Use your widget sidebars in the admin Design tab to change this little blurb here. Add the text widget to the Blurb Sidebar!

I Love Denim: die neuen Jeansjacken

Posted: Mai 22nd, 2018 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für I Love Denim: die neuen Jeansjacken

Ich liebe Denim in all seinen Varianten. Allerdings konnten mich in den letzten Saisons klassische Jeansjacken nicht wirklich begeistern. Auch wenn die Jeansjacke genauso wie die Lederjacke wohl niemals aus der Mode kommt und einen festen Platz im Kleiderschrank haben sollte. Das Jeansjacke nicht gleich Jeansjacke ist, beweisen die jüngsten Kreationen von renommierten Designern wie Alexander McQueen und auch Modelabels wie Esprit. Die Variationen unterscheiden sich nicht nur im Jeansstoff und in der Farbe, sondern auch im Schnitt und anderen Details, wie Waschungen oder Applikationen. Besonders gut gefallen mir die neuen Jeansjacken mit Rüschen, weil sie eine sehr feminine Note haben und mich an den Pariser Chic erinnern. Je nach Form und Farbe lässt sich eine Jeansjacke sehr variabel stylen. Sie sieht super aus zu einem sommerlichen Kleid und lässt sich aber genauso zu Leggings und einem lässigen Oversized Sweatshirt kombinieren. Die Jeansjacke zählt eindeutig zu den Fashion Evergreens. Hier kommen meine drei persönlichen Favoriten für den Sommer 2018!

Mein absoluter Favorit, insbesondere weil sie absolut erschwinglich ist und ich Volants und Schösschen persönlich sehr mag, ist die Jeansjacke mit Rüschensaum von EDC by Esprit. Sie begeistert mich durch die Washed-Out-Effekte und lässt sich unkompliziert stylen zu Sommerkleidern, Röcken und Overalls. Sie ist für 69,99€ hier zu haben.

Abwechslung in den Look bringt die Jeansjacke aus Bleached Denim mit Stehkragen von Esprit. Der Blouson-Style gefällt mir  ganz besonders. Sie kostet 69,99€ und ist hier erhältlich.

Noch mehr Rüschen gibt`s bei der Jeansjacke vom deutschen Modelabel Rich & Royal: einmal am Kragen, dann am Saum und weil alle guten Dinge drei sind auch noch an den Ärmeln. Die Jeansjacke „with Ruffles“ kostet 149,95€ und ist im Onlineshop von Rich & Royal zu haben.


Die DIY-Pinnwand „Halt mich“ von Twercs für Oma zum Geburtstag

Posted: Mai 15th, 2018 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die DIY-Pinnwand „Halt mich“ von Twercs für Oma zum Geburtstag

Werbung da Markennennung!

Meine Mama hat sechs Enkelkinder, sie ist die gute Seele meiner Familie und sie liebt Fotos auf Zelluloid. Zudem ist sie der Lieblings-Babysitter meiner Töchter. Zum Geburtstag wollten wir ihr ein selbstgemachtes Geschenk basteln. Wir entschieden uns für eine Pinnwand für Enkelkinder-Fotos, Eintrittskarten und Notizen, das wir selber und mit viel Liebe gebastelt haben. Ich habe von Twercs aus dem Hause Vorwerk ein ganz wunderbares DIY-Set, das stilvolle Kreativ-Kit für die Pinnwand Halt Mich bekommen und damit konnten wir loslegen. Hilfreich dabei war der schicke 4-in-1 Koffer von Twercs, der alles, was wir für unsere DIY-Geschenk-Bastelaktion benötigten, beinhaltet. Darunter die vier leistungsstarken und Akku-betriebenen Powertools in Form einer Klebepistole, einer Stichsäge, einem Takker und einem Bohrschrauber. Nachdem wir die Powertools an der Steckdose aufgeladen hatten, war es ein Kinderspiel die Pinnwand nach Anleitung zu erstellen. Danach wählten wir Fotos aus und brauchten eine Weile, bis sie so angeordnet waren, dass wir alle mit unserem Werk glücklich waren. Die Pinnwand Halt Mich hält nun für Oma alles fest, die schönen Dinge, Erinnerungs-Fotos, witzige Sprüche und ihre wichtigen Termine. Und gleichzeitig ist sie selbst ein echter Blickfang. Das Kreativ-Kit für die Pinnwand kostet 49€ und ist hier erhältlich.

