Use your widget sidebars in the admin Design tab to change this little blurb here. Add the text widget to the Blurb Sidebar!

Schöne, fair & nachhaltig produzierte Yogawear von MANDALA

Posted: September 25th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Schöne, fair & nachhaltig produzierte Yogawear von MANDALA

Seit rund 10 Jahren bin auch ich begeistert von YOGA. Wobei ich ehrlich zugeben muss, dass ich damals ziemlich skeptisch mit meiner Freundin Kathrin zu meiner ersten Stunde in der Münchner Blütenstraße geradelt bin. Inzwischen schätze ich vor allem, dass ich die Asanas überall praktizieren kann – am liebsten irgendwo am Strand im Urlaub. Außerdem ist Yoga sehr Mama-tauglich, denn im Alltag mit zwei Kindern, Job und Haushalt fehlt mir oft die Zeit, in eine Yogastunde zu gehen. Dafür kann ich meine Lieblings-Asanas prima zu Hause machen, während meine Töchter mitmachen oder Lego spielen. Manchmal, wenn es mich etwas Überwindung kostet meine Matte auszurollen und loszulegen, lasse ich mich von Instagram-Posts oder Youtube-Videos insprieren. Außerdem macht es mit hübscher Yogawear gleich doppelt so viel Spaß. Mir gefallen eher die schlicheteren Labels und mein Herz schlägt vor allem für die Marken, die fair und nachhhaltig produzieren. Besonders schön, finde ich die Yoga-Kollektionen von MANDALA. Das Label wurde 2000 von Nathalie Prieger gegründet. Die zweifache Mutter ist eine Visionärin und Vorreiterin, denn sie war eine der Ersten, die schon damals vor 17 Jahren auf eine nachhaltige und faire Textilproduktion gesetzt hat. Alle Styles von MANDALA werden ausschließlich nach GOTS-Richtlinien (Global Organic Textile Standard) gefertigt und stammen aus ethisch fairer Produktion. Der nachhaltige Umgang mit den Ressourcen unseres Planeten, die Liebe zu gesundem Lifestyle und dem fernöstlichen Lebensgefühl und ihre Begeisterung für Yoga und Fashion – all das inspiriert die Gründerin und Designerin Nathalie Prieger immer wieder auf`s Neue für ihre schönen, bequemen und vor allem tragbaren Yoga-Styles. Mehr Informationen zum Label sowie einen Onlineshop findet ihr unter www.mandala-fashion.com.

 


Yoga mit und für Kids

Posted: August 6th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , | Kommentare deaktiviert für Yoga mit und für Kids

Ich habe mir für die Sommerferien fest vorgenommen, trotz 24-Stunden rundum Betreuung meiner Töchter täglich mindestens eine halbe Stunde Yoga zu machen. Meine jüngere Tochter liebt es mit mir im heimischen Wohnzimmer zu „Turnen“ und deshalb steht sie meist schon mit ihrer Matte neben mit, bevor ich den ersten Schluck Kaffee des Tages getrunken habe. Sie macht das ganz großartig und ich habe den Eindruck, dass sie dabei ihr Gleichgewicht, ihre Konzentration und auch ihr Körperbewußtsein stärkt. Im folgenden findet ihr einige Asanas, die ihr gut zusammen mit euren Kindern machen könnt! Viel Spaß!


Meine Beauty-Lieblinge für diesen Traumsommer!

Posted: August 12th, 2015 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Meine Beauty-Lieblinge für diesen Traumsommer!

Herbivore_Coconut_Haarspray

Tägliches Schwimmen und Plantschen in den Seen und Flüssen Oberbayerns strapazieren Haut und Haare. Der Nagellack an Händen und Füssen muss auch ständig erneuert werden und so habe ich für euch einmal meine Beauty-Lieblinge für diesen traumhaften bayerischen Sommer zusammen gestellt.

