Use your widget sidebars in the admin Design tab to change this little blurb here. Add the text widget to the Blurb Sidebar!

Der vegane Shopper von Verena Bellutti – die nachhaltige & stylische Alternative zur Plastiktüte!

Posted: März 15th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der vegane Shopper von Verena Bellutti – die nachhaltige & stylische Alternative zur Plastiktüte!

Shopper von Verena Bellutti

Plastiktüten gehören meiner Meinung nach verboten! Natürlich habe ich auch schon die Einkaufstasche zu Hause vergessen und meine Einkäufe in einem ausrangierten Karton nach Hause geschleppt, was insbesondere bei Regen in einem Malheur enden kann. Aber dann eine Plastiktüte zu kaufen, geht mal gar nicht. Derzeit nutze ich einen veganen und nachhaltig produzierten Shopper vom Innsbrucker Taschen- und Accessoires Label Verena Bellutti und bin total begeistert. Er ist aus Planen-Material gefertigt, robuster als ein Ibiza-Korb, abwaschbar, falls mal etwas ausläuft oder die eben gekauften Eier kaputt gehen und sieht aufgrund seiner Netz-Optik stylisch aus. Praktisch finde ich die Innentaschen des Shoppers für den Geldbeutel, das iPhone und die Haustürschlüssel. Er hat mich 99€ gekostet und ist in 8 verschiedenen Farben erhältlich. Mein Favorit ist die Farbe Beere.

VerenaBellutti_Shopper_Kalea_Beere_99Euro

Die gleichnamige Gründerin und Designerin Verena Bellutti kreiert neben dem Shopper namens Kalea in Handarbeit diverse Taschen wie Bucket Bags, Clutches, Tote Bags, Weekender, Back Packs und Accessoires, die allesamt vegan, nachhaltig und langlebig sind. Im Sinne von Upcycling werden Planen-Reste von der AMD-Absolventin zu innovativen Lifestyle-Produkten verarbeitet. Super cool finde ich auch die Laptop-, ipad und Make-up Bags. Mehr zum Label und einen Onlineshop findet ihr hier www.verenabellutti.com!

VerenaBellutti_Image_Waterresist


Save the Duck: der Labelname ist Programm

Posted: August 10th, 2016 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Save the Duck: der Labelname ist Programm

Save the Duck Image

Unglaublich, wir schreiben den 11. August 2016 und heute Morgen zeigte mein Thermometer auf der Terrasse gerade mal 12 Grad an. Nichts Hochsommer, wenn überhaupt dann Spätsommer und der kommt erst am Wochenende wieder. Entsprechend tragen meine Töchter und ich seit gestern wieder warme Jacken. Ich persönlich mag im Alltag Steppjacken mit Kapuze super gerne, hatte aber immer schon meine Zweifel bezüglich ihrer Umweltverträglichkeit. So viele Daunenfeder wie in Form von gesteppten Übergangs- und Winterjacken in europäischen Metropolen von Menschen spazieren getragen werden, können meines Erachtens dem Tierschutz nicht gerecht werden.

REYERlooks.com_SavetheDuck_Steppjacke_dunkelgrau_149Euro

Entsprechend erwähnenswert finde ich die Steppjacken und -Mäntel von Save the Duck! Nomen est Omen – und der Labelname verrät schon worum es dem italienischen Unternehmen geht. Nicolas Bagri führt Save the Duck inzwischen in der dritten Generation und hat die „Ente“ zu einem Eco-Label ausgebaut. Die gesteppten Jacken und Mäntel von Save the Duck werden mit Plumtech gefüllt, das ganz ähnliche Eigenschaften wie Daune besitzt: lockere Befüllung, Beibehalten der Silhouette, gute Wärmedämmung, große Bewegungsfreiheit kombiniert mit Pflegeleichtigkeit. Und dafür muss keine einzige Gans gerupft werden. Klingt gut, oder? Die gesteppten Jacken von Save the Duck kosten 149€ und sind beispielsweise über REYERlooks.com erhältlich. Die Mäntel gibt`s für 219€! Mehr zu Save the Duck findet ihr auf der Website unter www.savetheduck.it!

 

Save the Duck!

