Use your widget sidebars in the admin Design tab to change this little blurb here. Add the text widget to the Blurb Sidebar!

Perret Schaad ist die Perle der Berlin Fashion Week!

Posted: Januar 23rd, 2016 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Perret Schaad ist die Perle der Berlin Fashion Week!

Front Row Perret Schaad

 

 

Und das beweist schon die Frontrow der beiden Designerinnen: dort saßen auch am Donnerstag Deutsche Sternchen wie Eva Padberg, Anna Maria Mühe, Christiane Paul, Julia Malik, Fritzi Haberland, Aino Laberenz und Nadine Wermut. Da können nur noch Lala Berlin und Dorothee Schumacher mithalten. Besonders sind auch immer die Locations zu denen Perret Schaad Journalisten, Redakteure, Celebrities und Modeeinkäufer einlädt. Im Sommer war es noch ein stillgelegtes Wasserbecken in einem der vielen Berliner Parks und nun war „The Place To Be“ ein Baumarkt. Die Kollektion war entsprechend eine kühle, aber sehr gelungene Kombination aus modernen Silhouetten, winterlichen Farben und wärmenden Materialien.

Perret Schaad FW 2016/17

Besonders gelungen fand ich auch die Kooperation mit dem Premium-Schuhlabel Unützer, das Schuhe in speziell auf die neue Perret Schaad Kollektion abgestimmten Farben entworfen hat.

Das Berliner Modelabel wurde bereits 2009 von Johanna Perret und Tutia Schaad gegründet. Seitdem  entwickeltes das Design-Duo einen unverwechselbaren Look für moderne Frauen die sich intelligent, klar und lässig kleiden. Für mich ist das Modelabel auch der Inbegriff des reduzierten „Berliner Styles“. Mehr zum Label findet ihr unter: perretschaad.com!

Perret Schaad

 

 


Wüstenblumen von holyGhost im Haubentaucher

Posted: Juli 14th, 2015 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wüstenblumen von holyGhost im Haubentaucher

holyGhost SS16 Fashion Show I'm Haubentaucher, Catwalk

Marrakesch, die Perle des Südens ist gerade sehr angesagt. David Beckham feierte seinen 40. im fünf Sterne Hotel Amanjena in Marrakesch und viele Hipster zieht es in die Stadt, in der auch Yves Saint Laurent gerne seine Zeit verbrachte. Einen Hauch von Marrakesch erlebten auch die Besucher der Modenschau von holyGhost in der Berliner Pool-Location  Haubentaucher. Dort schwebten letzte Woche die Models auf dem Laufsteg über ´s Wasser und präsentierten die jüngsten Kreationen der Münchner Designerinnen Sedina Halilovic und Jelena Hofmann.

holyGhost Fashion Show SS 2016 Catwalk

Inspirieren liessen sich die beiden von der Wüstenblume und zeigten Kaftane, Overalls und Kleider mit Ethno-Prints in fliessenden Stoffen. Der Look der Models war schön natürlich und einige defilierten Barfuß über den Laufsteg im Pool. Mir persönlich gefiel ein weißer Overall mit tollem arabischen Muster am besten (siehe unten). Auch wenn ein weißer Overall für eine Mama von zwei kleinen Mädels nicht unbedingt eine alltagstaugliche Kleiderwahl ist.

Die Berliner Sängerin Bablina eröffnete mit Songs aus ihrem neuen Album „Über das Grübeln“ nach dem Defilée die Aftershowparty, die von den Betreibern des Münchner Heart-Clubs verantwortet wurde. Mehr zu holyGhost findet ihr hier!