Das Haarspray namens Seamist von Herbivore stärkt meine von der Sonne ausgebleichten Haare und sorgt für einen tollen Beach-Look. Es kostet 25,50 € und ist über niche-beauty.com erhältlich. Die Produkte von Herbivore kann ich euch übrigens sehr ans Herz legen. Sie sind alle handgemacht,  enthalten ausschließlich effektive, vegane und natürliche Inhaltsstoffe. Sie sind frei von Parabenen, Mineralölen, Konservierungsstoffen, Füllstoffen, künstlichen Farben, jeglicher Synthetik und Chemie und zudem Tierversuchsfrei!

LA SKINNY Creme

Schöne Beine formen Joggen und Yoga. Nach zwei Schwangerschaften habe ich natürlich wie fast jede Frau Cellulite an den Oberschenkeln. Damit sie im Bikini nicht zum Blickfang werden, creme ich meine Beine täglich 1-2 mal mit L.A. Skinny ein. Diese hocheffektive Anti-Cellulite-Creme lässt die Haut bei regelmäßiger Anwendung deutlich glatter, elastischer und meine Silhouette schlanker wirken. Die Anti-Cellulite Creme von L.A. Skinny ist ebenso über niche-beauty.com erhältlich und kostet 78,00€.

Cooling After Sun Face & Body Yoghurt von Korres

Obwohl wir meistens erst Nachmittags zum Baden fahren und uns immer mit Sonnencreme eincremen, liebe ich es der Haut nach dem Sonnenbad etwas Feuchtigkeit zu gönnen. Dabei schwöre ich auf den Cooling After-Sun Face & Body Yoghurt vom griechischen Naturkosmetik-Label Korres. Die After-Sun Lotion kostet ca. 22,00 € und ist hier in Korres-Onlineshop erhältlich. 

Little Ondine Nagellacke, AllForEves

Spaß habe ich mit meinen Töchtern und ihren Freundinnen regelmäßig beim Lackieren der Hand- und Fußnägel. Sehr empfehlenswert finde ich die Nagellacke von Little Ondine! Sie trocknen blitzschnell, stinken nicht nach Lösungsmitteln und kosten 14 €. Ich habe sie im Naturkosmetik-Onlineshop AllForEves entdeckt! Das Beste an den lacken von Little Online ist übrigens, dass man sie einfach weg peelen kann und keinen Nagellackentferner benötigt.

 

 


Yogawear für Kids von Mim-Pi

Posted: Juli 28th, 2015 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Kids, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Yogawear für Kids von Mim-Pi

Yogawear von Mim-Pi

Bald sind ja Schulferien und falls es da mal den ein oder anderen verregneten Sommertag geben wird, will ich mit meinen Töchtern Yoga machen. Im heimischen Wohnzimmer. Die einfachen Übungen sind auch super für Kids und zusammen macht`s auch viel mehr Spaß. Hier eine tolle Übersicht mit Kindertauglichen Bildchen der wichtigsten Asanas! Die kann wirklich jeder, oder?

Yoga-Übungen für Kids 1

Yoga-Übungen für Kinder

 

 

Das ehemalige Topmodel Gisele Bündchen hat gestern ein ganz tolles Foto von sich und ihrer kleinen Tochter beim Yoga auf Instagram geposted. Hier der Link!

Tolle Yogawear für Mädchen gibt es von Mim-Pi! Meinen Töchtern gefallen vor allem die gestreiften Shirts, Kleidchen, Röcke und Cardigans super gut. Mehr findet ihr im Onlineshop hier.

Unser Favorit: Yoga-Shirt von Mim-Pi

 

Mimpi ist Indonesisch und bedeutet übersetzt so viel wie “Traum”. Das Kindermodelabel wurde von Eleonora Nieuwenhuizen, Mutter einer Tochter und eines Sohnes gegründet. Als ihre Tochter auf die Welt kam, suchte sie nach hipper, fröhlicher und vor allem tragbarer Kindermode zu fairen Preisen. Vergeblich und so startete sie selbst mit den Entwürfen für ihr eigenes Kindermodelabel und nannte es Mim-Pi. Mehr Infos zu Eleonora, Yoga-Tipps für Kids sowie einen Mim-Pi-Onlineshop findet ihr auf der offiziellen Website unter: www.mimpi-online-shop.com

