Use your widget sidebars in the admin Design tab to change this little blurb here. Add the text widget to the Blurb Sidebar!

Um was geht es eigentlich bei der MET Gala in New York?

Posted: Mai 6th, 2015 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Um was geht es eigentlich bei der MET Gala in New York?

Reese Witterspoon auf der Met Gala in New York

Bestimmt habt ihr auch mitbekommen, dass am Montagabend die MET Gala 2015 in New York City statt gefunden hat. Ehrlich gesagt interessiere ich mich nicht so sehr für luxuriöse Abendroben, für mich hat das eher etwas mit „Verkleiden“ und „Fasching“ zu tun, als mit Mode. Und als ich die Fotos von Rihanna in einem knallgelben Kleid mit riesengroßem gelben Schleier gesehen habe, musste ich mich fremd schämen. Dennoch gefielen mir einige Abendkleider, wie beispielsweise das von Zoe Kravitz, der Tochter von Alt-Rocker Lenny Kravitz oder das knallrote Kleid mit Beinschlitz von Reese Witterspoon, die dazu wunderbar passenden Schmuck aus der Tiffany Masterpieces Kollektion trug.

Das große Stelldichein der Stars ist eine Spendengala, zu der alljährlich Anna Wintour Celebrities aus Mode, Film und Fernsehen einlädt. Dieses Jahr hat es im Vorfeld etwas Aufruhr gegeben, weil Anna Wintour Smartphones und somit Selfies unterbinden wollte. Das Motto für die medienwirksame Party lautete “Chinese Whispers: Tales of the East in Art, Film and Fashion”. Das Motto wurde in Anlehung an die neue Ausstellung des Metropolitan Museum of Art (“China – Through a Looking Glass“, 7. Mai bis 16. August 2015) gewählt. Deshalb übrigens auch der Name für die Gala MET von Metropolitan! Das Ziel der Benefiz-Gala ist es, Spendengelder der Promis in Millionenhöhe für das Costume Institute, eine Abteilung des Metropolitan Museum of Art, zu sammeln. Mehr Gala-Outfits findet ihr übrigens hier auf Gala.de!

Metropolitan Museum of Art in New York


Die wichtigsten Gesprächsthemen auf der Fashion Week in New York!

Posted: Februar 16th, 2015 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die wichtigsten Gesprächsthemen auf der Fashion Week in New York!

Bildschirmfoto 2015-02-16 um 14.34.30

Während wir hier in unseren Breiten Dank Temperaturen um die 5 Grad und Sonnenschein erste Frühlingsgefühle haben, schneit es in New York. Dort findet derzeit die Fashion Week statt. Mich hat leider eine fiese Grippe danieder gerafft, deshalb habe ich nur die „absoluten“ Highlights mitbekommen. Die waren beispielsweise Jamie Brewer, eine 30 -jährige US-Schauspielerin, die ihr Debüt auf dem Runway feierte. Das Besondere daran ist, dass Jamie das erste Model mit Down Syndrom auf dem Laufsteg ist. Sie lief für die US-Designerin Carrie Hammer, die bekannt dafür ist, mit Role Models zu arbeiten.

Kanye West debütierte mit einer Ready-To-Wear-Kollektion für adidas. Neben Ganzkörper-Strumpfhosen in dunkeln Winterfarben präsentierte er Parkas und natürlich Sneaker, die mich an Palladium-Boots erinnerten. Fotos findet ihr dazu hier. Seine Frontrow war mit Sicherheit die populärste mit Beyoncé, Rihanna, Jay-Z, Justin Biber und Anna Wintour. Wir werden sehen, ob nächsten Winter alle Hippster in adidas-Sneakern, transparenten Ganzkörper-Catsuits und Parkas New York City unsicher machen werden.

Victoria Beckham/Instagram Runway AW2015

Victoria Beckham hat vor ihrer Show auf Instagram das Grußkärtchen ihrer Kids mit den Glückwünschen gepostet und eine erwartet schlichte Kollektion mit vielen schwarzen eleganten Kleidern und Mänteln unter der mit Deckengemälden geschmückten Kuppel der Neo-Renaissance-Location Cipriani auf dem New Yorker Broadway gezeigt. Ihr Understatement-Look war insgesamt etwas weniger figurbetont und tragbarer.

Schuhe von Joseph Altuzarra

Mir persönlich sind die Schuhe von Joseph Altuzarra ins Auge gestochen. Eigentlich sollte seine neue Taschenlinie für Gesprächsstoff sorgen. Aber die Stiefel in Nute, Weiß und Bordeaux haben eine so wunderbare Barock-Attitüde, etwas provokantes und waren einfach der Hingucker.

