Use your widget sidebars in the admin Design tab to change this little blurb here. Add the text widget to the Blurb Sidebar!

ARTMUC vom 19. bis 22. Oktober 2017 auf der Praterinsel in München

Posted: Oktober 12th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , | Kommentare deaktiviert für ARTMUC vom 19. bis 22. Oktober 2017 auf der Praterinsel in München

Ich lese gerade zum zweiten Mal 1913  – Der Sommer des Jahrhunderts von Florian Illies. Ja genau, der Generation Golf-Autor schreibt in 1913 ganz famos über das Jahr 1913 und was sich da so genau im Leben berühmter Maler, Schriftssteller und Psychoanalytiker ereignet hat. Unter den beschriebenen Persönlichkeiten befinden sich beispielsweise Franz Marc, Sigmund Freud, Rainer Maria Rielke und auch Picasso, Egon Schiele und viele mehr. Mehr als 100 Jahre nach dem bedeutendem Jahr 1913 will ich euch die zweite Ausgabe der ARTMUC ans Herz legen, die vom 19. bis 22. Oktober 2017 auf der Münchner Praterinsel statt finden wird. Wie der Initiator der Messe, Raiko Schalbe, bin ich auch der Meinung, dass die Beurteilung dessen, was gefällt und was Kunst ist und was wohl eher nicht, im Auge des Betrachters liegt. Ich bin die ewige Diskussion leid, ob Kunst kommerziell sein darf oder nicht. Denn ich bin keine studierte Kunsthistorikerin und kenne mich weder in der Deutschen noch in der internationalen Kunstszene aus, begeistere mich aber dennoch für Malerei, Skulpturen, Installationen und für Fotografie. Bei der Betrachtung von Werken geht es mir schlicht und ergreifend darum, ob mich das Kunstwerk in meiner Seele erreicht und welche Gedanken und Gefühle es in mir auslöst. Und wenn es Humor ist und ich über ein Gemälde lachen kann…

Zurück zur ARTMUC! Im Rahmen der Oktober-Ausgabe der ARTMUC präsentieren sich mehr als 90 Einzelkünstler aus Deutschland und ganz Europa. Mit Kunstwerken der Street- und Urban Art, über digitale Kunst und Fotografie bis hin zur klassischen Malerei und dreidimensionaler Kunst ergibt sich für die Besucher die Möglichkeit, die gesamte Bandbreite zeitgenössischer Kunst zu entdecken. Ein weiterer Hauptfokus der ARTMUC liegt auf besonderen Kooperationen mit wichtigen nationalen und internationalen Kunstprojekten. Darunter beispielsweise das neu ins Leben gerufene Förderprogramm „ARTMUC Gallery“. Damit gibt der Messegründer Raiko Schwalbe Künstlern eine Plattform, sich außerhalb der Juryauswahl auf der ARTMUC einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Weiterführende Informationen zu den teilnehmenden Künstlern, zu den Öffenungszeiten und zu den Eintrittspreise der Münchner Kunstmesse ARTMUC findet ihr unter www.artmuc.info!


So bunt ist Deutschland: Bundstifte und Wachsmaler für alle Hautfarben!

Posted: Oktober 8th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für So bunt ist Deutschland: Bundstifte und Wachsmaler für alle Hautfarben!

Meine Töchter malen gerade ganz fleissig für einen Malwettbewerb. Das Thema ist ihre schönste Erinnerung an den Sommer und weil wir fleissig beim Baden im Starnberger See waren, ist der See, Segelschiffe, eine Schwimminsel und plantschende und im See schwimmende Menschen ihr Motiv. Während des Malens ist uns aufgefallen, dass gewöhnliche Buntssifte das Farbenrepertoire unterschiedlichster Hautfarben nicht abdecken. Denn unter den Kindern im Wasser waren blasse, leicht gebräunte Kinder, einige wenige mit Sonnenbrand sowie Kinder mit asiatischen oder afrikanischen Wurzeln.

Die Freiwilligen-Community GoVolunteer hat für dieses Hautfarben-Thema endlich Abhilfe geschaffen. Im Rahmen ihrer „So bunt ist Deutschland“ Kampagne hat sie eine Buntstift- und Wachsmalerpalette entwickelt, die mit zwölf Stiften bzw. mit acht Wachsmalern beinahe alle Hautfarben der Welt abdeckt. So können Kinder ihre Mitmenschen endlich so bunt malen, wie sie ihnen im Alltag begegnen und den farbenfrohen Denkanstoß für die Mamas und Papas gibt es gleich inklusive mit dazu. Der Erlös aus dem Verkauf der Buntstifte und Wachsmaler fließt zu 100 Prozent in die Integrationsprojekte von GoVolunteer. Die deutschlandweite Community bietet Menschen die Möglichkeit sich einfach für Integrationsprojekte zu engagieren, um unsere bunte Gesellschaft aktiv mitzugestalten. Die zwölf Bunstifte für Hautfarben kosten 12,50€, die acht Wachsmaler 9,50€.