Yoga für Kids von Mim-Pi


Ein Herzensprojekt: Outdoor Against Cancer

Posted: Juli 18th, 2015 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ein Herzensprojekt: Outdoor Against Cancer

 

Petra Thaller © Sorin Morar & Thomas Straub

Petra Thaller © Sorin Morar & Thomas Straub

Im Januar 2015 wurde bei einer bekannten Münchner Journalistin und Medienmacherin Brustkrebs diagnostiziert: Petra Thaller ist 53, begeisterte Sportlerin, sie hat zwei Kinder, ihr Sohn hat eben Abitur gemacht. Für sie war die Diagnose wie für Millionen andere Betroffene ein Schock, der sie aber wenig Raum ließ. Seitdem kämpft sie mit einer unglaublichen Energie und einer wunderbaren Lebensfreude um ihre Gesundheit.

Petra Thaller © Sara Thaller

Petra Thaller © Sara Thaller

Trotz kräftezehrender Chemotherapie, wollte Petra Thaller weiterhin sportlich aktiv bleiben. Mir würde das 100-prozentig auch so gehen und ich würde soweit es meine Fitness zulässt, ungern auf meine Joggingrunden, Fahrradfahren und auf Yoga verzichten wollen. Ganz einfach auch, weil ich  – so irre das jetzt klingen mag – in dieser Zeit auftanke, zu mir komme und neue Ideen und Kraft für den Alltag schöpfe. Ganz ähnlich empfindet das auch Petra Thaller: „Ob im Freiluft-Fitness-Studio, auf moderaten Wanderungen, Ski-, Berg- oder Radtouren – die Bewegung draußen in der Natur bedeutet mir mehr denn je. Jede Minute, die ich draußen aktiv unterwegs sein kann, bringt Lebensfreude in mein Leben und gewohnte Struktur in meinen Alltag, der durch die Krankheit und Therapie beeinträchtigt wurde. Außerdem verbinde ich mit Draußensein positive Erinnerungen und Assoziationen, was mir in der Bewältigung der Krisensituation eine enorme Hilfe darstellt und so den Therapieerfolg wesentlich verbessert.“

Aus diesem Grund hat Petra Thaller Im Frühling 2015 das Projekt Outdoor Against Cancer ins Leben gerufen. Damit will sie Menschen, die an Krebs erkrankt sind ganz grundsätzlich für Sport und im Besonderen für Outdoor-Aktivitäten begeistern, sie mental zu unterstützen und ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Dabei blickt sie über den Tellerrand und bietet auch Empfehlungen für die Verwandten und die Freunde von Betroffenen. Outdoor Against Cancer ging mit dem Beginn der Fachmesse Outdoor in Friedrichshafen am 13. Juli 2015 onlineMehr auf www.outdooragainstcancer.de!

 

 


Der krönende Abschluss der Modewoche war eine VOGA-Stunde!

Posted: Juli 16th, 2015 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der krönende Abschluss der Modewoche war eine VOGA-Stunde!

Einladung VOGA, Soho House Berlin

Abgesehen vom endgültigen Aus für die Streetwear-Messe Bread & Butter, bei der kurioserweise Zalando erst einige Monate zuvor als Investor eingestiegen war, gab es wenig Spektakuläres. Die deutschen C-Promis wie Marie Nasemann oder Eva Padberg saßen hübsch gekleidet und geschminkt in den Frontrows, die gezeigte Mode war ansprechend aber wenig aufregend und die Messehallen gut gefüllt. Mein persönliches Highlight war die VOGA-Stunde im Soho House am Sonntag nach der Fashion Week.

House of Voga Welcome to the club!