Die neue Sommerkollektion 2016 von Perret Schaad

Posted: Juli 10th, 2015 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die neue Sommerkollektion 2016 von Perret Schaad

Looks aus der neuen Sommerkollektion 2016 von Perret SchaadNach Holy Ghost, einem meiner Lieblingslabels aus München präsentierte auch das Design-Duo Perret Schaad seine neue Sommerkollektion 2016 in einer ungewöhnlichen Location. Am Mittwoch-Abend lotsten die beiden Designerinnen Presse und Promis in einen Berliner Park zu einem stillgelegten knöcheltiefen Wasserbecken. Normalerweise vergnügen sich darin Babys und Kleinkinder während des Sommers. Am Mittwoch Abend aber präsentierten dort hübsche Frauen die neue Kollektion. Diese ist inspiriert von einer Stadt am Meer. Das geschäftige Treiben in den Häuserschluchten und die Hitze der Sonne auf Stahl und Asphalt stehen im Kontrast zum tiefen, kühlen Blau des Meeres. Entsprechend sind die Silhouetten: lange Röcke und Kleider fallen sommerlich leicht und versprühen den Charme einer kühlen Meeresbrise und einen Hauch Exotik.

Perret Schaad SS2016 Kollektion

Das Berliner Modelabel wurde bereits 2009 von Johanna Perret und Tutia Schaad gegründet. In den vergangenen 5 Jahren hat Perret Schaad einen unverwechselbaren Look für moderne Frauen entwickelt, die sich intelligent, klar und lässig kleiden. Für mich ist das Modelabel auch der Inbegriff des „Berliner Styles“, der sich doch erstaunlicherweise immer noch sehr von dem Style der Münchnerinnen unterscheidet. Die kleiden sich gerne viel lieblicher.

Zu den Modenschauen von Perret Schaad erscheinen auch immer einige V.I.Ps. Diesmal waren es unter anderen Eva Padberg, Julia Malik, Katharina Schüttler, Jennifer Ackerman, Tom Payne and Susann Atwell. Mehr Infos zum Label findet ihr auf der Website unter perretschaad.com!

VIPs bei Perret Schaad SS2016


Quo vadis Fashion Beek Berlin?

Posted: Juni 28th, 2015 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Quo vadis Fashion Beek Berlin?

 

Zadig et Voltaire Image SS2015

Diesen Sommer zieht es mich leider gar nicht zur Mercedes-Benz Fashion Week nach Berlin. Ich möchte diese Saison endlich mal nach Kopenhagen zu Copenhagen Fashion Week. Gerade reizen mich mal wieder die skandinavischen Designer.

Das neue Kampagnenfoto zur Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin mit Doutzen Kroes

 

Ich habe mich natürlich gefragt, wieso es mich nicht in die Hauptstadt treibt. Nun, an den Designern liegt es nicht, auch wenn mal wieder einige deutsche Zugpferde fehlen. Auch nicht am alljährlichen Spektakel rund um die Deutschen C-Promis, wie die Ochsenknechts in der Front-Row oder wie in der letzten Saison die Becker-Tochter, die ihr Laufstegdebüt feierte und für einen ordentlichen Medienrummel sorgte. Auch der Hauptsponsor Mercedes-Benz hat für das Kampagnenfoto „Hybrid by Nature“ keine Kosten und Mühen gescheut und das niederländische Topmodel Doutzen Kroes von Linse der Star-Stylistin Carlyne Cerf de Dudele in Szene gesetzt. Wobei mich das Werbefoto ehrlich gesagt eher an Parfumwerbung erinnert, als an Werbung für Mode aus Deutschland.

Ethical Fashion Week Berlin

Erfreulich ist auch, dass die Ethical Fashion Show ein weiteres Ausstellerplus erzielen konnte und das Ökomode zunehmend an Relevanz und Bedeutung gewinnt. Und auch das Engagement der VOGUE-Chefredakteurin Christiane Arp für den Design-Nachwuchs im Rahmen des VOGUE Salons ist ganz beachtlich. Aber irgendwie fehlt mir die „frische Luft“ in Berlin. Und deshalb werde ich diese Saison wohl eher pausieren und das Sommerwetter ohne überfüllten Schauenplan (siehe unten) am heimischen Starnberger See geniessen.

