Use your widget sidebars in the admin Design tab to change this little blurb here. Add the text widget to the Blurb Sidebar!

Fine Edge – the new brand that revolutionize the luxury knitwear world

Posted: Juli 6th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , | Kommentare deaktiviert für Fine Edge – the new brand that revolutionize the luxury knitwear world

Während die Temperaturen hier am Starnberger See auf 30 Grad klettern, treffen in meiner Inbox und im Briefkasten die neuen Lokkbooks zu den Herbst/Winterkollektionen ein.
Darunter das Lookbook von Fine Edge, einem hochwertigen Stricklabel das feine Pullis, Hosen und Mäntel aus Merinowolle, Cashmere und feinster Wolle im Boho-Chic bietet. Mir hat das junge Label spontan sehr gut gefallen – auch wenn ich gerade in Shorts und Top vor dem Mac sitze und diese Zeilen tippe.

Das Geheimnis von Fine Edge ist das Zusammenspiel zweier wichtiger Komponenten: eine kosmopolitische Designsprache und eine kompromisslose Fertigung, die den heutigen Ansprüchen gerecht wird. Alle Styles werden von einem amerikanischen Designteam entworfen. Produziert wird die Knitwear-Kollektion von Fine Edge zu 100% in Italien, damit die Verwendung der besten Garne und lokale Handwerkskunst für die Premium-Philosophie garantieren.
Die Looks repräsentieren den angesagten Boho-Chic, sind ebenso glamourös und bieten unkomplizierte Styles, die im Alltag genauso funktionieren wie für den Afterwork-Look. Offene Saumkanten, Fransen oder Glockenärmel sind Details, die jedes Outfit zum Eyecatcher machen. Mit persönlich gefallen auch die Flared-Hosen besonders gut.

Die neue Kollektion von Fine Edge ist online beispielsweise über REYERlooks.com erhältlich. Mehr zum Label findet ihr hier.

 

 


Couture Accessoires von Wommelsdorff Berlin

Posted: Januar 19th, 2016 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Couture Accessoires von Wommelsdorff Berlin

Mütze von Wommelsdorff Berlin

Im vergangenen Winter habe ich eher zufällig das Berliner Label Wommelsdorff entdeckt, als ich auf der Suche nach einer neuen, kuschelig warmen und gleichzeitig farbenfrohen Mütze für mich war. Dieses Jahr, zählt Wommelsdorff Berlin zu den von Christiane Arp auserwählten Labels des VOGUE Salons. Dieser wird nun schon zum 10. Mal im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin am Mittwoch, den 20. Januar ab 13 Uhr im Kronprinzenpalais statt finden. Dort bietet die Chefredakteurin Christiane Arp der deutschen VOGUE jungen Designern die Chance, sich dem Fachpublikum mit ihren Ideen und Kollektionen zu präsentieren. Einige Nachwuchsdesigner nutzen die Plattform um wichtige Kontakte zum Handel zu knüpfen.

Wommelsdorff Berlin

Die Deutsche Designerin Anne Schramm startete ihre Karriere als Designerin bei diversen Modelabels in Paris, London und New York bevor sie in Berlin ihr eigenes Label gründete, dass sie nach ihrer Großmutter Maria Wommelsdorff benannte. Sie bietet kuschelige Mützen, Schals, Stolas und Haar-Accessoires aus hochwertiger Merinowolle und Kaschmir. Auffällig sind die bunten Farben und das Grobstickmuster, für das ich eine Schwäche habe…

Mehr Informationen zum Label sowie einen Onlineshop findet ihr unter: http://wommelsdorff-berlin.de

Schal von Wommelsdorff Berlin


Meine Winterwochenende-Liebelei mit kuscheligem Strick von evyi

Posted: Januar 15th, 2016 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Meine Winterwochenende-Liebelei mit kuscheligem Strick von evyi

Strick von evyi

Ich liebe es auf Instagram zu surfen und dort habe ich eher zufällig das junge deutsche Modelabel evyi entdeckt. evyi wurde Anfang 2012 von Ewelina Schwarz gegründet und bietet tolle, kuschelige Knitwear für Damen und bald auch für Kinder. Dabei begann alles mit einem gestrickten Loop. Ewelina hatte eine genaue Vorstellung und konnte nirgends einen Farbenfrohen Loop aus kuscheliger Wolle auftreiben. So strickte ihre Mutter das erste Modell, das Schwarz war und auffällige Neonfarbene Kleckse hatte.

evyi Knitwear

Als dann Kerstin Görling, Modebloggerin bei journelles.de und Ladenbesitzerin des hippen Fashionstores  Hayashi in Frankfurt eyvi in ihr Sortiment aufnahm, kam der Durchbruch. Seitdem stricken neben Ewelinas Mutter einige Frauen mehr die hübschen Schals, Pullover und Mützen von evyi. Mein Favorit ist der graue Pullover aus 98 Prozent Merinowolle für 240€ (siehe Foto unten), nur ist der leider gerade ausverkauft. Der wäre jetzt genau richtig gewesen, für ein eisig kaltes Winterwochenende.