Voga ist Yoga mit coolen Beats. Die Übungen werden einfach schneller geturnt und dann sieht das richtig toll aus, vorausgesetzt es ist passend zum Takt. Juliet Murrell ist die Gründerin und mchaerin von Yoga und hat diesen „Fashionable Fabulös Fitness Fun“ nach London gebracht. Ich bin gespannt, wann Voga zu mir nach München runter schwappt. Mehr Informationen findet ihr auf der offiziellen Homepage unter: vogalondon.co.uk. Gut für einen ersten Eindruck ist auch der Instagram-Account!

Juliet Murell Vogateacher, London


Meine 7 Little Things für den Urlaub auf Sri Lanka

Posted: Mai 21st, 2015 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Meine 7 Little Things für den Urlaub auf Sri Lanka

Lovelux_Borbleta_Image_Meer

 

Auch ich habe meinen Koffer gepackt und ihn wie immer nur mit Mühe zubekommen. Dabei habe ich aufgrund der warmen Temperaturen auf Sri Lanka „nur“ sommerliche Dinge ausgewählt.

Julia Diehl Ride on_black leather_Bikini

1. Darunter natürlich mein Leder-Lieblingsbikini mit dem passenden Namen „ride on black leather“ von Julia Diehl. Schon seit zwei Jahren ist die Designerin Julia Diehl meine absolute Favoritin in Sachen Beachwear. Der schwarze Zweiteiler hat mich stolze 246 Euro gekostet. Die aktuelle Sommerkollektion von Julia Diehl findet ihr übrigens hier.

KORRES Sunscreen Yoghurt Face SPF 30_18,50Euro

2. Auf meine Haut achte ich jedes Jahr ein bisschen mehr. Bestens geschützt ist sie mit der neuen Sonnencreme mit Joghurt für`s Gesicht von Korres mit Lichtschutzfaktor 30. Sri Lanka ist nahe dem Äquator und das ist meine blasse Haut nicht gewöhnt. Außerdem hole ich mir gerne einen Sonnenbrand auf der Stirn und auf der Nase. Ich habe sie hier bei Najoba für ca. 18,50 Euro erstanden.

 

 

Espadrilles von Sunz by Zdar, erhältlich über REYERlooks.com für 129 Euro

 

3. Ich hoffe echt darauf, dass ich am Flughafen meine Schuhe ausziehe und sie erst zum Rückflug wieder anziehe. Falls mir aber trotzdem mal nach Sommerschuhen sein sollte, dann am liebsten die schönen Espadrilles von Sunz by Zdar! Die habe ich bei REYERlooks.com für 129 Euro entdeckt!

 

Oxydo Sonnenbrille in Nude 119Euro

 

4. Meine Sonnenbrille, die in den letzten verregneten Tagen leider ganz unten in meiner Handtasche liegen musste, ist natürlich auch mit am Start. Ich hoffe, dass ich sie auf Sri Lanka täglich tragen darf! Sie ist in Nude und vom italienischen It-Label Oxydo. Sie ist für 119 Euro hier zu haben. Nur leider gibt es diese hübsche Brille nicht mit Korrektionsgläsern.

Yoga-Outfit von Mandala

5. Sri Lanka ist ja bekannt für Ayurveda. Ich will mich unbedingt vor Ort näher damit befassen. Und weil`s vermutlich zu heiß sein wird zum Joggen, will ich fleissig Yoga machen – am liebsten im weichen Sand am Strand. Dafür habe ich mein Yoga-Outfit von Mandala mit eingepackt. Dieses und noch viele weitere schöne und nachhaltige Styles für`s Yoga und Pilates findet ihr hier!

 

Delphine Pariente Ring Love 159Euro über REYERlooks.com

 

6. Ich habe am 28. Mai Geburtstag und habe Felix ein paar kleine Tipps gegeben! Vielleicht werden es diese süßen drei Ringe von Delphine Pariente? Mehr hübschen und erschwinglichen Schmuck der Pariser Designerin findet ihr hier im Onlineshop von REYERlooks.com.

Buchcover "Ausgerechnet Kabul"

7. Eine gute Urlaubslektüre muss natürlich auch mit! Wenn ich meine Augen schliesse, sehe ich mich mit diesem Buch in einer Hängematte liegen. Ich habe mich für „Ausgerechnet Kabul“ 13 Geschichten vom Leben im Krieg von Ronja von Wurm-Seibel entschieden. Ich habe es hier für ca. 18 Euro bestellt und bin schon mehr als gespannt auf das Buch der jungen und sehr mutigen Autorin.

