Big Data und die Steuerung von Massen oder die Erklärung wie es Donald Trump soweit geschafft hat

Posted: Dezember 4th, 2016 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für Big Data und die Steuerung von Massen oder die Erklärung wie es Donald Trump soweit geschafft hat

Screenshot DasMagazin.ch

Vorletzte Woche war ich im Muffatwerk auf dem Archive-Konzert und schon da hatte der Song Controlling Crowds für mich eine ganz neue Bedeutung. Am Wochenende bin ich dann via Facebook auf den überaus empfehlenswerten Artikel: „Ich habe nur gezeigt, dass es die Bombe gibt“ auf DasMagazin.ch gestoßen. Darin wird völlig klar und nachvollziehbar erklärt, wie sich die Meinungsbildung von Massen auf der Basis von Big Data und Psychogrammen via Facebook & Co manipulieren und steuern lassen. Gleichzeitig liefert der Artikel die Erklärung, wie es Donald Trump geschafft hat, soweit zu kommen.

Unter anderem durch die Jahrelange Forschungsarbeit von Michal Kosinski. Er ist Psychologe und begann 2008 im Zentrum für Psychometrie, im Cavendish Laboratory der Universität Cambridge an der sogenannte Ocean-Methode weiter zu forschen. Damit lassen sich Menschen anhand von fünf  Persönlichkeitsdimensionen messen und zu Verhaltens-Gruppen zusammen führen. Bis zum Ende des 20. Jahrhunderts lag das Problem primär in der Datenbeschaffung für wissenschaftlich signifikante empirische Ergebnisse. Big Data ist heute aber Dank Smartphone und Social Media überhaupt gar kein Problem mehr. Wir alle hinterlassen täglich mit unseren Likes, mit unseren Suchanfragen bei Google und Co, unseren Bewegungen die das Smartphone aufzeichnet, unseren Bezahlungen mit EC-und Kreditkarte soviel Informationen über uns selbst, dass sich damit ganz leicht detaillierte Psychogramme erstellen lassen. Hinzu kommt, dass man nicht nur aus Daten psychologische Profile erstellen kann, man kann auch umgekehrt nach bestimmten Profilen bzw. Menschen mit bestimmten Persönlichkeitsmerkmalen suchen.

So geschehen im US-Wahlkampf. Donald Trump hat die wohl versierteste Wahl-Management-Agentur engagiert. Die hat die auf Basis von Big Data generierten Psychogramme von Millionen von Amerikanern mit dem Ziel der Wahlbeeinflussung genutzt oder besser gesagt ausgenutzt. Konkret basiert der Erfolg dieses Whalkampf-Marketings auf der Kombination von drei Elementen: psychologische Verhaltensanalyse nach dem Ocean-Modell, Big-Data-Auswertung und Ad-Targeting. Letzteres ist personalisierte Werbung, wobei das nicht die Waschmaschinen sind, die wir uns zuvor im Netz angesehen haben, weil unsere eigene kaputt ist. Ad-Targeting passt sich zielgenau an den Charakter jedes einzelnen Menschen an. Nach dem 9. November 2016 twitterte ein Trump-Mitarbeiter, dass Facebook sich als die ultimative Waffe und der beste Wahlhelfer erwies.

Mir war nach der Lektüre des Artikels auf DasMagazin.ch ganz flau im Magen. Auch, wenn ich aufgrund meiner eigenen empirischen Diplomarbeit schon 2000 begann zu begreifen, welches Potenzial –  im positiven wie negativen Sinne –  im personalisiertem Marketing steckt.

‘cause I’m scared of their controlling crowds keep me calm,
‘cause I’m scared of their controlling crowds here they come.

Bitte nehmt euch 10 Minuten und lest unbedingt diesen Artikel! Hier der Link: www.dasmagazin.ch!


Luxuriöser & fairer Strick von KARINFRAIDENRAIJ

Posted: Dezember 2nd, 2016 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für Luxuriöser & fairer Strick von KARINFRAIDENRAIJ

karinfraidenraij-fw-16-04-kopie

Zugegeben, der Labelname ist nicht besonders leicht zu merken, geschweige denn auszusprechen. Trotzdem möchte ich euch hier KARINFRAIDENRAIJ unbedingt ans Herz legen. Als ich das neue Lookbook mit der Kollektion für kommenden Sommer angeschaut habe, war ich spontan begeistert. Umso mehr, weil es sich bei KARINFRAIDENRAIJ um ein Eco-und Trade -Fair Modelabel handelt.

