Use your widget sidebars in the admin Design tab to change this little blurb here. Add the text widget to the Blurb Sidebar!

Kreative Produktideen von ambitionierten Crowdfundern im STARTUPSTORE N`STORIES

Posted: Juli 23rd, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kreative Produktideen von ambitionierten Crowdfundern im STARTUPSTORE N`STORIES

Vergangenen Mittwoch war ich zusammen mit meinen Töchtern im STARTUPSTORE N`STORIES im Münchner Ruffinihaus und habe dort tolle Produkte von Münchner Start-ups entdeckt. Während meine Töchter sich im städtischen Brunnen am Rindermarkt erfrischt haben, konnte ich einige Gründer und ihre Produktinnovationen näher kennenlernen. Der Store ist noch bis zum 30. September 2017 geöffnet und bis dahin könnt auch ihr kreative Produktinnovationen darin entdecken. Das Besondere daran ist, dass die meisten Produkte via Crowdfunding finanziert werden oder wurden.

Meinen Töchtern hat Mr Orange am besten gefallen und auch ich finde den Trinkstrohhalm, mit dem man den Saft einer Orange direkt aus der Frucht trinken kann, eine sehr pfiffige Idee. Entsprechend lautet der Slogan auch: „Mr Orange – a new drinking experience“! Mehr zum Trinkstrohhalm von Mr Orange, der ca. 10€ kostet, findet ihr hier!

Leider habe ich kein Talent für Brettsportarten. Aber mit dem neuen Curfboard ist es sogar mir gelungen, vor dem Store auf 4 Rollen zu fahren. Denn das Neuartige am Curfboard ist, dass man das Board nicht mit einem Fuß anschiebt, sondern sich ähnlich wie beim Snowboarden oder Surfen mit dem eigenen Körperschwung fortbewegt. Das funktioniert sogar bergauf. Mehr dazu findet ihr unter curfboard.com!

Ein witziges Geschenk sind die Boxershorts für Sie und Ihn von Monaco Monkey. Die Shorts werden in München designed, in einem kleinen Familienbetrieb in Polen gefertig und die Gründer legen größten Wert auf Nachhaltigkeit und Fair Trade. Die Shorts gibt es mit tollen Motiven wie Krebsen oder Kakteen und sie werden in einem Glas verkauft, dass eine süße Verpackung ist. Die fair und nachhaltig produzierten Boxershorts kosten 29,90€ . Mehr zu Monaco Monkey  findet ihr hier!

Echt Bayerisch und sehr originell ist der Schmuck von Fesch mit Trash. Im Sinne von Upcycling werden die Kettenanhänger und Ohrringe aus Kronkorken hergestellt und haben Motive wie das Münchner Kindl, Edelweiß oder Isar Kindl. Der Schmuck von Fesch mit Trash pimpt jedes Trachtenoutfit auf und hilft vielleicht sogar auf der Wiesn zum „anbandeln“. Mehr dazu findet ihr unter www.fesch-mit-trash.de.

Für die ersten trüben Herbsttage habe ich einen tollen Stimmungsaufheller im STARTUPSTORE N`STORIES entdeckt: die Onia Designlampe. Auf Basis der Aura Soma Farbtherapie leuchten die beiden Lichtkuben und hellen die Stimmung auf, sorgen für Entspannung und Entschleunigung und beflügeln zudem die Kreativität. Die stylische LED-Lampe kostet 159€ und ist im Store sowie online unter onia-licht.de erhältlich.

Neben den genannten Start-ups gibt es im STARTUPSTORE N`STORIES noch weitere tolle Crowdfunding-Produkte aus den Bereichen Design, Mode, Kunst, Literatur und Technik.

Und hier kommen noch Infos zum STARTUPSTORE N`STORIES im Münchner Ruffinihaus:

Adresse: Ruffinihaus am Rindermarkt, Rosental 1, 80331 München

Öffnungszeiten: Di-Fr 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr und Sa 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr noch bis  zum 30.September 2017

Die Homepage findet ihr unter startupstorenstories.de und auf Facebook könnt ihr euch über aktuelle Veranstaltungen und Events im Store informieren unter www.facebook.com/startupstoreandstories/

 

 


Räumungsverkauf im Onlineshop für Naturkosmetik AllForEves

Posted: Juli 18th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Räumungsverkauf im Onlineshop für Naturkosmetik AllForEves

Inzwischen gibt es ja zahlreiche Natur-Kosmetikprodukte, die beweisen, dass man gut auf Silikone und Co verzichten kann. Und weil aber Kosmetik in der Regel nicht wirklich günstig ist, möchte ich euch den Räumungsverkauf mit Reduzierungen bis zu 50 Prozent bei AllForEves ans Herz legen. Eva Grossert, die Gründerin und Macherin von AllForEves zieht mit ihrer Familie von München nach Den Haag und deshalb könnt ihr in ihrem Onlineshop noch bis zum 29. Juli 2017 echte Schnäppchen ergattern.