Die DIY-Sets von Twercs kann ich sehr empfehlen. Sie kosten zwischen 25€ und 99€ und es gibt Lampen, Regale, hübsche Deco-Accessoires und vieles mehr. Falls ihr nun auch Lust bekommen habt, zusammen mit euren Kindern etwas selber zu basteln, dann könnt ihr euch hier inspirieren lassen.

 

 


Selbstliebe zum Muttertag

Posted: Mai 13th, 2018 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , | Kommentare deaktiviert für Selbstliebe zum Muttertag

Heute habe ich meinen 10. Muttertag gefeiert und bin ein wenig stolz. Natürlich auch auf die teilweise anstrengende Kleinkind-Zeit, die nun hinter mir liegt. Vor allem aber, auf den Weg zu mir, den ich zwar spät aber dennoch gefunden habe. Ich hatte nie den Ehrgeiz eine perfekte Mutter zu sein und ich gestehe offen und ehrlich, dass ich viele Fehler gemacht habe und bestimmt noch einige machen werde in Sachen Kindererziehung. Lange Zeit war auch ich gefangen im Wahnsinns-Alltag mit niemals enden wollender Hausarbeit, Auräumen, Job und ausreichend Zeit und der entsprechenden Aufmerksamkeit für meine Kinder. Bis mir mein Leben knallhart die rote Karte gezeigt hat und ich eingesehen habe, dass mir das alles viel zu viel ist. Und ich mir in bunten Farben ausgemalt habe, wie ich leben will und wie eben nicht. Natürlich haben mir Trends wie Achtsamkeit, Hygge und Co dabei geholfen, den Fokus hin zu meiner eigenen Lebenszeit zu wenden und Kindheitswunden zu bearbeiten. Das war an manchen Tagen verdammt hart, aber ich habe gespürt, wie es mir mit jedem Schritt besser ging. Ohne die eine Hand voll großartiger Freunde und Freundinnen an meiner Seite, hätte ich es auch bestimmt nicht geschafft. Sie haben mir zugehört, mich getröstet und ermuntert und mich vor allem begleitet. Dafür bin ich ihnen unendlich Dankbar. Denn als ich zum ersten Mal eine große Liebe zu mir selbst spüren konnte, war es, als wären die Fesseln um mein Herz gerissen. Das haben auch meine Töchter gespürt und das ist mein größtes Geschenk an sie. Seitdem ist unsere Beziehung zueinander tiefer denn je und auch absolut authentisch.


Minimal Fashion von den beiden Jan `n June Gründerinnen

Posted: Mai 6th, 2018 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , | Kommentare deaktiviert für Minimal Fashion von den beiden Jan `n June Gründerinnen

 

 

Im November letzten Jahres habe ich beschlossen, nachdem ich die Kleiderschränke meiner Töchter ausgemistet hatte, einen Selbstversuch zu starten. Ich wollte herausfinden, wie es sich einfühlt, einfach mal keine neuen Klamotten zu shoppen. Bis heute habe ich abgesehen von neuen Socken nichts gekauft. Es ist mir erstaunlicherweise überhaupt nicht schwer gefallen und ich habe auch keinen großen Bogen um Boutiquen gemacht und mir weiter mit Freude schöne Modestrecken in Magazinen angesehen. Das was ich gewonnen habe ist viel Zeit für meine Töchter und mich. Zudem habe ich einiges an Geld gespart und alte Schätze in meinem Kleiderschrank wiederentdeckt.