Die Wolle von Lamas und Alpakas sind die Materialien aus denen die hochwertige Strickmode von KARINFRAIDENRAIJ hergestellt wird. Viele Modelle vom Münchner Label werden von Hand produziert und sind damit unverwechselbare Unikate. Der Designerin Karin Fraidenraij (siehe Bild unten) liegen eine sozial und ökologisch faire Produktion vor Ort – vom Rohstoff bis hin zum Endprodukt – auf dem Herzen. Sie möchte mit ihrer Verhaltensweise auch zum Umdenken hin zu globaler Fairness und Nachhaltigkeit beitragen. Natürlich kann Eco-Fashion nicht mit den Preisen von Fast Fashion-Anbietern mithalten, ich finde die Preise aber dennoch fair, getreu meinem Lieblingsmotto „Less is More“.

karin-fraidenraij-kopie

Die gebürtige Argentinierin Karin Fraidenraij gründete ihre eigenes Label 2009, nachdem sie 2007 ihr Diplom für Mode an der AMD, der Akademie für Mode, verliehen bekam. Karin Fraidenraij ist eine wunderschöne Frau und lief als Model jahrelang über die Laufstege für renommierte Designerkollektionen wie Ella Singh und Ungaro. Im Hinblick auf Schnitte, Formgebung und Farbwahl ihrer Strick-Designs greift die Designerin auf eine Vielzahl an Inspirationen zurück. Dementsprechend vielseitig sind ihre Kollektionen, von schlichten Strickkleidern bis zu Ethno-Ponchos ist alles dabei. Mehr Infos zum Label findet ihr unter www.karinfraidenraij.com! Eine kleine Auswahl ihrer aktuellen Winterkollektion ist hier im Glore-Onlineshop erhältlich.

karinfraidenraij-fw-16-10-kopie


TASCHEN eröffnet Flagshipstore in Berlin

Posted: Dezember 1st, 2016 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , , , | Kommentare deaktiviert für TASCHEN eröffnet Flagshipstore in Berlin

 

Image TASCHEN Store Berlin

 

Gerade jetzt in der staden Zeit, wenn die Nachmittage lang und düster sind, liebe ich es, zusammen mit meinen Töchtern in den Bildbänden von TASCHEN zu blättern. Da dies vorwiegend Mode-Bücher sind, endet das meist in einer Mini-Modenschau von meinen Töchtern und mir im heimischen Wohnzimmer.

Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft eröffnet TASCHEN nun einen 300m² großen Flagshipstore in der Schlüterstraße 39 – gleich um die Ecke vom Kurfürstendamm – in Berlin. Mit Sicherheit wird der Store ein neuer Hotspot für Kunst- und Kulturinteressierte werden.

In den fünf Räumen des neuen Stores wird das gesamte TASCHEN-Programm angeboten. Ein Sonderraum ist den Collector’s und Art Editions vorbehalten, ein Galeriebereich den limitierten Prints. Hier sollen zukünftig auch Ausstellungen statt finden. Der neue Berliner Laden ist TASCHENs dritter Store in Deutschland und der zwölfte weltweit.

 

Taschen Store Los Angeles

 

Der TASCHEN Store Berlin startet fulminant mit einer Eröffnungsfeier am Freitag, dem 2. Dezember 2016.  Mein persönliches Highlight dieses Openings ist das Book Signing am Samstag, den 3. Dezember 2016 mit dem großartigen Fashion-Fotografen Peter Lindbergh. Peter Lindbergh`s jüngste TASCHEN Publikation „A Different Vision on Fashion Photography“ kann ich wärmstens empfehlen. Der Kiloschwere Bildband ist übrigens auch ein tolles Weihnachtsgeschenk für die beste Freundin oder Schwester. Und für mich ist Peter Lindbergh ein Genie, weil er nicht „nur“ schöne Mode ablichtet, sondern auch die Persönlichkeit der fotografierten Models, Schauspielerinnen und Sängerinnen auf Zelluloid festhält. Oftmals fotografiert er die Stars nute, gänzlich ohne Make-up. Chapeau! Mehr zum neuen TASCHEN-Store findet ihr hier!

 

Book Signing mit Peter Lindbergh Berlin Taschen Store


Knitted Love – do what you love & love what you do!

Posted: November 29th, 2016 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Knitted Love – do what you love & love what you do!

knittedlove_scarfundbeanie_rosa

 

Ich glaube nicht an Zufälle, sondern vielmehr daran, dass alles im Leben genau dann passiert, wenn es sich perfekt fügt. Denn heute, bei klirrender Kälte und winterlichem Sonnenschein habe ich mit Orsola Bertini Curri telefoniert. Sie ist die Gründerin von Knitted Love, einem Fair Trade und Eco-Friendly Stricklabel. Ich persönlich liebe Grobstrick und war nach dem ersten Blick auf die Website und die kleine, feine Kollektion verliebt.