 


Interview mit Nathalie Prieger von Mandala

Posted: Februar 6th, 2015 | Author: | Filed under: Fashion für Muttis, Interview, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Interview mit Nathalie Prieger von Mandala
Nathalie Prieger, die Gründerin und Macherin von Mandala

Nathalie Prieger, die Gründerin und Macherin von Mandala

Der nachhaltige Umgang mit den Ressourcen unseres Planeten, die Liebe zu gesundem Lifestyle und dem fernöstlichen Lebensgefühl und ihre Begeisterung für Yoga und Fashion – all das inspirierte Nathalie Prieger im Jahr 2000 ihr eigenes Label MANDALA zu gründen. Davor arbeitete die zweifache Mutter, die mit ihrem Mann und den beiden Kindern in München lebt, als Chefdesignerin bei MCM. Nachdem sie ihren Chefposten an den Nagel gehängt hatte, reiste sie für eine Hilfsorganisation nach Indien. Lest selbst, im Interview mit Nathalie Prieger, wie sie dazu kam, ihr eigenes Modelabel zu gründen.
Mandala Sommerkollektion 2015
1) Wie bist Du damals auf die Idee gekommen, ein Klamotten-Label nur für Frauen zu gründen? Ich hatte schon 12 Jahre Karriere für ein bekanntes Modelabel gemacht. Dort habe ich es mich bis zur Chefdesignerin hoch gearbeitet. Ich beschloss, meinen Job zu kündigen und ein halbes Jahr in Indien für eine Hilfsorganisation zu arbeiten. Während dieser Zeit praktizierte ich morgens alleine Yoga, in einem Dorf, wo ich die einzige Westlerin war. Als ich mit Blick über die wunderschöne, süd-indische Landschaft Sonnengrüsse machte, kam mir die Idee bei meiner Rückkehr nach Deutschland eine nachhaltige Wellness Kollektion zu machen. Damals war Yoga für viele noch so etwas wie eine „Sekte“, daher verkaufte sich der Name Wellnesswear besser.
2) Für welchen Typ Frau kreierst Du Deine Mode? Für alle Frauen, die gerne bequeme Freizeit-Mode tragen, gerne Yoga praktizieren und legere bekleidet durch den Alltag gehen. Viele meiner Kundinnen sind aufmerksame, wahrhaftige Frauen.
3) Welche Rolle spielt für Dich Fair Trade und die Verwendung von organischen Stoffen? Geht gar nicht ohne!!
4) Woher holst Du Dir Deine Inspirationen für die neuen Kollektionen? Durch meine Reisen nach Indien, London, Paris und New York.
5) Welches ist Dein Lieblingsteil aus der neuen Mandala-Kollektion? Die bedruckte Legging aus Recycled Polyester!
Mandala Store in München by Andreas Hoernisch

Mandala Store in München by Andreas Hoernisch

6) Hast Du einen Lieblingsdesigner? Falls ja, wer ist es? Vanessa Bruno aus Paris!
7) Online vs Offline: shoppst Du lieber in einer Boutique oder Online? Ich kaufe sehr gerne auf meinen Reisen ein, meistens entdecke ich da sehr schöne Läden oder habe meine Lieblings Boutiquen. Online kaufe ich nur gezielt, was ich in Deutschland nicht bekomme beispielsweise auf calypsostbarth.com.
8) Wenn Du eine Sache in der Welt verändern könntest, was würdest Du ändern? Armut, ich würde allen Frauen und Kindern ermöglichen wollen, dass sie genug zu Essen haben und zur Schule gehen können.
9) Wie entspannst Du Dich am besten? In der End-Entspannung beim Yoga!!!
10) Und wo wirst Du Deinen nächsten Urlaub verbringen? In Mumbai im schönen Taj Hotel!