Sehr passend zu meinem Selbstversuch habe ich kürzlich das neue Buch „Minimal Fashion – Den eigenen Stil finden, Kleidung bewusst einkaufen und clever kombinieren“ von den beiden Fair-Fashion-Label-Gründerinnen Jan ´n June Anna Bronowski und Juliana Holtzheimer gelesen. Zu Beginn empfehlen die beiden Hamburger Designerinnen einmal gründlich den Kleiderschrank auszumisten. Bleiben dürfen nur die Klamotten, die man tatsächlich trägt und die zu einem passen. Nach dem Ausmisten hat man nur noch die Teilchen in seiner Garderobe, die man auch tatsächlich trägt und gewinnt obendrein einen viel besseren Überblick über seine Schätze. Danach geht es darum, seinen individuellen Stil zu entwickeln, was mir persönlich sehr leicht gefallen ist, weil ich inzwischen weiß, was ich mag und was mir steht. Begeistert haben mich die Anregungen, wie Kleidung, Schuhe und Accessoires spielerisch dem Typ und der Lebenssituation entsprechend kombiniert werden können. Am Ende der Lektüre von Minimal Fashion hat sich die Leserin eine reduzierte, minimalistische und hochwertige persönliche Gardeobe erarbeitet, die auf alle Fälle weniger Geld und weniger Zeit kostet. Sie hat weniger Kleider im Schrank, ist aber dennoch besser gestylt. Die wichtigste Message des Buches Minimal Fashion ist für mich der Nachhaltigkeitsgedanke, der es einem leicht macht, dem Fast Fashion Diktat zu widerstehen…

Minimal Fashion von Anna Bronowski und Juliana Holtzheimer ist im Dorling Kindersley Verlag erschienen und kostet ca. 18€. Weitere Informationen findet ihr hier.

 

 

 


I am in Peace: Schmuck für den Frieden und das innere Wohlbefinden

Posted: März 16th, 2018 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für I am in Peace: Schmuck für den Frieden und das innere Wohlbefinden

 

Immer wenn ich ein PEACE-Zeichen sehe, denke ich an einen Tag am Meer, an Ibiza, den Summer of Love und an meine Schulzeit. Denn ich bin mit dem Friedenssymbol groß geworden und habe damals ein selbstgemaltes, mit Blumen verziertes Peace-Zeichen auf meinem T-Shirt stolz in die Schule getragen. Heute bin ich unendlich dankbar dafür, an einem so friedlichen und schönen Ort dieser Erde leben und meine Töchter großziehen zu dürfen und habe tiefes Mitgefühl mit allen Menschen, die aufgrund von Krieg und Terror unendliches Leid ertragen müssen.

Eine liebe Freundin hat mich auf das Salzburger Schmucklabel I am in Peace aufmerksam gemacht und ich bin mal wieder spontan begeistert. Denn ich trage lieber hübsche Accessoires mit einer Botschaft als kostspielige Klunker. I am in Peace ist ein Herzensprojekt der Salzburger Designerin Eva Hauswirth für Querdenker, Freigeister, Träumer, Mutige und Macher. Das Label steht für den inneren Frieden, der meines Erachtens die Basis ist, für ein menschliches, liebevolles und vor allem friedvolles Zusammenleben.

Das Peace-Zeichen und der Schriftzug „I am in Peace“ der kreisrunden Anhänger gibt es in Sterling Silber (mein persönlicher Favorit), Mattgold und Roségold, die mit einer Auswahl von Bändchen unterschiedlicher Farben kombiniert werden können. Die Anhänger der Armbänder und Choker sind radionisch bewellt und unterstützen so das innere Wohlbefinden. Sie sind neben dem Statement eine schöne Inspiration den persönlichen inneren Frieden zu suchen und zu leben. Die kleinen Friedenszeichen werden von Hand in Österreich gefertigt und sind ab 55€ zu haben. 20 Prozent des Verkaufserlöses werden an das internationale Kinderhilfsprojekt MarysMeals.org gespendet. Eva Hauswirth, die Designerin und Gründerin von I am In Peace, „just nailed it“: „Die Entscheidung Frieden zu leben, liegt in der Verantwortung des Individuums. Fangen wir bei uns selbst an.“

Weitere Informationen zu I am in Peace sowie einen Onlineshop findet ihr unter www.iaminpeace.com

 


Think Big & Eco: der XL-Shopper von Verena Bellutti

Posted: Februar 28th, 2018 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Think Big & Eco: der XL-Shopper von Verena Bellutti

 