Mehr Informationen zur „So bunt ist Deutschland“ Kampagne und einen Onlineshop findet ihr unter: www.hautfarben-buntstifte.de. 

Alle, die sich näher für GoVolunteer interessieren und sogar mit dem Gedanken spielen sich zu engagieren finden hier Informationen: govolunteer.com

 


Label Love: Lug von Siga

Posted: Oktober 1st, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis | Tags: , , , | Kommentare deaktiviert für Label Love: Lug von Siga

Meine Töchter machen es schon seit ich denken kann: sie tragen auch im Herbst und Winter Kleider. Das wäre an sich nichts außergewöhnliches, wenn es sich dabei nicht um ihre Sommerkleider handeln würde. Ich bin ehrlich gesagt kein Freund von Strickkleidern, deshlab finde ich den Style-Hack super, einfach sommerliche Kleider über Jeans, Leggings und Rolli zu tragen. Damit hole ich mir einen Hauch Endless Sommer auch ins unsere Breitengrade.

 

 

 

In vielen aktuellen HW 2017/18 Kollektionen finden sich dafür auch tolle Kleider. Sehr gut gefallen mir die Kleider von Gul Agis und ihrem Label Lug von Siga. Die außergewöhnlichen Kreationen der türkischen Designerin sind Feminin, elegant, ein wenig verspielt und mit einem Hauch Retro versehen. Die Designerin Gul Agis ist seit der Gründung ihres 2010 gegründeten Label auf dem Fashion Vormarsch. Kein Wunder, denn ihre Kleider und Tuniken begeistern mich durch reiche Verzierungen und Stickereien, die von den kulturellen Wurzeln ihrer Heimat Türkei inspiriert sind. Lug von Siga ist im Übrigen ein Akronym ihres eigenen Namen Gul Agis. Mehr zum auftsrebenden türkischen Modelabel findet ihr unter www.lugvonsiga.com. Eine schöne Auswahl an Kleidern, Tuniken, Blazer und Hosen aus der neuen Kollektion findet ihr im Onlineshop REYERlooks.com.


Schöne, fair & nachhaltig produzierte Yogawear von MANDALA

Posted: September 25th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Schöne, fair & nachhaltig produzierte Yogawear von MANDALA

Seit rund 10 Jahren bin auch ich begeistert von YOGA. Wobei ich ehrlich zugeben muss, dass ich damals ziemlich skeptisch mit meiner Freundin Kathrin zu meiner ersten Stunde in der Münchner Blütenstraße geradelt bin. Inzwischen schätze ich vor allem, dass ich die Asanas überall praktizieren kann – am liebsten irgendwo am Strand im Urlaub. Außerdem ist Yoga sehr Mama-tauglich, denn im Alltag mit zwei Kindern, Job und Haushalt fehlt mir oft die Zeit, in eine Yogastunde zu gehen. Dafür kann ich meine Lieblings-Asanas prima zu Hause machen, während meine Töchter mitmachen oder Lego spielen. Manchmal, wenn es mich etwas Überwindung kostet meine Matte auszurollen und loszulegen, lasse ich mich von Instagram-Posts oder Youtube-Videos insprieren. Außerdem macht es mit hübscher Yogawear gleich doppelt so viel Spaß. Mir gefallen eher die schlicheteren Labels und mein Herz schlägt vor allem für die Marken, die fair und nachhhaltig produzieren. Besonders schön, finde ich die Yoga-Kollektionen von MANDALA. Das Label wurde 2000 von Nathalie Prieger gegründet. Die zweifache Mutter ist eine Visionärin und Vorreiterin, denn sie war eine der Ersten, die schon damals vor 17 Jahren auf eine nachhaltige und faire Textilproduktion gesetzt hat. Alle Styles von MANDALA werden ausschließlich nach GOTS-Richtlinien (Global Organic Textile Standard) gefertigt und stammen aus ethisch fairer Produktion. Der nachhaltige Umgang mit den Ressourcen unseres Planeten, die Liebe zu gesundem Lifestyle und dem fernöstlichen Lebensgefühl und ihre Begeisterung für Yoga und Fashion – all das inspiriert die Gründerin und Designerin Nathalie Prieger immer wieder auf`s Neue für ihre schönen, bequemen und vor allem tragbaren Yoga-Styles. Mehr Informationen zum Label sowie einen Onlineshop findet ihr unter www.mandala-fashion.com.