Mein Favorit ist die Deocreme von Schmidts Naturals in der Duftrichtung Rose + Vanille, die es jetzt für 7€ gibt. Mehr dazu findet ihr hier!

 

Im Sommer brauchen meine Töchter und ich immer viel Nagellack. Gerade wenn wir oft beim Baden am See sind, müssen die Fußnägel immer wieder neu lackiert werden. Besonders gerne mag ich die Lacke von Kure Bazaar Paris. Da findet ihr bei AllForEves eine große Farbpallette an Lacken von Pink bis Nude. Und sie kosten anstelle von 16,50€ nur noch 11€ das Stück.

Die Pflegelinie vom deutschen Naturkosmetik Kultlabel Stop the Water finde ich auch super und verschenke sie auch sehr gerne! Besonders gut finde ich zur Ferienzeit im Sommer das Reiseset von Stop the Water. Darin ist ein Duschgel, ein Schampoo, ein Conditioner, eine Body Lotion und Handbalsam. Mehr dazu findet ihr hier!

 


Erika Lust, Pornoregisseurin & Pionierin der weiblichen Lust

Posted: Juli 13th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Erika Lust, Pornoregisseurin & Pionierin der weiblichen Lust

Ich bin mit zwei Brüdern aufgewachsen und wie ihr euch denken könnt, liefen bei uns im heimischen Wohnzimmer Pornos von „Gaudi in der Lederhosen“ bis „Emanuelle“. Damals musste ein bereits 18-Jähriger Freund meiner Brüder die Sexfilme auf VHS aus der Videothek besorgen, damit die Jungs Zugang dazu bekamen und zusammen mit ihren besten Freunden, die Filme ansehen konnten – immer dann, wenn unsere Eltern nicht zu Hause waren. Mich haben die Filme  damals abgestoßen und ich habe mich sehr über die filmische Dartsellung von Erotik gewundert. Gut, dass sich in den letzten 20 Jahren viel getan hat und dass es inzwischen auch zahlreiche Pronofilme und erotische Websites gibt, die auch Frauen „geil“ finden. Besonders gut gefallen mir die erotischen Filme der Pornoregisseurin und Politikwissenschaftlerin Erika Lust. Die Schwedin ist meiner Meinung nach eine wichtige Pionierin der feministischen Pornographie und hat es sich zum Ziel gesetzt, Sexfilme zu machen, die anders sind. Die Frauen und ihre erotische Fantasien ansprechen, die echt sind und obendrein auch einen cineastischen Wert haben. Mit ihren ethisch produzierten Filmen erreicht sie ein internationales Publikum und bekommt viel Zustimmung seitens der Presse. Besonders zeitgemäß finde ich das Projekt XConfessions. Das ist die erste, von der Crowd unterstützte Erotikfilm-Serie. Hier hat jede Frau und jeder Mann die Möglichkeit, sich und seine erotischen Wünsche als Ideengeber einzubringen. Die erotischen Fantasien können anonym geposted werden und Erika Lust wählt daraus jeden Monat zwei Ideen aus, aus denen sie ästhetische, aufwendige und ehrliche Kurzfilme macht. Mehr zu Erika Lust findet ihr unter erikalust.com!

 


Mein neuer Bikini „Lizzy“ von Love Stories Swimclub

Posted: Juli 10th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für Mein neuer Bikini „Lizzy“ von Love Stories Swimclub

Ich war diese Saison noch nicht im Urlaub, dafür aber schon bestimmt 50 Mal unten am Seeufer des Starnberger Sees. Ich liebe es dort mit meinen Töchtern zu plantschen, mit befreundeten Mamas zu ratschen und auf den See zu schauen. Das holt mich immer wieder runter, dann fühle ich mich eins mit dem großen Ganzen und tanke auf. Dann brauche ich auch keinen Urlaub um mich zur erholen, nur vielleicht um einmal neue Eindrücke zu sammeln.

