Use your widget sidebars in the admin Design tab to change this little blurb here. Add the text widget to the Blurb Sidebar!

Mit Achtsamkeit zur Traumfigur und „Wonach wir wirklich hungern“

Posted: Februar 24th, 2015 | Author: | Filed under: Fashion für Muttis, Interview, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Mit Achtsamkeit zur Traumfigur und „Wonach wir wirklich hungern“

Buchcover: "Wonach wir wirklich hungern" von GU

 

Jeden Frühling wieder sind die Frauenmagazine voll mit Diäten. Mal schwappt aus Los Angeles eine Low-Carb-Geschichte rüber, mal ist das Non-Plus-Ultra eine Detox-Kur, bei der mit frisch gepressten Säften entgiftet werden soll. Andere schwören auf Fitness-Armbänder die Schritte, sportliche Aktivitäten, Schlafgewohnheiten und Ernährung aufzeichnen. Und die Brigitte-Diät propagiert ja schon seit mindestens 20 Jahren das Kalorien zählen. Zugegeben, ich bin auch nach zwei Schwangerschaften noch eitel, was meine Figur anbelangt. Size Zero war dabei nie meine Maxime, aber ich will mich auch mit bald 40 wohl in meinem Körper fühlen und ihn lieben wie er ist.

Schöne schlanke Figur

Der im Gräfer und Unzer Verlag erschienene Ratgeber „Wonach wir wirklich hungern“ bringt einen sehr interessanten Ansatz zum Thema Ernährung, Figur und Wohlbefinden. Bestseller-Autor Dr. Deepak Chopra ist Internist und Endokrinologe und verbindet wie kein anderer medizinisches Faktenwissen mit einem ganzheitlichen Ansatz, der Körper, Geist und Seele als Einheit betrachtet. Statt eines strikten Diät- und Ernährungsprogramms steht die Frage im Mittelpunkt welche Lücke durch falsche und sogar durch schädliche Essgewohnheiten gefüllt werden soll – wonach wir wirklich hungern? Und welche Befriedigung uns die Gummibärchen bringen, die wir in uns hineinstopfen während wir die Spielsachen unserer Kinder aufräumen. Oder warum wir so einen Heißhunger auf Süßigkeiten oder Fettiges haben, wenn wir vollkommen übermüdet und hungrig auf den Rückflug nach einem anstrengenden Messetag warten.

Ein Selbsttest zu Beginn des 252-seitigen Buches soll uns dabei helfen, das eigene Essverhalten kritisch und ehrlich zu hinterfragen. Interessante Denkanstöße und Achtsamkeitsübungen führen zu einem guten Verhältnis zum eigenen Körper und seinen Bedürfnissen. Strikte Verbote und strenge Ernährungsregeln sucht ihr in diesem Ratgeber vergeblich. Es geht vielmehr darum, sich selbst und seine Bedürfnisse besser kennen zu lernen. Leckere vegetarische und vegane Rezepte aus der aryuvedischen Küche motivieren dazu, sich selbst und die Liebsten mal mit frischgekochten Gerichten zu verwöhnen.

Das Buch „Wonach wir wirklich hungern“ mit dem Untertitel „Mit der Chopra-Methode Erfüllung finden und dauerhaft abnehmen“ ist bereits im August 2014 im GU Verlag erschienen und ist für 19,99 Euro beispielsweise hier online erhältlich.