Reisefieber und Fernweh – meine 5 Style-Favoriten für Unterwegs!

Posted: März 10th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Reisefieber und Fernweh – meine 5 Style-Favoriten für Unterwegs!

KROOOM_HippieVan

Diesen Sommer plane ich, mich einfach mal ins Auto zu setzen und loszufahren – ohne festes Ziel, einfach die Sonne zu jagen und mal sehen, wo ich raus komme. Frei nach dem Motto „Der Weg ist das Ziel“. Vermutlich werde ich eher in Richtung Süden starten und könnte mir Wien, Athen und Korsika genauso vorstellen wie ein kleines verschlafenes Bergdorf in Maloja. Dahingegen sicher ist, dass ich diese 5 Lieblingsteile mit auf meine Reise nehmen werde:

REYERlooks.com_Ross&Brown_SonnenbrileParis_mittelbraun_119Euro

Mein wichtigster Reisebegleiter ist eine Sonnenbrille, denn ich will ja die Sonne jagen! Sehr gut gefällt mir die Sonnenbrille namens „Paris“ von Ross & Brown. Obendrein ist sie mit 119€ erschwinglich. Ich habe sie hier entdeckt.

REYERlooks.com_ZUBI_TascheSOTOGRANDE_rosa_119Euro

Ich kenne mich inzwischen gut und weiß, dass es mich immer wieder ans Meer zieht. In dieser geräumigen Tasche vom spanischen Label ZUBI passt alles wichtige rein für den Tag am Meer: Sonnencreme, ein gutes Buch, Strandtuch und der Bikini oder Badeanzug! Sie ist für 119€ hier über REYERlooks.com zu haben.

 

REYERlooks.com_LoveStories_Badeanzug_schwarz_140Euro

Da wären wir schon bei der Schwimmbekleidung! Ich bin total begeistert von Love Stories Intimates. Seit dieser Saison gibt`s vom Trendlabel aus Amsterdam auch super schöne und bezahlbare Beachwear. Toll finde ich den Badeanzug mit U-Boot-Ausschnitt und Rüschen am Dekollete. Er kostet 140€ und ist hier erhältlich.

DaddysDaughters_Cythia_Pink_249Euro

Ich schwöre auch im Sommer auf Cashmere. Ganz besonders weil es nicht knittert, geruchsneutral und wärmeregulierend ist und mich schon oft bei unverhofften Temperaturstürzen gerettet hat. Diesen Sommer-Sweater namens Cynthia in Pink von Daddy`s Daughters liebe ich ganz besonders. Besonderes gut finde ich, dass sie Designerin für ihre Cashmere-Styles 100% reines Cashmere verwendet und eine nachhaltige und faire Wertschöpfungskette vorweisen kann.

 

REYERlooks.com_Magali Pascal_Seidenkleid_schwarz_339Euro

Natürlich braucht`s für eine Sommer-Reise auch ein Kleid. Am besten ein Allround-Talent, dass für Sightseeing genauso passt, wie für eine Rooftop-Party oder für den Tag am Meer. Am schönsten finde ich im Sommer zur gebräunten Haut weiße Kleider. Aber die sind unterwegs Fleckenanfällig und mangels Waschmaschine würde ich dieses schwarze Kleid von der Pariser Designerin Magali Pascal einpacken. Es kostet stolze 339€ und ich habe es hier entdeckt.

Tschick_Cover

Passend zum geplanten Roadtrip ist auch die Auswahl meiner Lektüre! Das hat jetzt natürlich wenig mit Style zu tun, aber ich liebe Bücher und vor ca. 5 Jahren habe ich Tschick von Wolfgang Herrndorf gelesen und weil es so großartig ist, will ich es unbedingt noch einmal lesen – was ich sonst höchst selten mache…


Daddy`s Daughters ist mein neues Cashmere-Lieblingslabel

Posted: August 17th, 2016 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für Daddy`s Daughters ist mein neues Cashmere-Lieblingslabel

DD_Fotos_HW_2016-17-19

Kuscheliges und weiches Cashmere habe ich vor ca. fünf Jahren für mich entdeckt und seitdem sind meine Cashmere-Cardigans, Pullis, Mützen und Handschuhe meine Kleiderschrank-Favoriten. Ganz einfach weil ich Cashmere direkt auf der Haut tragen kann, ohne dass es juckt und kratzt und weil die Wolle der Cashmere-Ziegen so unglaublich Klimaneutral ist. Gerade jetzt, wenn es tagsüber noch schön warm ist, schwitzt man nicht in Cashmere und Abends, wenn es ordentlich abkühlt, wärmt es ganz wunderbar.

DD_Fotos_HW_2016-17-12

Aber nun zu Daddy´s Daughters, ein junges Cashmere-Label aus Salzburg. Es wurde 2012 von Meike Schilcher gegründet. Die Designerin und Gründerin hat schon sehr früh ihre Leidenschaft für die super Wolle aus der Mongolei entdeckt. Was mir persönlich an diesem Label so gut gefällt, sind die Details. Schlichte graue Pullis sind mir zu langweilig. Daddy`s Daughters hat den Dreh raus, facettenreiche Details mit viel Liebe zu verarbeiten, die schöne Eyecatcher sind und jedem Styling etwas Besonderes verleihen. Danach habe ich lange gesucht, weil es ja inzwischen unzählig viele Cashmere-Labels gibt. Die meisten Kollektionen finde ich aber eher langweilig. Zudem verarbeitet Daddy`Daughters 100 Prozent reines Cashmere. In der neuen Winterkollektion findet ihr eine hübsche Auswahl an Cashmere-Jacken, Capes und Ponchos, Schals, Mützen, Handschuhen und aber auch Pullis mit einem Hauch used-touch sowie viele Wow-Pieces. Weitere Infos zum Label und übrigens auch hilfreiche Pflegetipps gibt`s auf der Homepage unter www.daddysdaughters.com! Anziehen und Wohlfühlen!

DD_Fotos_HW_2016-17-43