Vielen Dank liebe Nathalie Prieger für das schöne Interview! Übrigens, in München eröffnete sie kürzlich ihren ersten Mandala-Store. In der Pestalozzistraße 21 finden Yoga-Freunde neuerdings neben der hochwertigen MANDALA Kollektion auch liebevoll zusammengestellte Accessoires wie Armbänder, Malas, Yogataschen, Meditationskissen, Tücher oder köstliche Tees aus fairen, nachhaltigen Produktionsstätten in Indien. Mehr Infos zum Label und zur aktuellen Kollektion findet ihr auf  www.mandala-fashion.com!

Mandala Store by Andreas Hoernisch

Mandala Store by Andreas Hoernisch


Keep on Running!

Posted: Januar 2nd, 2015 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für Keep on Running!

Running Image

Jedes Jahr wieder überlegen sich an Silvester einige meiner besten Freunde und Familienmitglieder allerlei gute Vorsätze für das Neue Jahr. Ich habe mich gefragt, wieso dieses Ritual immer zur Jahreswende erfolgt? Vermutlich weil wir uns insgeheim nach einigen Veränderungen in unserem Leben sehnen, die wir anscheinend wieder einmal ein ganzes Jahr lang aufgeschoben haben. Oder weil uns das Jahresende auch immer ein bisschen an unsere Endlichkeit erinnert und wir dann Zeit haben, zu überlegen, was wir tatsächlich noch machen möchten in diesem Leben. Ich persönlich nähere mich langsam aber sicher dem 40. Geburtstag und da gibt es einige Dinge, die ich unbedingt in den nächsten 1-2 Jahren noch machen möchte. Endlich mal einen Shopping-Trip nach New York, mein erstes Buch fertig tippen und und und…Andere Sachen wie beispielsweise Kitten lernen, habe ich zu den „Akten“ gelegt.

So wahnsinnig reizt es mich dann wohl doch nicht und mit zwei kleinen Kindern ist die Zeit für Freizeit, die ich ganz alleine verbringe doch begrenzt. Da gehe ich lieber zum Joggen, ins Yoga oder auf ein Konzert. In diesem Sinne „Keep on Running!“.


PUMA setzt auf Rihanna!

Posted: Dezember 17th, 2014 | Author: | Filed under: Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für PUMA setzt auf Rihanna!

Rihanna arbeitet zukünftig als Kreativdirektorin für PUMA PUMA, war eines der ersten Labels, mit dem ich am Anfang meiner beruflichen Laufbahn als PR-Beraterin meine Erfahrungen sammeln konnte. Damals ging es um den Launch von Puma Nuala, der Yogawear des Sportartikel-Hersteller aus Herzogenaurach, die es inzwischen aber gar nicht mehr gibt. Damals erfreute sich PUMA großer Beliebtheit und der damalige CEO Jochen Zeitz wurde sehr für seine Marketingaktivitäten gelobt. Doch der Stern viel und mir persönlich gefielen die Sportkollektionen der Konkurrenz meist besser. Das könnte sich in Zukunft ändern. Denn gestern unterzeichnete Rihanna einen Vertrag, in dem besiegelt wurde, dass sie ab Januar 2015 als Markenbotschafterin und als Kreativdirektorin für die „Women`s Training“-Linie von PUMA tätig sein wird. Ich bin mal gespannt, welchen kreativen Input die 26-jährige Popsängerin, die auf Barbados geboren wurde und seit dem Beginn ihrer Karriere bereits 8 Grammys gewonnen hat, geben wird. In einem Interview mit Fit Für Fun vor zwei Jahren, erzählte sie, dass sie täglich mit einem Personal Trainer trainiert und regelmäßig joggt, schwimmt und Krafttraining absolviert. Daneben macht sie regelmäßig Yoga und Pilates. Mehr zu PUMA findet ihr auf der aktuellen Homepage unter http://de.puma.com, aktuelles von Rihanna und ihrer Zusammenarbeit mit PUMA gibt`s auf ihrem Instagram-Profil zu sehen.