Nach den Minis kommen die XL-Bags: die sehen nicht nur großartig aus, Maxitaschen sind auch sowas von praktisch. Ich nutze meinen Shopper von Verena Bellutti für`s Einkaufen, für meine wöchentliche Yoga-Stunde und hoffentlich bald auch für den Ausflug zum See. Gefaltet wirken die XL-Shopper auch sehr cool! Und Dank des abnehmbaren Schulterriemens kann der Shopper auch als Cross Body Bag getragen werden. Besonders durchdacht finde ich die Innentaschen des Shoppers für den Geldbeutel, das iPhone und die Haustürschlüssel. Die veganen und nachhaltig produzierten Shopper vom Innsbrucker Taschen- und Accessoires Label Verena Bellutti sind zudem eine „gute“ Alternative zur Plastiktüte. Die Shopper von Verena Bellutti sind aus Planen-Material gefertigt, robust und langlebig, abwaschbar, falls mal etwas ausläuft und sie sehen aufgrund der Netz-Optik stylisch aus. Der Shopper namens Kalea ist für 99€ in den 8 verschiedenen Farben Sand, Gold, Kupfer, Beere, Türkis, Grün, Silber und Schwarz erhältlich.

Die gleichnamige Gründerin und Designerin Verena Bellutti designed neben dem Shopper diverse Taschen wie Backpacks, Bucket Bags, Clutches, Tote Bags, Weekender und Tech-Accessoires, die allesamt in Handarbeit in einer kleinen Manufaktur im Tschechischen Asch genäht werden. Im Sinne von Upcycling werden die sogenannten „Leftovers“, in diesem Fall handelt es sich um Planen-Reste, von der AMD-Absolventin zu innovativen Lifestyle-Produkten verarbeitet. Mehr zum Label und einen Onlineshop gibt`s hier www.verenabellutti.com!


Für alle die Poesie lieben: Shirts mit Gedichten von ZART AUF WEISS!

Posted: Februar 22nd, 2018 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für Für alle die Poesie lieben: Shirts mit Gedichten von ZART AUF WEISS!

Meine ältere Tochter hat in den letzten Wochen damit begonnen, Gedichte zu schreiben. Damit hat sie mich sehr beeindruckt und mich obendrein dazu inspiriert, mich selbst nach langer Absitenz wieder der „Kunst der Wörter“ zu zuwenden.  Als hätte Julia Nohr das gewusst, erhielt ich heute eine Email von ihr mit Informationen zu ihrem nachhaltigen T-Shirt-Label ZART AUF WEISS. Das Besondere an den weißen T-Shirts sind die darauf aufgedruckten Gedichte der Künstlerin. Damit bietet sie einen schönen Gegenentwurf zu reißerischen Statements, lachenden, weinenden, liebenden und wütenden Smileys, die wir in unserer schnellebigen Zeit gerne nutzen. Denn Julia Nohr hat sich die Frage gestellt, warum wir zunehmend mit Slogans und Emojis kommunizieren und uns kaum mehr Zeit nehmen für die leisen Zwischentöne. Die sollten wir uns meiner Meinung nach aber dringend gönnen, um in uns hineinzuspüren und unseren Gefühlen und Empfindungen Raum, Zeit und Aufmerksamkeit zu schenken.

Für den hoffentlich bald nahenden Frühling gibt es von ZART AUF WEISS vier Basic-Shirts für jeweils 35€, die alle aus Gots zertifizierter Biobaumwolle sind und in Portugal fair produziert werden. Der kleine Label-Button am Saum ist ebenso nachhaltig und aus Steinnuss gefertigt.

Julia Nohr wohnt mit Hund, Mann und Kindern mitten in Köln im Belgischen Viertel. Nachdem sie an der Kunsthochschule Medien studiert hat, begann sie als Fotografin zu arbeiten. Daneben schreibt sie mal mehr oder weniger nebenher Gedichte, Kurzgeschichten, Drehbücher und Kinderbücher, aber auch Künstlerportraits und Essays für Zeitschriften. Wie bei mir, liegt bei Julia Nohr das Skript eines angefangenen Romans in der Schreibtischschublade, was ich sehr sympathisch finde.

