Use your widget sidebars in the admin Design tab to change this little blurb here. Add the text widget to the Blurb Sidebar!

Die ARTMUC feiert ihr 5. Jubiläum vom 8. bis 9. November 2018 in München

Posted: Oktober 27th, 2018 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die ARTMUC feiert ihr 5. Jubiläum vom 8. bis 9. November 2018 in München

Anna Herrgott_FACE_17x91x2cm_2017

Ich bin ja eher die Mal-Mama und nicht so begeistert, wenn ich von meinen Töchtern zum Basteln überredet werde. Street- und Urban Art, Fotografie und Kunstfilm begeistern mich. Entsprechend freue ich mich schon jetzt auf die ARTMUC, die vom 8. bis 11. November 2018 auf der Münchner Praterinsel ihr 5. Jubiläum feiert. Bei der November-Ausgabe der ARTMUC präsentieren diesmal mehr als 80 nationale und internationale Künstler und 15 Galerien u.a. aus Österreich, Schweiz, Frankreich, Luxemburg, Spanien, Portugal, Italien, Bulgarien und der Ukraine ihre Kunst und zeigen einen Querschnitt der europäischen Kunstszene mit Werken der Street- und Urban Art, der digitalen Kunst und Fotografie bis hin zur klassischen Malerei und 3D-Kunst. Dabei gefällt mir die Idee der ARTMUC sehr, denn der Initiator Raiko Schwalbe will jungen Künstlern mit diesem Event den Zugang zu einem breiteren Publikum ermöglichen. Diese Leidenschaft im Sinne von „Love what you do & do what you love“ kam bei mir auch immer an, wenn ich mir die Werke der teilnehmenden Künstlern ansah. Die ARTMUC wurde 2014 als Idee einer jungen und innovativen Kunstmesse ins Leben gerufen. Das Ziel war es von Beginn an, eine Vision von Kunst, Vernetzung und Lifestyle im 21. Jahrhundert einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen sowie aktuelle Trends in der Kunstlandschaft aufzuzeigen. Junge, spannende, neue und bezahlbare Kunstpositionen nahbar zu machen, steht dabei stets im Mittelpunkt der ARTMUC. Ein direkter Dialog zwischen den Künstlern und den Besuchern, macht diesen Event obendrein so authentisch. Ganz besonders gespannt bin ich auf den ART Space von „João Carvalho“ aus Portugal und auf die Multi-Media-Installation von Studierenden der HFF München.

Weitere Informationen zu den teilnehmenden Künstlern, Galerien, zum Rahmenprogramm, den Öffnungszeiten und Eintrittspreisen findet ihr hier www.artmuc.info

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Piezanowski-what a girl-digital work-50×70-2018

 

 


5 Jahre ARTMUC: Kunstevent vom 10. bis 13. Mai in München

Posted: Mai 3rd, 2018 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für 5 Jahre ARTMUC: Kunstevent vom 10. bis 13. Mai in München

Die ARTMUC feiert ihr fünfjähriges Jubiläum und entwickelte sich seit ihrer Premiere im Jahr 2014 zum größten Kunstevent Bayerns. Vom 10. bis 13. Mai 2018 können zeitgenössischen Kunstwerke von über 145 Künstlern & Galerien aus ganz Europa auf der Praterinsel und im Isarforum am Deutschen Museum in Augenschein genommen und natürlich auch gekauft werden. Mit Künstlern aus Dänemark, Frankreich, Spanien, Italien, Österreich, der Schweiz, Polen, Bulgarien, Deutschland und Luxemburg präsentiert sich ein Querschnitt der europäischen Kunstszene mit Kunstwerken der Street- und Urban Art, der digitalen Kunst und Fotografie bis hin zur klassischen Malerei und 3D- Kunst.

Daneben werden Sonderprojekte während der Mai-Ausgabe der ARTMUC präsentiert, wie beispielsweise „It’s all about legend“ – ein Boulevard-Lifestylemagazin für angehende Künstler der beiden Preisträgerinnen des 2:1 Kunstpreises 2017 und die Förderkojen des Kulturreferats der LH München. Dafür kooperiert die ARTMUC mit dem Münchner Kulturreferat, um den Besuchern der Kunstmesse das breite Spektrum der in München ansässigen Künstler zu zeigen und ein generelles Bewusstsein für die Präsenz städtischer Atelierhäuser und städtischer Förderungen im Bereich Bildender Kunst zu schaffen. Exemplarisch werden die vier Künstler Carolin Leyck, Nina Annabelle Märkl, Sara Rogenhorfer und Sigrid Pahlitzsch aus dem Städtischen Atelierhaus an der Dachauerstrasse ihre Werke auf der ARTMUC präsentieren.

ARTMUC: Deniz Hasenöhrl, SIRIANA

Initiator und Gründer der ARTMUC ist Raiko Schwalbe und er steht für das folgende, ambitionierte Ziel: „Wir holen München aus der Provinz, das beweist der deutliche Zuwachs an Bewerbungen europäischer Künstler.“ Dafür ist für ihn der Weg stets das Ziel, was in einer Stadt wie München nicht so einfach ist. Denn er ist der Meinung, dass in der Isarmetropole gerne ein vehement gewollt geführter Diskurs darüber herrscht, was Kunst überhaupt ist, wie kommerziell sie sein darf und wie weit sich Künstler emanzipieren und aus dem klassischen Kunstmarkt lösen dürfen.