 

 


Die perfekte Jacke für den Frühling hätte ich schon mal…

Posted: März 6th, 2015 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die perfekte Jacke für den Frühling hätte ich schon mal…

Jacke von 7SEASONS

Meine Töchter, Felix und ich wollen FRÜHLING! Gestern Morgen, als wir mal wieder mit weiß verschneitem Garten und Schneeflocken empfangen wurden, haben wir alle mit den Augen gerollt. Wir haben es langsam satt, unsere Mützen aufzusetzen, Handschuhe und Winterstiefel anzuziehen. Und damit der Frühling jetzt auch endlich mal kommen mag, haben wir uns auch schon Gedanken über die perfekte Frühlingsgarderobe gemacht. Ich habe für mich die Jacken vom Berliner Label 7SEASONS entdeckt. 7SEASONS startete 2013 als ein kleines Projekt mit großen Visionen. Mit viel Herzblut und Leidenschaft entwirft das Designteam von 7SEASONS Jacken und Mäntel für schicke Frauen. Dabei sind die Jacken aber nicht nur schick, sondern auch sehr funktionell. Das ist für mich wichtig, weil ich nach einem Regenguss nicht aussehen will wie ein begossener Pudel und auch den Komfort von einer wetterfesten Jacke sehr schätze. Mein Favorit wäre diese blaue Jacke für 199 Euro.

Jacke von 7SEASONS, erhältlich für 199 Euro

Bei den Jacken von 7SEASONS trifft also modernes Design auf raffinierte Funktionen – eine gute Mischung, wie ich finde. Seit der ersten Kollektion entwickelte sich 7SEASONS stetig weiter, sodass mittlerweile ein mehrköpfiges Designteam im Herzen Berlins zwei Kollektionen pro Jahr mit jeweils circa 50 Teilen kreiert. Hinter 7SEASONS steht die Unternehmensgruppe Umlauf & Klein, die einer der führenden Experten Deutschlands im Bereich Jacken- & Mäntel ist. Mehr Informationen findet ihr auf der Website unter www.7SEASONS.com. Leider gibt`s noch keinen Onlineshop, der ist aber in Planung für kommenden Winter.

7SEASONS IMAGE SS2015 

 


Geniale Idee, die neue Reflecive Jacket von Bench

Posted: Februar 10th, 2015 | Author: | Filed under: Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für Geniale Idee, die neue Reflecive Jacket von Bench

Bench_Reflective JacketSeitdem ich Mutter, Hausfrau, Freelancerin und die Geliebte von Felix in einem bin, sind meine Tage schon manchmal zu kurz. Und weil ich liebend gerne Jogge, stehe ich ein bis zwei Mal in der Woche kurz nach 6 Uhr auf, schlüpfe in meine Sportklamotten und schnüre meine Joggingschuhe. Im Winter ist es um die Uhrzeit ja leider noch zapfen duster und deshalb hatte ich bisher immer so eine grauenvolle, neongelbe und reflektierende Sicherheitsweste über meiner Softshell-Jacke an. Bench sorgt nun dafür, dass ich absolut stylisch in aller Herrgottsfrühe durch mein Dorf hier am Starnberger See joggen kann. Die Nachbarn werden staunen und auch am späten Nachmittag oder frühen Abend zur Dämmerung ist die Jacke absolut genial und bietet neben Style auch noch eine ordentliche Portion Sicherheit. Sie ist aus der neuen Frühjahr/Sommerkollektion von Bench und demnächst für 129 Euro im Onlineshop von Bench zu erhältlich. Allerdings noch nicht für Kinder, dafür aber auch für Männer.

Reflective Jacket von Bench

 

Mehr Informationen zum britischen Streetwearlabel, das seit Januar 2015 in München eine eigenen Deutschland-Zentrale eröffnete  sowie einen Onlineshop, in dem übrigens gerade noch SALE ist, findet ihr hier: www.bench.de

 


Love of the Day: meine neue Jeans mit Sternchen von www.NicoleMohrmann.com!

Posted: November 27th, 2014 | Author: | Filed under: Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Love of the Day: meine neue Jeans mit Sternchen von www.NicoleMohrmann.com!

Jeans von SOS Jeans mit Sternchen

Ganz klar, ich bin eine Jeans-Frau! Und seitdem ich Mutter bin, sind die Tage im Jahr, an denen ich einen Rock oder ein Kleid trage noch weniger geworden. Im Winter liebe ich einfach Jeans, und mein Neuzugang im  – völlig überfüllten  – Kleiderschrank ist eine wunderschöne Skinny Jeans vom italienischen Label SOS, die ich mir im Onlineshop von Nicole Mohrmann aussuchen durfte. Die Jeans hat einen knackiger Sitz dank Slim-Cut, stylische Stern-Patches aus schwarzem Samt und durch den Stretchanteil ist sie super bequem. Schon nach dem ersten anprobieren war sofort klar, dass dies meine neue Lieblingsjeans für diesen Winter sein wird. Und für 179 Euro ist sie obendrein erschwinglich.

SOS Jeans mit Sternen, erhältlich für 179 Euro über www.nicolemohrmann.com

Das italienische Jeanslabel SOS hat sich auf Vintage-Waschungen spezialisiert und bietet neben Skinny Jeans auch tolle Boyfriend-Denims in der aktuellen Kollektion.