Und weil ich Volants so gerne mag, habe ich mich kürzlich auf die Suche gemacht. Zunächst nach einem Badeanzug mit Rüschen – leider vergeblich. Alle Badeanzüge, die mir wirklich gefallen haben, waren unbezahlbar. Ein Glück, dass genau zu diesem Zeitpunkt die neue Kollektion von Love Stories in die Läden und Onineshops kam. In den schwarzen Bikini mit Volants namens Lizzy aus der Love Stories Swimclub-Kollektion habe ich mich sozusagen schockverliebt! Bikini-Höschen und Oberteil haben mich insgesmat 120€ gekostet, sie sind aber auch einzeln erhältlich. Ich habe direkt im Onlineshop von LoveStories zugeschlagen. Genau einen Tag nach der Bestellung wurde der Bikini hübsch verpackt geliefert und seitdem trage ich ihn am allerliebsten.

Gegründet wurde Love Stories 2013 von Marloes Hoedeman, die selbst auch zweifache Mama ist. Die Fashion- und Interior-Stylistin kreiert seitdem hübsche Dessous, Badeanzüge und Bikinis. Für ihre Entwürfe lässt sie sich von Reisen, Filmen, Museen und von Literatur inspirieren. Sie selbst liebt Leopardenmuster und außergewöhnliche Stoffe und ihre Experimentierfreude macht ihre Kollektionen so Abwechslungsreich und spannend. Mehr zum Label findet ihr auf der Homepage unter www.lovestoriesintimates.com.

 

 


Fine Edge – the new brand that revolutionize the luxury knitwear world

Posted: Juli 6th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , | Kommentare deaktiviert für Fine Edge – the new brand that revolutionize the luxury knitwear world

Während die Temperaturen hier am Starnberger See auf 30 Grad klettern, treffen in meiner Inbox und im Briefkasten die neuen Lokkbooks zu den Herbst/Winterkollektionen ein.
Darunter das Lookbook von Fine Edge, einem hochwertigen Stricklabel das feine Pullis, Hosen und Mäntel aus Merinowolle, Cashmere und feinster Wolle im Boho-Chic bietet. Mir hat das junge Label spontan sehr gut gefallen – auch wenn ich gerade in Shorts und Top vor dem Mac sitze und diese Zeilen tippe.

Das Geheimnis von Fine Edge ist das Zusammenspiel zweier wichtiger Komponenten: eine kosmopolitische Designsprache und eine kompromisslose Fertigung, die den heutigen Ansprüchen gerecht wird. Alle Styles werden von einem amerikanischen Designteam entworfen. Produziert wird die Knitwear-Kollektion von Fine Edge zu 100% in Italien, damit die Verwendung der besten Garne und lokale Handwerkskunst für die Premium-Philosophie garantieren.
Die Looks repräsentieren den angesagten Boho-Chic, sind ebenso glamourös und bieten unkomplizierte Styles, die im Alltag genauso funktionieren wie für den Afterwork-Look. Offene Saumkanten, Fransen oder Glockenärmel sind Details, die jedes Outfit zum Eyecatcher machen. Mit persönlich gefallen auch die Flared-Hosen besonders gut.

Die neue Kollektion von Fine Edge ist online beispielsweise über REYERlooks.com erhältlich. Mehr zum Label findet ihr hier.

 

 


Sehr cool: die Generation Z hat keinen Bock mehr auf Statussymbole

Posted: Juni 30th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , | Kommentare deaktiviert für Sehr cool: die Generation Z hat keinen Bock mehr auf Statussymbole

