Use your widget sidebars in the admin Design tab to change this little blurb here. Add the text widget to the Blurb Sidebar!

Schöne Design-Kooperation: Alexa Chung for AG Jeans!

Posted: Juli 1st, 2015 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Schöne Design-Kooperation: Alexa Chung for AG Jeans!
Alexa Chung for AG Jeans

Photocredit by AG Jeans

Die meisten Design-Kooperationen rauschen an mir vorbei, meist finde ich sie sogar eher enttäuschend. So zum Beispiel die Zusammenarbeit meiner französischen Lieblingsdesignerin Isabel Marant mit H&M. Ich habe mir hier kein einziges Teil geleistet. Brillant finde ich dahingegen die Read-to-Wear Kollektion vom britischen It-Girl Alexa Chung for AG. Alexa Chung hat ein Händchen für Jeans, niemand kann eine gewöhnliche Skinny Jeans oder einen Denim-Jumpsuit so perfekt stylen, wie sie. Und das US-Denimlabel AG Jeans produziert seit Jahren die perfekte Jeans mit der perfekten Passform in bester Qualität.

REYERlooks.com_AlexaChungforAG_Look #3_The Walker und The Gove und The England

Photocredit by AG Jeans

Die Styles aus der Debütkollektion, die im Frühling 2015 in Europa gelaunched wurden, waren teilweise binnen Stunden ausverkauft. Deshalb wurde die Herbst/Winter-Kollektion 2015/16 erweitert und geht nun über den Denim-Fokus der ersten Design-Kooperation hinaus. Laut AG Jeans President Sam Ku und Alexa Chung ist die neue Ready-to-Wear Kollektion „elegant und doch tragbar, sie ist durch und durch Alexa und gleichzeitig AG“. Der offizielle Verkaufsstart in Deutschland ist der 23. Juli 2015 und die Kollektion wird beispielsweise über REYERlooks.com erhältlich sein. Preislich bewegen sich die Teile zwischen 125€ für T-Shirts bis hin zu 1.449 € für einen Veloursledermantel. Mein Favorit ist der Jeans-Overall oben. Mehr Infos zu AG Jeans findet ihr auf der Homepage unter www.agjeans.com!

REYERlooks.com_AlexaChungforAG_Look #2The OrtizundThe Gordonderry”

Photocredit by AG Jeans

 


Cara Delevingne designt Capsule Collection für DKNY

Posted: Juni 17th, 2014 | Author: | Filed under: Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Cara Delevingne designt Capsule Collection für DKNY

Instagram-Aufruf von DKNY: Cara Delevingne sucht Models für ihre Capsule Collection

Das 21-jährige Top Model ist ein wahrer Profi der Selbstvermarktung. Seit dem sie für die Burberry-Kampagne vor zwei Jahren den internationalen Durchbruch schaffte, ist sie Karl Lagerfeld`s Muse, tanzt mit Rihanna und Stella Mc Cartney in den hipsten Clubs der Welt und hat dichte, buschige und unrasierte Augenbrauen wieder Salonfähig gemacht. Dabei ist sie mit 1,71 Metern eigentlich einen Zentimeter zu klein für ein Top Model. Wo sie auftaucht kreischen die Teenies und die Paparazzi verdienen mit Grimassen von ihr oder weißen Tütchen die sie zufällig aus ihrer Handtasche fallen lässt, ein Vermögen. Den Umgang mit der Presse hat Cara von klein auf gelernt. Ihre Mutter Pandora und ihre ältere Schwester Poppy sind ebenfalls Models und beliebte Stars in der britischen Yellow Press.

Jetzt hat sie auf Instagram mehr oder weniger indirekt verkündet, dass sie eine Capsule Collection für DKNY entworfen hat. Mit ihrem Aufruf auf Instagram suchte sie bis zum 16. Juni Mädchen, die als Model ihre Kollektion präsentieren möchten. Wer ein Selfie von sich mit den Hashtags #CaraD4DKNY und #CaraWantsYou auf Instagram veröffentlichte, hatte die Chance zu gewinnen. Neben Cara Delevigne dürfen die drei Gewinnerinnen in den Teilen der DKNY Capsule Collection posieren.

Noch diesen November können die insgesamt 15 Teile der Capsule Collection von Cara in den DKNY-Stores erworben werden. Das It-Girl hat neben Tanktops und Shirts auch eine Biker-Lederjacke und einen Jumpsuit entworfen. Preislich sollen die Teile aus der Cara Delevingne for DKNY-Kollektion zwischen 50 und 500 € liegen.

Mehr zu DKNY findet ihr auf der offiziellen Homepage unter www.dkny.com und wer nun neugierig geworden ist und Cara Delevingne auf Instagram folgen möchte klickt hier.