Schauenplan Mercedes-Benz Fashion Week Berlin


Orangerote LAVA-Show bei Marcel Ostertag

Posted: Januar 21st, 2015 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für Orangerote LAVA-Show bei Marcel Ostertag

Heeresbäckerei die Kulisse der Lava-Show von Marcel Ostertag

Am Dienstagabend lud der in München lebende Designer Marcel Ostertag seine ca. 850 Show- und After-Showgäste erstmals in eine Off-Location ein. Nach 15 Shows im Zelt und Eisstadion der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin war dieses Mal ein Berliner Industriedenkmal die Kulisse für LAVA, seine neue Herbst/Winterkollektion 2015/16. Das „Magazin in der Heeresbäckerei“ im Berliner Melting Pot des Dreiecks Kreuzberg, Mitte und Friedrichshain in die Köpenicker Straße 16/17 war perfekt für die starke, sehr feminine und gleichzeitig tragbare Kollektion. Einige Kleider, Hosenanzüge und Röcke waren auch tatsächlich mit glühendem Lava-Muster bedruckt. Besonders gut gefallen haben mir ein schwarzes Strickkleid, die schwarzen Trench Coats und natürlich auch die Etuikleider, das Markenzeichen von Marcel Ostertag. Der 35-jährige Designer wollte dieses Mal etwas „persönlicheres“ machen, wofür im Zelt am Brandenburger Tor oftmals keine Zeit bleibt. Bevor`s los ging wurde ein Making-Of Film zum jüngsten Fotoshooting für die neue Kollektion gezeigt und drei komplett in Gold gekleidete Musiker sorgten für Stimmung.

 Marcel Ostertag LAVA

Das Magazin diente seit 1890 als Speicher, Fuhren mit Mehl und Korn verkehrten auf Schienen zwischen Magazin und Bäckerei. Gestern Abend schmückten Promis, Moderedakteure und Einkäufer die hohen Räume im Backsteinhaus. Mir persönlich sind die Kooperation mit Clarks und SEAT ins Auge gestochen. Wobei ich schmunzeln musste, Marcel und sein Manager Thorsten Rüther verstehen es einfach sehr gut, sich zu vermarkten und clevere Kooperationen wie die mit Seat zu initiieren um ausreichend finanzielle Mittel für seine Kollektionen zur Verfügung zu haben. Mehr Infos zu Marcel Ostertag findet ihr auf seiner Website unter: www.marcelostertag.com!

Marcel Ostertag Lava


Rebekka Ruétz und ihre neue Kollektion „A Fairytale“

Posted: Januar 20th, 2015 | Author: | Filed under: Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Rebekka Ruétz und ihre neue Kollektion „A Fairytale“

Rebekka Ruétz HW 2015/16

Berlin zeigte sich am zweiten Tag der Mercedes-Benz Fashion Week von seiner trübsten Seite mit Schneeregen und grau in grau. Ganz anders dahingegen war die Show von Rebekka Ruétz im weißen Fashionzelt direkt gegenüber des Brandenburger Tors. Sie bewies einmal mehr, dass die ein großes kreatives Talent hat und entführte die rund 500 Gäste ihrer Modenschau in die 30er und 40er Jahre. Mehr als genial fand ich ihre Idee, schwingende, schmale Silberketten an Gürtel und Schulterpolstern anzubringen. Die Ketten geben den Kreationen aus der neuen Herbst/Winterkollektion von Rebekka Ruétz eine Maskuline Note, die gleichzeitig sehr sexy ist. Sehr gut haben mir auch die Fake-Fur Winterjacken und Mäntel gefallen. Mich beeindruckte dazu das märchenhafte Make-up in Kombination mit den auftoupierten Haaren der Models. Das muss ich bei meiner langen Haarpracht auch unbedingt einmal ausprobieren. Perfekt war dann auch das Finale, bei dem das einzige Männermodel der Show einen Stuhl mit einem „Fake Für Only“-Aufkleber über den Catwalk getragen hat. Damit beweist die Designerin, die an der AMD in München 2008 ihren Abschuss machte, dass es keinen Echtpelz braucht, um in der Couture-Liga mitzuspielen.