Ich freue mich schon sehr auf visuelle Inspirationen, eine entspannte Atmosphäre und gute Gespräche während meines geplanten Besuchs der ARTMUC. Weitere Informationen zu den teilnehmenden Künstlern, zum Rahmenprogramm, zu den Öffnungszeiten und zu den Eintritsspreisen findet ihr unter www.artmuc.info

Kunstfestival ARTMUC: Francesco Neo

 


ARTMUC vom 19. bis 22. Oktober 2017 auf der Praterinsel in München

Posted: Oktober 12th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , | Kommentare deaktiviert für ARTMUC vom 19. bis 22. Oktober 2017 auf der Praterinsel in München

Ich lese gerade zum zweiten Mal 1913  – Der Sommer des Jahrhunderts von Florian Illies. Ja genau, der Generation Golf-Autor schreibt in 1913 ganz famos über das Jahr 1913 und was sich da so genau im Leben berühmter Maler, Schriftssteller und Psychoanalytiker ereignet hat. Unter den beschriebenen Persönlichkeiten befinden sich beispielsweise Franz Marc, Sigmund Freud, Rainer Maria Rielke und auch Picasso, Egon Schiele und viele mehr. Mehr als 100 Jahre nach dem bedeutendem Jahr 1913 will ich euch die zweite Ausgabe der ARTMUC ans Herz legen, die vom 19. bis 22. Oktober 2017 auf der Münchner Praterinsel statt finden wird. Wie der Initiator der Messe, Raiko Schalbe, bin ich auch der Meinung, dass die Beurteilung dessen, was gefällt und was Kunst ist und was wohl eher nicht, im Auge des Betrachters liegt. Ich bin die ewige Diskussion leid, ob Kunst kommerziell sein darf oder nicht. Denn ich bin keine studierte Kunsthistorikerin und kenne mich weder in der Deutschen noch in der internationalen Kunstszene aus, begeistere mich aber dennoch für Malerei, Skulpturen, Installationen und für Fotografie. Bei der Betrachtung von Werken geht es mir schlicht und ergreifend darum, ob mich das Kunstwerk in meiner Seele erreicht und welche Gedanken und Gefühle es in mir auslöst. Und wenn es Humor ist und ich über ein Gemälde lachen kann…

Zurück zur ARTMUC! Im Rahmen der Oktober-Ausgabe der ARTMUC präsentieren sich mehr als 90 Einzelkünstler aus Deutschland und ganz Europa. Mit Kunstwerken der Street- und Urban Art, über digitale Kunst und Fotografie bis hin zur klassischen Malerei und dreidimensionaler Kunst ergibt sich für die Besucher die Möglichkeit, die gesamte Bandbreite zeitgenössischer Kunst zu entdecken. Ein weiterer Hauptfokus der ARTMUC liegt auf besonderen Kooperationen mit wichtigen nationalen und internationalen Kunstprojekten. Darunter beispielsweise das neu ins Leben gerufene Förderprogramm „ARTMUC Gallery“. Damit gibt der Messegründer Raiko Schwalbe Künstlern eine Plattform, sich außerhalb der Juryauswahl auf der ARTMUC einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Weiterführende Informationen zu den teilnehmenden Künstlern, zu den Öffenungszeiten und zu den Eintrittspreise der Münchner Kunstmesse ARTMUC findet ihr unter www.artmuc.info!


Kunstfestival ARTMUC vom 25. bis 28. Mai 2017 in München

Posted: Mai 20th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kunstfestival ARTMUC vom 25. bis 28. Mai 2017 in München

ART MUC Flyer

Ich bin keine große Kunstkennerin, besitze selbst keine teuren Gemälde namhafter Künstler, aber dennoch schlägt mein Herz für Fotografie, Installationen, klassische Malerei, Street- und Urban Art. Deshalb freue ich mich sehr auf die ARTMUC, die vom 25. bis 28. Mai 2017 auf der Münchner Praterinsel stattfinden wird. Gezeigt werden dieses Mal mehr als 90 Einzelkünstler und 20 Galerien aus ganz Europa – darunter auch viele Kunstwerke von kreativen Münchnern. Darunter Street- und Urban Art, digitale Kunst und Fotografie, klassischer Malerei und Skulpturen.

„Es ist endlich mal Zeit für etwas Neues in München“ – sagt Veranstalter Raiko Schwalbe, der selbst vor 9 Jahren die STROKE gegründet hat. „ARTMUC ist Münchens neues Kunstfestival mit einer noch größeren Bandbreite an verschiedenen Genres, als dies bisher in München gezeigt worden ist.“

Dazu gibt es ein interessantes Rahmenprogramm. Es wird eine Projektintegration mit der HFF stattfinden, bei der einige Münchner Studenten eigene Video-Installationen im ehemaligen Atelierhaus präsentieren. Zusätzlich gibt es eine Kooperation mit dem Sonderprojekt „Viertelquartier“ und ein Akustik-Konzert mit einem Surprise-Act.

Weitere Informationen  – darunter Eintrittspreise und Öffnungszeiten  – findet ihr unter www.artmuc.info.

Lukas Frese station_at_nightfall

Lukas Frese station_at_nightfall