 


COCO Monaco – ein neues, kleines & feines Kaufhaus im Herzen Münchens

Posted: September 21st, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Kids, Fashion für Muttis | Tags: , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für COCO Monaco – ein neues, kleines & feines Kaufhaus im Herzen Münchens

Seit Montag, den 18. September 2017 bereichert eine neue Shopping-Perle die Münchner Innenstadt, die ich euch gerne ans Herz legen möchte. Das Besondere an diesem neuen, kleinen Kaufhaus ist, dass ihr darin im Sinne eines Artisan Stores schöne Mode, Accessoires, Interior Design, Beauty Produkte und auch Kuliniarisches entdecken könnt, die in alter Manier aus kleinen, nachhaltigen Produktionen stammen und mit eigenen Geschichten aufwarten können. Darunter beispielsweise die neue Herbst/Winterkollektion des nachhaltigen Kindermodelabels LOVE Kidswear, feine und hochwertige Cashmere-Styles von Studio 163, filigrane und zeitlose Möbel von Jonas Hansen und in liebevoller handarbeit gefertigtes Porzellangeschirr und hübsche Vasen von Annika Schüler Porcelain. Fast alle Produkte, die im COCO Monaco zu bewundern und auch zu kaufen sind, stammen von in München ansässigen Marken und bieten euch eine echte Alternative zum Sortiment der großen Ketten, die unsere Innenstädte immer langweiliger und „austauschbarer“ werden lassen. Mode ist ja mein Steckenpferd und deshalb finde ich besonders schön, die im COCO Monaco angebotenen Lederhandtaschen und Accessoires von Bea Bühler, Dukta und von Lucky Mes, die Mode vom Designerlabel Perret Schaad, die Ledersneaker von nat-2, die Damenschuhe von Zoe Lee, die Brillen von Iolani Eyewear.

COCO Monaco liegt super zentral zwischen der Donisl Passage und dem Caféhaus Woerner`s am Marienplatz 1 im Herzen Münchens. Der Name des Stores COCO Monaco ist eine Hommage an die französische Modedesignerin Coco Chanel, denn das Interieur, insbesondere die prominente Wendeltreppe, erinnert an die erste Hut-Boutique Coco Chanels in Paris. Der Store ist von Montag bis Samstag von 11 bis 20 Uhr geöffnet! Mehr und vor allem aktuelle Informationen zu Events findet ihr auf der Facebook-Seite vom COCO Monaco.

 


Schmuck-Liebe: die neue STARS-Kollektion von Madeleine Issing

Posted: September 17th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für Schmuck-Liebe: die neue STARS-Kollektion von Madeleine Issing

Seitdem ich Mutter bin, schmücke ich meist „nur“ noch mit Ohrringen. Ganz einfach aus dem Grund, dass mir viele Kinderhändchen die Halsketten herunter gerissen haben und diverse Ringe während des Abwasches im Siffon des Spühlbeckens verwschwunden sind. Inzwischen sind meine Töchter aber beide im Grundschulalter und deshalb trage ich immer häufiger wieder Halsketten, Armbänder, Ohrringe und Ringe. Ganz besonders gut gefällt mir der filigrane Schmuck von Madeleine Issing. In ihren Kollektionen zeigt sie, dass dünne Halsketten, zierliche Armbänder und Ringe auch „leise“ wunderschön sein können. Auffälliger Statement Schmuck oder Bling-Bling Accessoires finden sich nicht unter ihren Designs. Viel mehr zartes und wie ich finde sehr feminines. Ganz besonders hübsch finde ich die Strenchen-Ringe und Ohrstecker aus der neuen STARS-Kollektion von Madeleine Issing. Die Sternchen-Ringe in Gold und Silber kosten ca. 24,90€, die Ohrstecker sind für ca. 29,90€ erhältlich.

Die gebürtige Würzburgerin Madeleine Issing hat bereits als kleines Mädchen liebend gerne Perlenketten gebastelt und hat 2011 ihre Passion zum Beruf gemacht und ihr eigenes Schmucklabel „Madeleine Issing“ gegründet. Seitdem designed sie wunderschöne, filigrane und obendrein bezahlbare Halsketten, Armbänder, Armspangen Ohrringe und Ringe in einem kleinen Atelier in Eimsbüttel in Hamburg. Die STARS-Kollektion und viel mehr Fine Jewellry ist im Onlineshop von Madeleine Issing erhältlich.