Rebekka Ruétz A Fairytale

In der Frontrow gab es natürlich auch bei Rebekka Ruétz einige Stars und Sternchen wie beispielsweise Bettina Kramer, Katrin Wrobel, Annabelle Mandeng, Anja Knauer, Carolin Niemczyk, Claudia Effenberg, Ivy Quainoo, Lisa Volz, Romina Becks, Maddalena-Noemi Hirschal und Sanny van Heteren.

Mehr Informationen zur Österreichischen Designerin und einen Onlineshop findet ihr auf ihrer Website unter: www.rebekkaruetz.com

Rebekka Ruétz Runway Show Finale 20. Januar 2015


Imagefilm zur Fashion Week mit Vroni Heilbrunner und Justin O`Shea

Posted: Januar 15th, 2015 | Author: | Filed under: Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für Imagefilm zur Fashion Week mit Vroni Heilbrunner und Justin O`Shea

 

Mercedes-Benz hat die jungen Kreativen walten lassen und einen kleinen Imagefilm namens „A Fistful of Wolfes“ zur Mercedes-Benz Fashion Week Berlin, die kommenden Montag beginnt, produziert. Im viralen Spot wird der Sportwagen C111 prominent in Szene gesetzt. Hauptprotagonisten sind das hübsche Deutsche It-Fashionpaar Justin O`Shea und Veronika Heilbrunner. Justin O’Shea, ist der Buying Director, der Chef-Einkäufer des Münchner Onlineshops  www.mytheresa.com. Veronika Heilbrunner ist nach Stationen bei der freundin und der Jolie Moderedakteurin bei der Deutschen Ausgaben von Harper`s Bazaar. Beide sind beliebt und bekannt für ihren Style, ganz besonders wenn sie gemeinsam Modenschauen in Paris, London, Mailand oder New York besuchen. Im Film ist es der Style der 70er Jahre, den beide spannend umgesetzt haben. Daneben sind die Chipperfield Brothers und eine der beiden lesmads.de-Gründerinnen, Julia Knolle, im Fashion Creative Film zu sehen, als Freunde des Liebespärchens. Justin kämpft darin den imaginären Kampf gegen die Klischees Modewerbung. Gut, dass ihn seine Freundin und seine Kumpels immer wieder auf den Boden der Tatsachen zurück holen. Der Film wurde von Danny Sangra gedreht und ich glaube, dass der Mercedes-Benz C111 auch dem Felix ganz gut stehen würde…


Charlotte Ronson eröffnet die Berliner Modewoche

Posted: Januar 12th, 2015 | Author: | Filed under: Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , | Kommentare deaktiviert für Charlotte Ronson eröffnet die Berliner Modewoche

Outfits HW 2014/15 Kollektion, Charlotte Ronson

Während sich gerade alle auf die Roben der Stars der Golden Globes von gestern Nacht stürzen, bin ich gedanklich schon halb in Berlin. In einer Woche geht`s los. Am 19. Januar 2015 startet die Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin. Das Zelt steht wieder am altbewährten Platz Vis-à-vis des Brandenburger Tors. Ich bin mir nicht sicher, ob ich es aus der politischen Perspektive betrachten darf, dass eine US-Designerin, nämlich die New Yorkerin Charlotte Ronson mit ihrer neuen Herbst/Winter 2014/15 Kollektion die Fashion Week eröffnen wird. Politisch gesehen würde dass wieder einmal mehr unsere Abhängigkeit vom großen Bruder USA manifestieren. Russland hat übrigens seine Teilnahme an der Berliner Fashionweek abgesagt, offiziell aufgrund der wirtschaftlichen Krise. Für Berlin bedeutet das auch, dass damit versucht wird, die Modewoche auf ein internationales Niveau zu bringen. Ich bin gespannt, inwiefern das gelingt.