Als ich die Studie von den Wirtschaftsberatungen Ey, Inlux und Keylens gelesen habe, musste ich Schmunzeln. Die Luxusartikel-Anbieter machen sich sorgen – egal ob aus der Automobilindustrie oder aus dem Luxus-Modesegment. Denn die Generation Z braucht keine Statussymbole mehr wie beispielsweise ein protziges Auto oder eine Luxus-Handtasche.Viel lieber verbringen sie ihre Zeit mit Reisen, Zeit für Freunde oder sich selbst. Adieu Hamsterrad sag`ich da nur! Den Luxusmarken droht ein demographisches Unheil. So stellte beispielsweise der Deutsche Autobauer Mercedes fest, dass das Durchschnittsalter seiner Kundschaft bei 70 Jahren liegt. Die Führerschein-Neulinge dagegen wollen mobil sein, aber brauchen für ihr Ego keinen Benz mehr. Denn für die Generation Z werden Marken und Status immer unwichtiger, während Funktionalität, Nachhaltigkeit und Preisgestaltung relevanter werden. Die aktuelle Analyse zur Generation Z zeigt unmissverständlich auf: Luxus- und Premiummarken werden es in Zukunft schwer haben, die Jungen für sich einzunehmen. Ich persönlich begrüße das sehr. Wieso arbeiten bis zum Anschlag oder gar Burn-Out? Das Leben bietet so viel mehr, als Luxusprodukte, die nur für einen kurzen Moment glücklich machen. Und auf die neidischen Blicke der Nachbarn scheint auch keinen Wert mehr gelegt zu werden. Außerdem gefällt es mir, dass die Themen Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit relevanter werden, denn ich habe mich schon immer gefragt, für was Menschen, die in einer Großstadt mit wenig Parkmöglichkeiten leben, einen Geländewagen benötigen…

 


Label To Watch: Aje aus Down Under

Posted: Juni 23rd, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für Label To Watch: Aje aus Down Under

Aje, diesen Labelnamen solltet ihr euch merken! Und das nicht nur weil Stars wie Kate Moss, Beyonce, Madonna und Kylie Minogue schon zu den Fans des Newcomer-Labels aus Australien zählen. Mir persönlich gefällt der Mix aus Boho-Attitüde mit Couture-Anklängen und Rock’n’Roll-Feeling ganz besonders. Der Look der Kleider von Aje ist feminin, sexy und auch etwas rough. In der aktuellen Kollektion finden sich beispielsweise extravagante Kleider mit üppigem Volant- und Rüschen-Dekor genauso wie coole Miniröcke aus Leder. Charakteristisch für die Styles von Aje sind auch handwerkliche Details wie Hand-Stickereien und handgemalte Prints. Zudem werden für die Kollektionen vorrangig natürliche Materialien verarbeitet.

Aje wurde von Adrian Norris und Edwina Robinson gegründet. Die beiden Fashion-Tastemaker lernten sich 2004 in Sydney kennen und gründeten 2007 ihr eigens Designerlabel Aje. Internationale Aufmerksamkeit und viel Lob aus der Modeszene erzielte das Label 2012, bei seinem Debüt auf der Mercedes Benz Fashion Week in Australien im Jahr 2012. Mehr zum Label findet ihr unter https://a-j-e.com.au!


TASCHEN WAREHOUSE SALE UND SHELFIE-WETTBEWERB!

Posted: Juni 21st, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , | Kommentare deaktiviert für TASCHEN WAREHOUSE SALE UND SHELFIE-WETTBEWERB!

Bücher sind meine Herzensangelegenheit. Ich liebe Kinderbücher, Romane, Beziehungs-Ratgeber, Reiseführer und Bildbände mit atemberaubenden Fotografien und Illustrationen. Deshalb möchte ich euch auch unbedingt den großen TASCHEN Warehouse Sale ans Herz legen! In den TASCHEN Stores in Berlin, Hamburg und Köln sowie Online unter www.taschen.com könnt ihr vom 22. bis zum 25. Juni 2017 auf Schnäppchenjagd quer durch die Themen Mode, Architektur, Design, Film, Malerei, Popkultur und Erotik gehen.

Der große TASCHEN-Sale findet zweimal jährlich statt und da könnt ihr Ansichtsexemplare und leicht beschädigte Bücher aller Preisklassen und Themenbereichen mit schwindelerregenden Preisnachlässen von 30 bis 75% ergattern.

Super finde ich auch den SHELFIE-Wettbewerb! Wobei ich der Ehrlichkeit halber mein Bücherregal gerade auf gar keinen Fall fotografieren könnte, denn ich müsste es dringend einmal wieder aufräumen…

Mit dem Hashtag #TASCHENshelfie will TASCHEN in diesem Jahr herausfinden, was
ein gutes Bücherregal ausmacht und vor allem wie es aussehen könnte. Dazu sind alle, Blogger genauso wie Bibliophile, Gelehrte, Genussleser und Designliebhaber dazu eingeladen, ein Foto ihrer Bibliothek zu posten. Die kreativsten Bilder werden dann mit noch mehr Belastungsproben für die Bücherregale belohnt! Als Hauptgewinn winken Dutzende handverlesene Titel der Bibliotheca Universalis von TASCHEN! Mehr Infos zum #TASCHENshelfie Wettbewerb findet ihr hier!