Mehr zu ZART AUF WEISS, einen Onlineshop und die Bilder zu einem großartigen Fotoshooting mit Laien zum Thema „Poesie“ findet ihr unter: https://www.zartaufweiss.de/


meshton: Wolle und Accessoires zum Wohlfühlen aus München

Posted: Februar 18th, 2018 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für meshton: Wolle und Accessoires zum Wohlfühlen aus München

 

Eher zufällig habe ich in einem Newsletter vom Münchner Label meshton erfahren und nachdem ich mir die Website, inklusive Onlineshop und Blog angesehen und so mehr über die Philosophie des Labels erfahren habe, war ich spontan begeistert. Insbesondere, weil uns ja noch einige eisige Wintertage bevor stehen, die Mama und Kids am besten mit warmen Schals und kuscheligen Plaids meistern. meshton wurde im Januar 2017 von Matthias Oberndörfer gegründet und bietet kuschelige Schals, Decken und Wollballen zum Selberstricken aus fair produzierter Wolle in vielen schönen Farben. Die Wolle stammt von artgerecht gehaltenen Merinoschafen und wird nach hohen Standards gefärbt, damit sie auch für die Kleinsten geeignet ist.

Zugegeben, ich habe schon etwas geschmunzelt, als ich gelesen habe, dass ein Mann selber strickt und obendrein auch noch sein eigenes Stricklabel gegründet hat. Dabei begann alles mit einem selbstgestrickten Schal. Matthias wollte seiner Schwester einen handgestrickten Schal aus hochwertiger Wolle schenken. Allerdings musste er dafür den gewünschten Garn, der sich besonders gut zum handstricken eignet, im Ausland bestellen. Dennoch hat es sich vollends gelohnt, denn Matthias Schwester war rundum glücklich mit ihrem neuen und mit viel Liebe gestrickten Schal. Zudem inspirierte und motivierte dieser Schal Matthias Oberndörfer dazu, sein eigenes Label namens meshton zu gründen. Mich persönlich beeindruckt, dass der Mitzwanziger für alle Produkte seines Labels sehr viel Wert auf hohe Qualität und Handarbeit legt. Ihm geht es nicht um den schnellen Profit und Erfolg, denn er möchte nicht einfach fertige Produkte teuer weiterverkaufen. Deshalb hat er sich bewusst dagegen entschieden, die Wolle aus Billiglohnländern zu beziehen. Er stellt jeden Schal, jedes Plaid und jeden Wollballen selbst her. Dabei sind die Preise sehr fair: die Wollballen kosten je nach Gewicht ab 39€ (500 Gramm), die Schals in Grobstrick sind für 49€ bis 129€ zu haben und die Preise für die kuscheligen Plaids starten bei 129€. Mehr zum Label, sowie einen Onlineshop und Blog findet ihr hier.

 


Oversized-Styles und schöne Accessoires für trübe Wintertage

Posted: Januar 8th, 2018 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Oversized-Styles und schöne Accessoires für trübe Wintertage

 

Die Weihnachtsferien sind vorbei und uns allen stehen bestimmt noch einige trübe Wintertage bevor. Dafür braucht es meiner Meinung nach warme und bequeme Styles, in denen man sich wohlfühlt und mit einem Lächeln im Gesicht den Gang vor die Haustüre meistern kann. Oversized Strickpullover und Boyfriend-Jeans sind nicht nur extrem bequem, sondern auch sehr praktisch für den Mama-Alltag. Die Pullover können schnell und unkompliziert mit Leggings oder Skinny-Jeans kombiniert werden, dazu einen Schal, warme Boots, eine Mütze, eine schöne Handtasche und schon wirkt das Outfit mehrschichtig und interessant. Genauso lässig sehen bequeme Oversized-Jeans mit Volant-Pullis, Sneakern und Backpack aus. Win, Win würde ich sagen, denn somit sehen wir Mamas nicht nur extrem stylisch aus, sondern können auch noch den angefutterten Weihnachtsspeck verstecken.

Gerade bin ich sehr in Love mit Strickpullovern mit V-Ausschnitt. Kombiniert mit einem kuschligen Kaschmirschal und einer Leggings sieht das Outfit auch sehr feminin aus. Besonders gut gefällt mir der XXL-Strickpullover von Esprit mit Wickel-Optik für ca. 50€. Dieser stylische Pulli ist in vielen verschiedenen Farben bei Esprit.de zu haben.