Charlotte Ronson, SS2015

Die überaus talentierte Charlotte Ronson wurde am 7. August 1977 zusammen mit ihrer Zwillingsschwester Samantha Ronson geboren und studierte in New York. Dort gründete sie auch 2000 ihr Modelabel und eröffnete im Mai 2002 ihren ersten Flagshipstore. Mehr Eindrücke zu ihre Mode bekommt ihr auf ihrer Homepage. Ich freue mich schon auf`s Deflilee, zugegebenermaßen auch auf die Frontrow!

Charlotte Ronosn, Screenshot von der Website www.charlotteronson.com


Back to the Street: Karl-Heinz Müller plant neues Messekonzept in Berlin!

Posted: Dezember 15th, 2014 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Back to the Street: Karl-Heinz Müller plant neues Messekonzept in Berlin!

Karl-Heinz Müller, Screenshot www.breadandbutter.com

Nachdem Deutschlands großer Streetwear-Messemacher und Gründer der beiden 14Oz-Stores in Berlin, Karl-Heinz Müller, die Bread & Butter, die Leitmesse der Berliner Modewoche,  vergangene Woche mangels Aussteller absagen musste, wartet er nun angeblich mit einem neuen Messekonzept mit dem Motto „Back To The Street“ auf. Er schrieb einen Brief an einige Freunde aus der Modebranche, von denen einer den Brief öffentlich machte. Zwei Berliner Blogger und die Fachzeitschrift Sportswear International teilten den kompletten Brief anschließend auf ihren Seiten und auf Facebook. Ob der Brief tatsächlich echt ist, ist nicht bekannt. Von Müller gab es bis heute, Montag, den 15. Dezember 2015 noch kein offizielles Statement darauf. Ich persönlich ziehe meinen Hut, dass er sich trotz der misslichen Lage in der er sich aktuell befindet, Ideen über die Zukunft macht und neue Visionen hat. Hier nun der Brief in ungekürzter Länge, für alle die sich dafür interessieren:

„Liebe Freunde,

Heute geben wir bekannt, dass es diese Saison keine Bread & Butter am Tempelhof geben wird. Dann ist es offiziell.

Die Presseberichte werden sich überschlagen. Häme und Spott, Traurigkeit und Unverständnis, Wut und Bestürzung werden sich mischen mit Schadenfreude, vielleicht sogar mit dem Bewusstsein etwas Schönes verloren zu haben.

Ich werde das alles aushalten. Wirtschaftlich kann es für uns/mich das Schlimmste bedeuten. Die meisten langjährigen Mitarbeiter werden nur noch bis Ende Januar da sein.

Alle sind fassungslos und so traurig, dass man es kaum ertragen kann. Aber jeder Einzelne von uns will einfach nicht aufgeben. Sie brennen immer noch.

Es ist Dienstag, 3:00 Uhr morgens, ich kann nicht schlafen, nachher am Nachmittag kommen die Banken ins Haus, sicher kein besonders angenehmer Termin.

Morgen wird Klaus Wowereit an seinem vorletzten Tag im Amt zu unserer Absage Stellung nehmen müssen.

In Interviews, im Fernsehen und im Radio. Ich hätte es ihm gerne erspart. Er hat sehr viel für uns alle getan.

Ich habe eine Idee, die mich nicht los lässt. Habe schon letzte Woche mit Serdar und Emin darüber gesprochen.

Stellt euch folgendes vor: wir machen eine Guerilla Messe auf der Straße in Berlin. Ich hätte die “Neue Schönhauser Straße“ bevorzugt, dies ist aber wegen des jetzt regelmäßigen Straßenbahnverkehrs nicht möglich. Wir dürfen allerdings die „Rochstrasse“, die Straße mit dem Adidas Store an der Ecke, sperren. Wir bauen Zelte und Pavillons, die kleinen Label gehen in die freistehenden Läden im ‚Blue Yard‘.