Fashion Onlineshop www.NicoleMohrmann.com

Lydia, die Onlineshop-Leitung und das Team von www.NicoleMohrmann.com haben übrigens noch eine besonders hübsche Überraschung für alle Stylepuppe.com-Leserinnen! SIGN IN & GET A BLING-BLING! Heute bekommen alle Leserinnen von Stylepuppe ein stylisches Armband mit Eulen-Anhänger geschenkt! Dafür müsst ihr euch einfach hier unverbindlich für den Newsletter von www.NicoleMohramnn.com eintragen! Dann werdet ihr wöchentlich über Highlights & Aktionen aus dem süßen Onlineshop informiert und bekommt gratis das Armband!

 

 


Cara Delevingne ist das neue Kampagnengesicht von TOPSHOP

Posted: Juli 31st, 2014 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für Cara Delevingne ist das neue Kampagnengesicht von TOPSHOP

 

Cara Delevingne für TopshopDer britische Modefilialist Topshop gab gestern bekannt, dass Topmodel Cara Delevingne das neue Gesicht der Herbst/Winter Kampagne 2014/15 ist. Damit tritt das britische It-Model in die Fußstapfen von Kate Moss, die ja auch schon eigene Kollektionen für Topshop entwarf, die übrigens gerade mit Reduzierungen bis zu 50 Prozent hier zu haben ist.

Lederjacke von Kate Moss für Topshop, jetzt für 195 Euro anstelle von 245

Cara lief für Topshop bereits über den Runway, ist nun aber zum ersten Mal das Testimonial der Marke. Zum ersten Mal lässt Topshop die Hauptkampagne für die neue Saison durch ein einziges Model verkörpern. Das Shooting, dass Anfang des Sommers in London statt fand, wurde von Fotograf Alasdair McLellan realisiert. Ich persönlich hoffe, dass der Pelz des Parkas auf den Kampagnenfotos kein echter ist, sondern Fake Fur!

Topshop fokussiert weiterhin die Internationalisierung und plant Store-Eröffnungen in Hongkong, New York und Amsterdam. Das Unternehmen gehört zur Arcadia-Gruppe und zählt zu den Big Playern im Young Fashion-Segment.

Hier noch das Kampagnenvideo mit Cara Delevingne:


Sonnenbrillen von Kerbholz

Posted: Juli 3rd, 2012 | Author: | Filed under: Fashion für Muttis | Tags: , , , | 1 Comment »

 

Ich bin Brillenträgerin und ich liebe es nach neuen Brillen zu suchen. Bei meiner jüngsten Entdeckung, nämlich „Sonnenbrillen aus Holz“ war ich erstmal skeptisch, dann schwer begeistert. Was passiert mit dem Brillenrahmen, wenn ich in einen Sommerschauer gerate? Und landet die Brille beim Aufräumen nicht doch in den Spielzeugkisten meiner Töchter, weil der Rahmen dem schönen Holzspielzeug so ähnlich ist?

Dann dachte ich mir, was für schöne Einrichtungsgegenstände und kinderfreundliches Spielzeug funktioniert – nämlich hochwertiges Holz zu begehrten Design- und Spielobjekten zu verwandeln – das muss auch für Brillen funktionieren. Die ersten Bilder von den Sonnenbrillen aus Holz haben mich dann überzeugt: Holz goes Fashion!

Foto by Mr. Jabo Jer­sey

Die fünf Freunde Moritz, Matze, Chris, Adrian und Nils aus Köln entdeckten auf Kunst­hand­werks­märk­ten in Zen­tral­ame­ri­ka die klas­si­sche Schön­heit von Holz: „Unsere Idee sind puris­ti­sche, klas­si­sche Son­nen­bril­len aus natur­be­las­se­nem Holz“. Die Holz­bril­len wer­den in Zusam­men­ar­beit mit einem Opti­ker­meis­ter für jede Bestel­lung indi­vi­du­ell mit hoch­wer­ti­gen, rück­ent­spie­gel­ten UV 400-Sonnenschutzlinsen ver­se­hen.

Die Sonnenbrillen von Kerbholz kosten ab 140 Euro und können im Online-Shop auf der Homepage http://aufdemkerbholz.de/shop/ bestellt werden. Mein persönlicher Favorit ist das Model Leopold Sandelholz. Übrigens finde ich die Unisex und Unisize-Brillen auch für Männer sehr cool. Die Modelle Ferdinand und Alfons sind so schmal, dass sie auch Kindern passen könnten.

 

 

Den Kerbholz-Brillenmachern liegt es am Herzen, nach­hal­tig zu arbei­ten und die Bäume, von denen diese schö­nen Höl­zer stam­men, zu erhal­ten. Daher enga­giert sich Kerb­holz für den Umwelt­schutz und spen­det mit jeder ver­kauf­ten Brille für Auf­fors­tungs­pro­jekte des WWF.