 


Die neue Chillaxing Collection von KNITTED LOVE

Posted: September 11th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , | Kommentare deaktiviert für Die neue Chillaxing Collection von KNITTED LOVE

Strick bleibt auch im kommenden Winter grob und oversized! Das ist ganz nach meinem Gusto und besonders gut gefallen mir die Oversized Pullis & Cardigans, Mützen und Schals aus der neuen CHILLAXING COLLECTION von Knitted Love. Der Name für diese neue Knitwear Kollektion ist eine Wortkreation aus Chill + Relax und soll dazu inspirieren, sich zu entspannen, sich Zeit für sich selbst und die Liebsten zu nehmen und sich den positiven Emotionen zu öffnen. Die Chillaxing Collection beinhaltet neben den luxuriösen Styles in Grobstrick Sweater aus recyceltem Cashmere. Das Besondere daran ist, dass die Cashmere-Sweater, die in vielen Farben erhältlich sind, aufgestickte Applikationen oder Statements wie beispielsweise „abracadabra“, „serial chiller“ oder „blablabla“ haben. Die aufgestickten Statements können auf Wunsch auch personalisiert werden.

Knitted Love ist ein Slow Fashion Label, derren Gründerin und Designerin Orsola Bertini Curri auf eine lokale Produktion setzt und für die faires, mitfühlendes und Verantwortungsbewusstes unternehmerisches Handeln gegenüber Menschen, Tieren und der Umwelt eine Selbstverständlichkeit ist. Knitted Love wurde 2016 gründet, frei nach dem Motto „Do what you love and love what you do!“ Seitdem designed Orsola Bertini Curri mit viel Liebe und Leidenschaft ihre Kollektionen. Dabei ist es ihr besonders wichtig, ein klares Statement gegen die Massenproduktion und Wegwerfgesellschaft zu bieten.

Die für die Knitted Love-Kollektionen verwendeten Garne sind naturbelassen und weitgehend ohne chemische Zusätze oder Behandlungen, die schädlich für die Haut oder die Gesundheit sein könnten. Jedes Knitted-Love Kollektionsteil besteht aus Naturmaterialien in die man reinschlüpft und sich sofort wohl fühlt. Mehr zum Label, zur Mission und eine Online-Boutique findet ihr unter www.knitted-love.com!


oochi poochi: handknitted luxury woolen goods for children

Posted: September 5th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Kids | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für oochi poochi: handknitted luxury woolen goods for children

Der Hochsommer hat sich hier im Münchner Süden am Ostufer des Starnberger Sees leider verabschiedet und es geht steil auf den Herbst zu. Entsprechend habe ich die Mützen und Schals meiner Töchter wieder aus dem Schrank gekramt, damit der erste Schnupfen der Saison noch etwas auf sich Warten lässt. In einem Newsletter des Wiener Onlinshops Silvia Gattin habe ich passend dazu ein süßes Slow-Fashion Kinderstricklabel entdeckt namens oochi poochi. Die erste kleine Kollektion beinhaltet handgestrickte Schals mit Bommeln, Mützen und Taschen in bunten Farben, die meinen Töchtern genauso gefallen wie mir. Dabei werden für die Woll-Accessoires aus Kaschmir, Merinowolle und Bio-Baumwolle ausschließlich natürliche, nachhaltige und biologisch abbaubare Materialien verwendet, um umweltfreundliche Produkte von Wert zu schaffen. Besonders gut finde ich zudem, dass oochi poochi vor Ort produziert. Jedes Stück wird liebevoll und sorgfältig in Österreich designt und auch dort von Hand gefertigt. Im Sinne von Nachhaltigkeit sind die Schals und Mützen großzügig, so dass sie mit den Kindern mitwachsen und aufgrund ihrer guten Qualität an jüngere Geschwister oder Freunde weiter vererbt werden können. Je nach verarbeitetem Material und nach Größe (Small, Medium, Large) kosten die Schals mit Bommel zwischen 76€ und 130€, die Mützen ca. 50€. Das ist zugegeben nicht ganz billig, aber getreu dem Motto „Weniger ist mehr“ eine schöne Alternative zum 2,99€ Fast-Fashion Kratzschal und ein Statement für mehr Nachhaltigkeit und weniger Konsum. Eine kleine Auswahl findet ihr im Onlineshop von Silvia Gattin. Und auf Instagram @oochipoochivienna kann man sich sogar sein Wunsch Modell und seine Wunsch Farbe aussuchen.