Ich frage die Gastronomen der Weihnachtsmärkte, ob sie anschließend zu uns kommen. Es wird eine richtige Block Party, mit Street Food, Street Music & Street People. Hoffentlich schneit es, wir fahren Schlittschuh und spielen Eisstockschießen. Wir bauen die schönsten Schneemänner, machen eine Schneeballschlacht und trinken Wodka an der Eisbar. Eine geile Aktion, frei nach dem Motto ‚Fun & Profit‘.

Ich habe Lust darauf, mit den guten und coolen Leuten etwas Verrücktes zu machen und es den Spießern zu zeigen. Ich weiß ganz genau, meine Leute kriegen das hin. Sie werden alles geben. Wie ich es finanzieren soll, weiß ich noch nicht, ich habe ja schon von euch Geld bekommen, aber leider schon ausgegeben. Egal, jedenfalls für diesen Moment.

Vielleicht finde ich einen Mäzen, dem so etwas gefällt. Berlin hat Angst um den Modestandort. Alle wissen, die verbleibenden Messen werden Berlin nicht nach vorne bringen und den Standort sichern.

Ich schreibe nur wenige an, ihr könnt im Verteiler sehen, wen ich dabei haben will.

Sagt mir Bescheid, ob ihr das wollt. Bitte schnell. Dann legen wir sofort los.

Viele Grüße,

Karl-Heinz“


Die beeindruckende Nachwuchsdesignerin Roshi Porkar

Posted: Juli 18th, 2014 | Author: | Filed under: Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die beeindruckende Nachwuchsdesignerin Roshi Porkar

RoshiPorkar_Mercedes-BenzFashionWeek Berlin KopieVergangenen Donnerstag zeigte die 26-jährige Nachwuchsdesignerin Roshi Porkar ihre erste Kollektion auf der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin in Zusammenarbeit mit dem Modemagazin ELLE. Das Publikum war hochkarätig, darunter Schauspielstar Tilda Swinton und der Designer Haider Ackermann. Aber auch Franzi von Almsick bewunderte die Roben aus Fake Fur der jungen Designerin aus Wien mit iranischen Wurzeln.

Rohis Porkar, Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Roshi Porkar, die in ihrer noch jungen Karriere bereits als Stylistin bei Lavin gearbeitet hat, machte 2013 ihren Abschluss in Wien an der Universität für angewandte Kunst. Mit ihrer ersten Kollektion die sie nun auch in Berlin gezeigt hat, gewann sie den begehrten Chloè-Preis des Festivals der Mode und der Fotografie in Hyères, ein kleiner Ort an der Côte`d Azur. Nun zeigte sie mit der Unterstützung der deutschen ELLE zum ersten Mal in Berlin ihre Kreationen. Die Inspirationsquelle für diese außergewöhnliche Kollektion waren über 4000 Jahre alte Steinstatuetten aus Mittelasien, die sogenannten baktischen Prinzessinen, an deren ungewöhnlichen und voluminösen Silhouetten die Entwürfe Roshi Porkars angelegt waren. Die Farbpalette der gezeigten Herbst/Winter-Kollektion reichte von zarten Nudetönen und Hellblau, bis hin zu dunklem Grau, Braun, Grün und Apricot. Als Models wählte Roshi Charakter-Models und mir persönlich haben vor allem die Outfits mit überdimensioniertem Reißverschluss sehr gut gefallen. Eine offizielle Homepage von Roshi Porkar gibt es noch nicht, aber hier auf ELLE.de findet ihr weitere Informationen sowie eine schöne Bildergalerie.

Roshi Porkar selbst, Mercedes-Benz Fashion Week Berlin