 

Von Stern-Applikationen bekomme ich einfach nicht genug. Ich besitze sogar Kissenbezüge mit Sternchen. Die relaxte Jeans aus Baumwoll-Denim mit Used-Effekten und Stern-Applikation von Esprit ist eine meiner Lieblings-Jeans, ganz einfach weil sie so unglaublich bequem ist. Zur Boyfreind-Jeans kombiniere ich einen schlichten Sweater, Mütze und den veganen Backpack von Verena Bellutti. Die Jeans ist im Esprit.de-Onlineshop erhältlich und kostet jetzt im SALE ca. 25€.

Nach dem Motto „Hands up, don’t stop!“ designte Verena Bellutti den neuen Backpack Mini, der vegan, nachhaltig und obendrein wasserabweisend ist. Damit bleiben die Hände frei – egal ob ich ein Kind an die Hand nehme, mit dem Rad oder zu Fuß in der Stadt unterwegs bin. Er kostet 129€ und ist im Onlineshop von Verena Bellutti in 8 verschiedenen Farben erhältlich.

Meine Töchter lieben inzwischen Mützen und Schals und ich glaube das liegt daran, dass ich selbst bei Minusgraden das Haus nicht ohne warme Mütze und kuscheligen Schal verlasse. Besonders gut gefallen mir die Grobstrick-Accessoires vom Slow-Fashion Stricklabel Knitted Love. Auch die handgestrickten Mützen und Schals aus Merinowolle gibt es in vielen schönen Farben und sie sind ab 97€ hier im Knitted Love-Onlineshop erhältlich.


Quelle heure est-il? Schöne Uhren auf denen ich gerne die Zeit ablesen würde!

Posted: Dezember 8th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Quelle heure est-il? Schöne Uhren auf denen ich gerne die Zeit ablesen würde!

Werbung da Markennennung!

Ich bin in manchen Dingen eher altmodisch und liebe beispielsweise meinen CD-Player im Auto. Ebenso zähle ich zu den Menschen, die die aktuelle Uhrzeit auf der Armbanduhr ablesen und nicht das Smartphone zücken. Dementsprechend kann ich Stunden damit zubringen, mir hübsche Uhrenmodelle anzusehen und eines steht bei mir in diesem Jahr auf dem Wunschzettel für`s Christkind. In meine engere Auswahl kamen drei Modelle, wobei ich mich lange nicht entscheiden konnte, ob ich eher eine trendige Damenuhr in Roségold, eine verspielte & feminine Armbanduhr mit floralem Muster oder einfach eine knallige, sportliche Uhr wählen soll.

Schon seit einigen Saisonen bin ich ein großer Fan des Londoner Schmuck- und Uhrenlabels Olivia Burton. Mir gefällt der Mix aus femininen Vintage-Motiven mit Catwalk-Trends in angesagten Farbgebungen besonders gut. Die Gründerinnen des Labels sind die beiden Freundinnen Lesa Bennett und Jemma Fennings. Der Markennamen stammt dabei von Lesas Großtante, deren Sinn für Stil eine große Inspiration für das Designduo war. Mein Favorit aus der aktuellen Kollektion ist das Modell Marble Florals mit schwarzem Lederarmband, das für 109€ über Christ.de zu haben ist.

 

Der smarte New Yorker Designer Michael Kors entwirft nicht nur wunderschöne Handtaschen, sondern auch sehr hübsche Uhren. Am besten gefällt mir das Modell in Roségold mit römischen Zahlen auf dem Ziffernblatt. Sie kostet 249€ und ist über den Onlineshop Christ.de erhältlich.

Das Schweizer Uhrenlabel Swatch begleitet mich schon seit meiner Kindheit. Ich erinnere mich noch gut an meine aller erste Swatch, die ich zum 8. Geburtstag geschenkt bekommen habe. Außerdem mache ich gerne Yoga, jogge und bin in meinem Mama-Alltag ständig in Bewegung und dafür sind die Uhren von Swatch meine All-Time-Favorites. Besonders gut gefällt mir das Modell Pink Glistar mit Datumsanzeige, das für 70€ hier erhältlich ist. Wobei es bei dieser Uhr sehr wahrscheinlich ist, dass sie meine Töchter auch tragen möchten…

Falls bei euch auch die Investition in eine neue Uhr bevorstehen sollte oder ihr euch einfach nur inspirieren lassen möchtet, dann kann ich euch die Auswahl an Damenuhren von Christ.de sehr ans Herz legen.