Schönes Geschenk zum Schulanfang: Meine magischen Zahlen

Posted: September 3rd, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für Schönes Geschenk zum Schulanfang: Meine magischen Zahlen

Der Countdown läuft! In wenigen Tagen kommt auch meine jüngere Tochter in die Schule. Sie freut sich so sehr auf ihren ersten Schultag, dass sie sich ein Maßband gebastelt hat, von dem sie jeden Morgen einen Tag abschneidet und ganz glücklich ist, dass dieses Band schon so kurz geworden ist. Die Schultüte ist auch gebastelt, jetzt fehlt „nur“ noch ein schönes Geschenk zur Einschulung. Dabei bin ich auf das personalisierbare Kinderbuch „Meine magischen Zahlen“ gestoßen.

Die Geschichte dieses Buches nimmt die Kinder mit in ein Lese-Abenteuer, welches ihnen die Magie der wichtigsten Zahlen ihres Lebens enthüllen wird. Das kann das Geburtsdatum genauso sein wie der erste Kindergarten- oder Schultag. Dabei enhält jedes Buch eine eigene, einzigartige Geschichte, basierend auf dem individuellen Datum, dem Namen des Kindes sowie dem Geschlecht. Bei uns fällt der erste Schultag auf den 12. September 2017. Mir persönlich gefallen auch die Illustrationen des Kinderbuches „Meine magischen Zahlen“ von Bea Castillo und Sara G. Salabert sehr. Der Autor ist Dirk Hampek und die magischen Geschichten eignen sich für Kinder bis zum 10. Lebensjahr.

Zu kaufen gibt es das Buch auf www.meinemagischenzahlen.de! Eine Vorschau des vollständigen Buches, welches mind. 58 Seiten umfasst, wird dann online zur Einsicht bereitgestellt und es kostet 26,90€.


Arket – mich begeistert die neue Lifestyle-Marke des schwedischen Modekonzerns H&M leider nicht!

Posted: August 30th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , | Kommentare deaktiviert für Arket – mich begeistert die neue Lifestyle-Marke des schwedischen Modekonzerns H&M leider nicht!

Die letzten Tage war in der Modepresse immer wieder über den jüngsten Coup aus dem Hause H&M zu lesen: der Launch des ersten Arket-Stores und des dazugehörigen Onlineshops. Neben der Hauptmarke H&M und H&M Home, COS, & Other Stories, Monki, Weekday und Cheap Monday ist Arket die inzwischen achte Marke des schwedischen Konzerns. Bereits Anfang August habe ich die ersten Zeitungs- und Onlineartikel zur Eröffnung des ersten Geschäfts der neuen Lifestyle-Marke  des schwedischen Modekonzerns in der Regent Street in London gelesen. Das Sortiment beinhaltet genau wie bei der Fast Fashion Hauptmarke H&M Bekleidung für Damen, Herren und Kids sowie schöne Accessoires für`s zu Hause. Daneben werden auch Artikel von ca. 50 Frendmarken angeboten. Natürlich war ich neugierig und habe mir den Onlineshop angesehen, in der Hoffnung, dass die Schweden etwas völlig neuartiges, progressives und begehrenswertes bieten. Nach den ersten Clicks durch den Onlineshop war ich aber enttäuscht und gelangweilt. Denn das was ich Online gesehen habe, ist meiner Meinung nach kompatible Massenmode. Die Navigation und grafische Aufmachung des Onlineshops ist zugegebenermaßen wirklich neu und andersartig. Aber das kann meiner Meinung auch nicht über gewöhnliche Trench Coats für Damen, langweilige Sweater für Männer und unspektakuläre Outdoor-Jacken für Kids hinwegtäuschen. Auch wenn das Preis-Leistungsverhältnis in gewohnter H&M-Manier gut ist. Dabei finde ich den Marketing-Ansatz „Style beyond Trend“ der sich laut der Kreativchefin Urika Bernhardtz Rund um Nachhaltigkeit und Zeitlosigkeit drehen soll, lobenswert. Denn anders als bei der „großen Schwster“ H&M wechselt bei Arket das Sortiment nicht so schnell, sondern soll auch schon einmal über eine Saison hinausgehen. Aber macht euch doch am besten selsbt ein Bild und schaut mal rein unter: www.arket.com