 

Super süß, finde ich übrigens auch die noch ganz exklusiven Strick-Sweater für Kinder! Sie wird es aber nächster Saison geben. Dabei sind die Sweater in Pink und Grau aus kuscheliger Merinowolle perfekt für kalte Tage und die Zwerge sind damit bestens eingepackt. Mehr zum Label und einen Onlineshop findet ihr hier! Toll ist übrigens auch evyi auf Instagram!

evyi Strickpullover in grau


Noch ein schönes Label aus der Bayernmetropole: Maerz München

Posted: Dezember 12th, 2013 | Author: | Filed under: Fashion für Muttis | Tags: , , , , | Kommentare deaktiviert für Noch ein schönes Label aus der Bayernmetropole: Maerz München

Nach Boulezar, Antonia Zander und Cosy Rebels kommt hier noch ein schönes Münchner Label, das auf eine fast hundertjährige Unternehmensgeschichte zurück blicken kann. Maerz München ist ein Spezialist in Sachen hochwertiger Strickbekleidung. Klar, die Münchner sind nicht hochmodisch, dafür aber sympathisch tragbar, elegant und alltagstauglich. Das ist genau die Mode für Mamis, oder?

Maerz München wurde 1920 in einem Hinterzimmer eines Einzelhandelsgeschäfts von Thea und Wolfgang März gegründet. Mit viel Liebe wurden in jenem Zimmer Lofers und Füßlinge von Hand gestrickt. Bald wurde das Sortiment um sportliche Strickpullover und um Badeanzüge erweitert. In der Blütezeit des Traditionsunternehmens, das zu 100 Prozent natürliche Rohstoffe verarbeitet, wurden Bergsteiger, die den Nanga Parbat bestiegen sowie die deutschen Olympioniken von Cortina D´Ampezzo mit Wollpullovern von Maerz München ausgestattet.

Und kürzlich ist Maerz aus seinem Dornröschenschlaf erwacht und schickt sich an, modischer und jünger zu werden, was mir persönlich sehr gut gefällt. Insbesondere die klassischen Pullover und Strickkleider aus Merinowolle und die seriösen V-Neck Pullover für Männer haben es mir angetan. Mehr Informationen zum Label und einen Onlineshop findet ihr auf der offiziellen Homepage www.maerz.de


Angora-Skandal: Laut Peta werden Kaninchen, deren Fell für Angora-Produkte verwendet wird, brutal misshandelt

Posted: Dezember 1st, 2013 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für Angora-Skandal: Laut Peta werden Kaninchen, deren Fell für Angora-Produkte verwendet wird, brutal misshandelt

Gerade bin ich ganz passend zum ersten Advent Charity-Gedöns auf der offiziellen Homepage von der internationalen Tierschutzorganisation Peta vorbei gesurft und habe mich zu den aktuellen Skandalen um die erschreckende Gewinnung von Angora-Wolle informiert. Dabei ist mir ein gutes Gespräch in den Sinn gekommen, das ich kürzlich mit einer sehr engagierten Journalistin geführt habe, bei dem wir beide festgestellt haben, dass wir Pelzkrägen bzw. Pelzverbrämungen an Kapuzen aus modischen Aspekten nicht mehr sehen können und aus ethischen Gründen verabscheuen. Denn auch hier ist allgemein bekannt, dass die Pelze oftmals das Ergebnis eines qualvollen Tierlebens sind. Nicht viel besser sieht es leider oftmals auch bei der Gewinnung von Daunenfedern aus. Braucht`s das also, muss frau oder man in Wohlstandsgesellschaften ihren bzw. seinen Status und Style auf dem Rücken eines Tierlebens demonstrieren? Genauso frage ich mich das bei Strickpullovern aus Angora und bei manchen günstigen Merino- und Kaschmirpullovern aus China. Es ist doch allgemein bekannt, dass China nicht nur Menschen-, sondern auch sämtliche Tierrechte mit den Füßen tritt. Zurück zu den weißen Angora-Kaninchen, denen in einigen chinesischen Fabriken bei lebendigem Leib, das flauschig weiche Fell abgerupft wird. Hier hat folgendes Peta-Video für einen Aufschrei gesorgt:

 

Daraufhin haben die Bekleidungskonzerne H&M und IC Companys (zu IC Companys gehören unter anderem Marken wie Tiger of Sweden und by Marlene Birger) ihre Produkte aus Angora aus dem Sortiment genommen. Immerhin etwas. Aber die größte Macht haben nach wie vor die Konsumenten, die sich meiner Meinung nach damit beschäftigen sollten, aus welchem Material ihre jüngsten Must-Haves hergestellt werden und am besten auch, unter welchen Bedingungen diese produziert wurden. Im Zweifelsfall, lasse ich die Teile an der Stange hängen, denn es macht mir definitiv keinen Spaß, Klamotten zu tragen, für die Menschen oder Tiere leiden mussten.