Hands up, don´t stop – der neue Backpack von Verena Bellutti

Posted: Juni 20th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , | Kommentare deaktiviert für Hands up, don´t stop – der neue Backpack von Verena Bellutti

 

Nach dem Motto „Hands up, don’t stop! “ designte Verena Bellutti den neuen BACKPACK namens AKONI. Damit bleiben die Hände frei – egal ob man mit dem Rad oder zu Fuß in der Stadt unterwegs ist. Der vegane, nachhaltige und robuste Backpack bietet mit einem Volumen von 16 Litern reichlichen Stauraum für Laptop, Sportklamotten und Beauty-Essentials und hat zudem eine praktische Reißverschluss-Tasche für das Smartphone und den Geldbeutel. Der Backpack ist in den 8 Farben Sand, Gold, Kupfer, Beere, Türkis, Grün, Silber und Schwarz erhältlich und kostet 159€.

 

Im Sinne von Upcycling wird die komplette Taschen- und Accessoires-Kollektion von Verena Bellutti aus Planen-Resten produziert. Das Netzmaterial ist mit einem dünnen Planenstoff gefüttert, damit alle Taschen wasserabweisend, robust und langlebig sind. Damit setzt Verena Bellutti, die 2016 ihr eigenes Label in Innsbruck gründete, ein klares Zeichen gegen die Wegwerfmentalität und engagiert sich für mehr Nachhaltigkeit im Konsum. Zudem sind ihr die Alltagstauglichkeit ihrer Produkte genauso wichtig wie deren Funktionalität auf Reisen. Denn das Reisen ist die große Leidenschaft der Label-Gründerin, zuletzt verschlug es sie nach Mexiko. Neben dem neuen Backpack beinhaltet die aktuelle Kollektion von Verena Bellutti auch Klassiker wie Bucket Bags, Laptop-Cover, Clutches, Weekender und Shopper. Mehr zum Label, zu den Taschen- und Accessoires sowie einen Onlineshop findet ihr unter www.verenabellutti.com!


kukki, der leckere Sommercocktail aus der Flasche – handmade in Berlin!

Posted: Juni 15th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , | Kommentare deaktiviert für kukki, der leckere Sommercocktail aus der Flasche – handmade in Berlin!

Ich liebe es, mit einer befreundeten Mama in der Abendsonne am See zu sitzen und mir den Sundowner anzusehen. Dazu einen Schluck Alkohol, besonders am Freitagabend…Leider mag ich kein Bier, das ist mir zu bitter. Dementsprechend begeistert war ich, als ich die Cocktails von Kukki im heimischen Edeka im Kühlregal entdeckt habe. Kukki, das sind Cocktails aus der Flasche in fünf verschiedenen köstlichen Geschmacksrichtungen. Am besten schmeckt mir persönlich „Ladykiller“. Darin ist Gin, Orangenlikör, Ananassaft und Maracujasaft. Sehr lecker ist auch Mule mit Wodka, Limettensaft, natürlichem Ingweraroma und natürlichem Gurkenaroma. In jedem Kukki sind 275 ml frische Früchte, hochwertiger Fruchtsaft, Eis und Alkohol. Das innovative an Kukkis ist das fest gepresste, gletscherartige Eis, das dafür sorgt, dass die Drinks in der Tiefkühltruhe ohne Farb- und Konservierungsstoffe bis zu zwölf Monate frisch bleiben. Jenseits der Kühlung sind die Flaschen-Cocktails innerhalb weniger Minuten trinkfertig – ohne, dass das Eis schmilzt. Die Cocktails von kukkis sind frei von Konservierungs- und Farbstoffen. Durch ausgewählte, fruchtig frische Bestandteile brauchen sie keine Geschmacksverstärker. Außerdem sind die Cocktails laktose-, glutenfrei und vegan. Mehr Infos zu Kukkis, die 2,99€/Flasche kosten sowie einen Onlineshop findet ihr hier!