein großartiger Bildband namens ROME. Portrait of a City erschienen, den ich hier an eine(n) Leser(in) verlosen darf. Dieses fotografische Porträt ist ein Liebeserklärung des Autors Giovanni Fanelli an Rom. Es beinhaltet rund 500 Fotografien in Sepia, Schwarzweiß und in Farbe von 1840 bis heute, und präsentiert die Historie, die Kunst und die Schönheit dieser unvergleichlichen Kultur-Metropole. Im schwergewichtige Bildband finden sich Arbeiten von Fotografen wie Giacomo Caneva, Pompeo Molins, Giuseppe Primoli, Alfred Eisenstaedt, Carlo Bavagnoli, Henri Cartier-Bresson, Pasquale De Antonis, Peter Lindberg, Slim Aarons und William Klein, deren Aufnahmen die Ewige Stadt aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln zeigen. Die Fotografien, darunter natürlich auch Bilder der beliebten Touristen Hot-Spots wie das Kolosseum, das Forum Romanum oder die Spanische Treppe nehmen den Leser mit auf eine Zeitreise durch die letzten 150 Jahre und machen Lust, Reisepläne für den nächsten Rom-Citytrip zu schmieden. In Rome. Portrait of a City sind zudem Bilder von berühmten Stars aus Musik und Film, Literatur und Mode wie Louis Armstrong, Elizabeth Taylor, Audrey Hepburn, Marcello Mastroianni, Sophia Loren, Pier Paolo Pasolini, Anna Magnani, Valentino und von einigen mehr zu bewundern. Der Bildband ist ab sofort bei TASCHEN erhältlich, kostet 50€ und weiterführende Informationen findet ihr hier. Lust den Bildband Rome. Portrait of a City zu gewinnen? Bitte einfach eine Email bis zum 21.01.2018 an mail@stylepuppe.com tippen und das Los gewinnt! Viel Glück!!!

Für alle, die ihr Bücherregal mit tollen Bildbänden „pimpen“ möchten und die Wintertage gerne mit einem guten Buch in der Hand auf dem Sofa oder im Schaukelstuhl verbringen, empfehle ich den großen TASCHEN WAREHOUSE SALE. Dieser findet vom 25. bis 27. Januar in den TASCHEN Stores in Berlin, Hamburg, und Köln statt und lockt mit satten Reduzierungen von 30 bis 75 Prozent.


Natürlich schön mit Naturkosmetik von LOGONA!

Posted: Januar 14th, 2018 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , | Kommentare deaktiviert für Natürlich schön mit Naturkosmetik von LOGONA!

LOGONA ist ein Pionier in Sachen Naturkosmetik und wurde vor 40 Jahren, als sich in Deutschland eine erste kleine Öko-Szene in den siebziger Jahren bildete, gegründet. Schon damals wurden erste Beauty-Produkte entwickelt, die ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe beinhalteten. Neben Gesichtscremes, Haarschampoos, Haarfärbemittel und sogar auch Zahncreme gibt es von LOGONA insgesamt 66 Produkte aus dem Segment der dekorativen Kosmetik, die allesamt den langjährigen Wissens- und Erfahrungsschatz des Unternehmens widerspiegeln. Darunter auch Nagellack, den meine Töchter und ich testen durften.  Dieser erste BDIH & NATRUE zertifizierte Farblack der Welt wurde 2014 von LOGONA auf dem Markt eingeführt. Der Lack avancierte schnell zum Naturlack-Bestseller, sorgt für natürlich schöne Nägel und wurde in der Farbe Taupe kürzlich mit dem Öko-Test-Siegel „sehr gut“ prämiert. Die Naturkosmetik-Lacke von LOGONA sind in fünf verschiedenen Farben erhältlich und sie kosten jeweils ca. 15€.

Ich liebe Nagellack, vor allem im Winter, weil er auf meinen Fingernägeln Farbe in den Alltag zaubert. Meine Töchter wollen dann natürlich auch immer ihre Nägel bunt lackieren und deshalb ist es mir wichtig, für sie Naturprodukte zu benutzen, die frei sind von Schadstoffen. Kürzlich haben wir den Nagellack in der Farbe Deep Beery von LOGONA ausprobiert. Das Auftragen war ein Kinderspiel, denn die Textur des gut deckenden Lacks ermöglicht ein gleichmäßiges und unkompliziertes bemalen der Nägel. Dann war etwas Geduld gefragt, denn Naturlacke benötigen etwas länger, bis sie gut getrocknet sind. Die Zeit haben wir uns ganz einfach mit Witzen, die wir uns erzählt haben, überbrückt. Für ein rundum schönes Finish und eine lange Haltbarkeit kann ich den Top Coat von LOGONA auch sehr empfehlen.

 

Bislang hatte ich nicht so viel Erfolg beim Suchen und Finden einer für mich funktionierenden Naturkosmetik-Mascara. Von der Logona Mascara Natural Look Black bin ich allerdings sehr angetan, weil sie sich ganz einfach auftragen lässt, den Wimpern einen sehr natürlichen Look verleiht und Dank ihrer guten Haltbarkeit im Alltag hält was sie verspricht.

Mehr Informationen zur Naturkosmetik von LOGONA findet ihr hier!

 


Die Fashion Week in Berlin könnte richtig gut werden

Posted: Januar 10th, 2018 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Fashion Week in Berlin könnte richtig gut werden

Im letzten Jahr habe ich einmal kurz die Luft angehalten, als ich in einer Pressemeldung gelesen habe, dass der Hauptsponsor Mercedes Benz ab 2018 aus dem Investment in die Fashion Week in Berlin aussteigen wird. Gewundert hat es mich nicht, denn ich habe mir gedanklich dazu die Frage gestellt, inwieweit sich dieses Titel-Sponsoring inklusive kostspieligem Shuttle-Service für die Premiummarke rechnet und ob Mercedes Benz damit tatsächlich Pluspunkte in Sachen Markenimage bei der jüngeren Zielgruppe gewinnen konnte. Das German Fashion Council hat für die Fashion Week, die ab kommenden Monatg in Berlin stattfinden wird, den Support und die Organisation übernommen – und konnte den renommierten Deutschen Automobilhersteller gleich wieder als offiziellen Partner gewinnen. Was sich tatsächlich alles hinter den Kulissen verändern wird, ist noch nicht abzusehen, aber die Pressemitteilungen die ich derzeit bekomme lesen sich alle recht postiv. Die Ethical Fashion Show zieht mit vielen interessanten Labels aus dem Eco- und Fair Fashion Segment ins Kraftwerk Berlin, die Premium behauptet ihren Sockelplatz als Big Player und sowohl SEEK als auch Bright scheinen ihr Messekonzept optimiert zu haben. Auch der Schauen- und Eventkalender kann sich sehen lassen. Das deutsche Designerlabel Odeeh wird beispielsweise wieder eine Modenschau zeigen und mein persönlicher Favorit Dawid Tomaszewski wird am Montag, den 15. Januar 2018 der erste sein, der dem Publikum seine neue Kollektion präsentiert. Der von der VOGUE-Chefredakteurin Christiane Arp ins Leben gerufene Berliner Mode Salon und die damit verbundene Gruppenausstellung, lockt die Besucher mit Entwürfen von Perret Schaad, Antonia Zander, Lala Berlin, Dorothee Schumacher, William Fan und vielen mehr ins Kronprinzenpalais. Natürlich fehlen ein paar Lieblinge der Szene, aber vielleicht kehrt der ein oder andere ja nach Berlin zurück, wenn die nächste Woche fullminant wird?