 


Festliche Kindermode von Poppy Rose aus Dänemark

Posted: Oktober 29th, 2013 | Author: | Filed under: Fashion für Kids | Tags: , , , , | Kommentare deaktiviert für Festliche Kindermode von Poppy Rose aus Dänemark

Die Skandinavier sind inzwischen eine feste Größe im internationalen Modezirkus und können ganz besonders gut Kinderbekleidung. Egal ob funktionell wie beispielsweise die Regen- und Skianzüge von Ducksday oder total Mädchenhaft und Romantisch wie Mim-Pi, die Bandbreite ist beachtlich. Letzte Woche habe ich eher zufällig das dänische Kinderlabel Poppy Rose entdeckt, weil ich dazu eine sehr sympathische Email bekommen habe und mir gleich für meine Töchter ein Teil aus der aktuellen Herbst/Winterkollektion aussuchen durfte. Um genau zu sein heißt das, dass meine Töchter so einen eigenen Geschmack haben, dass ich ihnen den Vortritt gelassen habe und sie sich selbst ein Kleidchen nach ihrem kleinen, individuellen Gusto ausgesucht haben (siehe Bild unten!).

Poppy Rose macht festliche Kleider, Röcke, Blusen und Hosen, sowie schöne Strickjacken aus hochwertiger Merinowolle und Cashmere. Die aktuelle Kollektion erinnert mich an schottisches Familienidyll und hat schon etwas strenges, diszipliniertes mit einem Hauch Romantik. Die Designerin des 2005 gegründeten Labels Poppy Rose ist Minna Speerschneider Larsen. Ihre Motivation ist es, Mode für Kinder zu entwerfen, die schlicht und elegant ist und zugleich ihren strengen Qualitätsanforderungen genügt.

Einen schönen Eindruck zur Kollektion bekommt ihr auf der offiziellen Homepage unter : www.poppyrose.dk. Smallable, der französische Onlineshop bietet eine hübsche Auswahl aus der aktuellen Kollektion.


Schöne & funktionelle Styles aus Merinowolle von Icebreaker

Posted: Dezember 3rd, 2012 | Author: | Filed under: Fashion für Kids, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , | No Comments »
Letztes Jahr zu Weihnachten habe ich von meinen Eltern Merino-Skiunterwäsche von Icebreaker geschenkt bekommen. Erst hat Felix geschmunzelt und dann hat er mich aber doch darum beneidet. Vor allem beim Schlittenfahren ist die Skiunterwäsche top. Der Schweiß vom zwei Mädels auf dem Schlitten den Berg hochziehen trocknet sofort und die Unterwäsche hält schön warm, wenn Mama mal eine Weile zum Muttitratsch nur im Schnee herum steht und Glühwein schlürft.
Seit das neuseeländische Unternehmen Icebreaker vor Jahren damit begonnen hat, entgegen der bisherigen Meinung Wolle als hervorragende Funktionsfaser neu im Sportbereich zu etablieren, hat sich Merino zu einer großen Erfolgsgeschichte entwickelt. Dabei sah das 1994 gar nicht so aus, als Jeremy Moon im heimischen Schlafzimmer begann, ein Mehrschichtensystem für Outdoor-Sportler aus Merinowolle zu entwickeln. Aufgrund der feinen Kräuselung der Wollfasern, hält Merinowolle auch im feuchten Zustand warm. Dazu ist sie atmungsaktiv, weil sie dampfförmige Feuchtigkeit von der Haut weg direkt nach Außen leitet, und sie ist geruchsabweisend und verhindert ein Ansammeln von Bakterien. Obendrein ist das Unternehmen sehr engagiert, sich ethisch und moralisch korrekt zu verhalten und setzt auf nachhaltige Produktion und humane Arbeitsbedingungen in der kompletten Produktionskette. Was ich super finde ist, dass die Herkunft aller Produkte von Icebreaker mittles „baacode“ nachverfolgt werden kann. So viel Transparenz bieten derzeit noch wenige Unternehmen.
Die aktuelle Winterkollektion 2012/13 von Icebreaker beinhaltet nicht nur Unterwäsche und Socken, sondern auch schöne Kapuzenpullover oder Leggings, Handschuhe und vieles mehr. Die Kollektion ist aufgeteilt in die vier Bereiche „Outdoor & Hiking„, „Snow Sports„, „Running & Fitness“ und „Travel & Lifestyle„. Und weil das Naturmaterial so überzeugende Eigenschaften hat, können die Sachen von Icebreaker für nahezu alle Sportarten und Aktivitäten getragen werden. Ich trage meine Baselayer von Icebreaker zum Joggen, Skilanglaufen, Skifahren, Schlittenfahren und auf dem Christkindlmarkt. Die Kollektion bietet eine ganze Menge schöner Styles, die auch unterm Weihnachtsbaum was her machen. Von knalligem Orange und Pink über Blau mit verlaufender Farboptik bis hin zu schönen Prints reicht die Palette der diesjährigen Kollektion, die es übrigens auch für Kinder ab Größe 6 gibt.
Mehr Infos zu Icebreaker inklusive Onlineshop findet ihr auf der offiziellen Homepage des Neuseeländischen Labels: http://de.icebreaker.com