 


Topshop erobert die London Fashion Week

Posted: September 18th, 2014 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für Topshop erobert die London Fashion Week

Topshop Modenschau Unique FS2015

Gerade ist ja Londons Fashion Week und die Show von Burberry war wie jede Saison spektakulär. So einen richtigen Medienwirbel hat allerdings die Modenschau des britischen Filialisten und Versandhändler Topshop verursacht. Die Front-Row war mit Anna Wintour, Alexa Chung, Pixie Geldof, Poppy Delevingne und Ellie Goulding hochkarätig besetzt und das britische Lieblingsmodel der Stunde Cara Delevingne zog wieder alle Blicke auf sich. Die Modenschau „Unique“ von Topshop für FS2015 könnt ihr euch übrigens hier anschauen!

Topshop ist eine Tochtergesellschaft der Arcadia Group die Philip Green gehört. Neben Topshop besitzt der Multimillionär weitere Einzelhandelsunternehmen und Fashion-Outlets im Kleidungssegment wie beispielsweise Burton, Miss Selfridge oder Dorothy Perkins. Topshop wurde bereits vor 50 Jahren als Peter Robinson’s Top Shop gegründet, einer jugendlichen Modemarke innerhalb einer Filiale von Peter Robinson in Sheffield. Das erste eigenständige Topshop-Geschäft wurde dann im Jahre 1974 eröffnet. Inzwischen ist Topshop in 20 Ländern zu haben und zählt vor allem im Onlinegeschäft zu den Big Playern im Modebusiness.

 

 

Burberry Prosum Modenschau SS2015Mir ist schon in den vergangenen Saisons aufgefallen, dass sich immer mehr Casualwear-Labels auf den Fashion Weeks einkaufen und versuchen eine annehmbare Prèt-à-Porter-Kollektion zu präsentieren. Dafür nehmen sie viel Geld in die Hand, um die Shows zu finanzieren. Dazu zählen der Medienhype im Vorfeld der Show, Promis die sich elegant in der Frontrow präsentieren und natürlich die Models, die Make-up-Artists, die Stylisten und viele weitere fleissige Helfer. Für mich verwässert dass allerdings die drei Segmente Streetwear, Prèt-à-Porter und Haute Couture. Noch vor fünf Jahren waren die Marken in diesen Segmenten streng getrennt und heute geht es einzig und allein um ökonomische Interessen. Das hat auch die Meldung von meinem Pariser Lieblings-Designer Jean-Paul Gaultier bestätigt. Dieser steigt nun aus der Prèt-à-Porter aus, weil der Konzern hinter der Marke mehr Umsatz mit den Parfums und der Haute Couture von Jean-Paul Gaultier macht. Money counts, und warum sollte es in der Mode anders sein?

 


Kids als Mini-Promis zum Launch von The Coveteur

Posted: November 8th, 2012 | Author: | Filed under: Lifestyle | Tags: , , , | No Comments »

Mit diesem Video bekommen wir schon im November Inspirationen für pfiffige Faschingskostüme. Das Video kursiert seit gestern auf diversen nationalen und internationalen Modeblogs und ich wollte es euch nicht vorenthalten. Ich würde es ungern meinen Töchtern zeigen, da hätte ich wohl etwas Bauchschmerzen dabei, weil ich es nicht so mag, wenn Kinder auf Erwachsen gestylt werden. Noch dazu wie ihre Idole, die großen Stars. Das Video wurde zur Promotion und Ankündigung des Starts vom lang ersehnten Fashion Onlineshop The Coveteur erstellt. Noch 14 Tage, dann kann dort geshopped werden.

Das Besondere an The Coveteur ist, dass wir Einblicke in die Kleiderschränke der Stars bekommen und die Looks dann im Onlineshop kaufen können. Das ist mal eine sehr gute und vermutlich auch kommerzielle Idee wie ich finde. Im Video berichtet die Moderatorin Jeanne Beker live von der Launch-Party auf der sich alle US-Celebrities als Minis tummeln. Protagonisten sind Kids, die die Großen aus dem Modebusiness nachspielen wie beispielsweise Karl Lagerfeld, Anna Wintour, Rachel Zoe, Justin Bieber, Hugh Heffner, Anna della Russo und viele mehr. Wer gefällt euch am besten? Meine Favoritin ist ganz klar Anna Wintour und Karl Lagerfeld gefällt mir auch. Unter allen, die ihre Favoriten auf facebook angeben, verlost The Covetuer einen Shopping-Gutschein im Wert von 500 Euro. Hier könnt ihr mit abstimmen: https://www.facebook.com/thecoveteur/app_290032384429609