 

knittedlove_scarfundbeanie_blau

 

Die gebürtige Italienerin Orsola Bertini Curri führt in Österreich eine Modevertriebs-Agentur namens Lifestyle Circus und gegründete 2016 Knitted Love, frei nach dem Motto „Do what you love and love what you do!“ Dabei lag es Orsola besonders am Herzen, eine kleine Slow Fashion-Kollektion auf die Beine zu stellen, die ein klares Statement gegen die Massenproduktion und Wegwerfgesellschaft bietet. Ihre Mützen, Schals, Handschuhe, Pullis, Cardigans und Kleider in luxuriösem Grobstrick sollen ihren Besitzerinnen langanhaltende Freude bereiten. Jedes Kollektionsteil von Knitted Love wird von Hand gestrickt von Strickerinnen in Österreich und Italien. Damit setzt die Gründerin zu 100 Prozent auf eine lokale Produktion und vermeidet so umweltbelastende und viel zu lange Transportwege. Faires, Mitfühlendes und Verantwortungsbewusstes unternehmerisches Handeln gegenüber Menschen, Tieren und der Umwelt sind für Orsola Bertini Curri eine Selbstverständlichkeit. Die für die Knitted Love-Kollektionen verwendeten Garne sind alle naturbelassen, ohne chemische Zusätze oder Behandlungen. Knitted Love verschreibt sich als junges Label mit jeder Faser dem Stoff seiner Träume und verarbeitet ausschliesslich hundert Prozent reine Cashmere-Wolle, reines Alpaka und reine Merinowolle, die ohne Mulesing gewonnen wird. Allesamt sind Naturmaterialien in die man reinschlüpft und sich sofort wohl fühlt. Mehr zum Label, zur Mission und einen Onlineshop findet ihr unter www.knitted-love.com!

 

Knitted Love

 


Dave Pen – mein Sexiest Man Alive 2016!

Posted: November 27th, 2016 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Dave Pen – mein Sexiest Man Alive 2016!

archive_davepen_munich_23nov2016

David Beckham war`s schon mal, George Clooney auch und letzte Woche kürte das People Magazin den Ex-Wrestler Dwayne Johnson zum Sexiest Man Alive 2016. Als ich ein Foto von ihm sah, habe ich mich gedanklich gefragt: „Liebe People-Redaktion, ist das euer Ernst?“. Ich finde den 44-jährigen, glatzköpfigen Muskelprotz überhaupt nicht sexy. Aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden.

Daraufhin habe ich überlegt, welchen Mann ich denn wählen würde. Mein Favorit ist Dave Pen, Sänger der britischen Band Archive. Erst am vergangenen Mittwoch war ich auf dem sensationellen Archive Konzert in der Münchner Muffathalle und bin noch immer schockverliebt. Archive habe ich 2009 für mich entdeckt und meine Lieblingssongs sind Again, Fuck You, Controlling Crowds, Pills, Black & Blue und natürlich End of Our Days. Dave Pen hat Stil, auch in Sachen Mode, geht wie ich gerne Joggen, macht großartige Musik und hat ein sehr sympathisches Lächeln. Im Netz ist leider nicht viel über ihn zu finden, abgesehen von seiner Musik, seinem Twitter-Account und seinem Blog. Die offizielle Band-Seite findet ihr unter www.archiveofficial.uk!

 


#WhiteFriday: Give back & less is more!

Posted: November 24th, 2016 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für #WhiteFriday: Give back & less is more!

#WhiteFriday

 

Heute bin ich mit Newslettern zum Black Friday regelrecht bombardiert worden. Zahlreiche Onlineshops, diverse Modelabels und natürlich die Big Player locken mit beachtlichen Rabatten auf ihr komplettes Sortiment für den Black Friday, der dieses Jahr auf den 25. November fällt. Der Grund dafür ist  natürlich das Weihnachtsgeschäft: Konsumwahnsinn Hallo! Um ehrlich zu sein, habe ich jeden einzelnen Newsletter sofort gelöscht und mir kein noch so verlockendes Dumping-Preis Angebot näher angesehen. Unser Haus platzt sprichwörtlich aus allen Nähten, wir haben mehr als genug Spielzeug, Klamotten, Interieur-Gegenstände und und und. Deshalb haben meine Töchter und ich auch beschlossen, dass sich jeder von uns eine Sache zu Weihnachten wünscht und damit basta. Frei nach dem Motto „Less is More“. Schon die letzten Jahre habe ich an Weihnachten immer wieder beobachtet, dass es den Kindern zwar große Freude bereitet zig Geschenke auszupacken. Letztendlich gespielt und von langfristiger Bedeutung waren für sie aber „nur“ die Herzenswünsche. Und nachdem sie gesehen haben, wie wenig Spielzeug die Kinder auf Sri Lanka besitzen, wissen sie um ihren materiellen Wohlstand.

 

#WhiteFriday

 

Sehr cool finde ich in diesem Zusammenhang die Aktion #WhiteFriday. Eine Handvoll Berliner drehen nun schon zum dritten Mal den Spieß um und machen am 25.November 2016 alles rund 20 Prozent teurer. Das ist nicht eigennützig, sondern dient einem guten Zweck. Mit dem #WhiteFriday möchten die teilnehmenden Unternehmen ein Zeichen für einen notwendigen Gesellschaftswandel setzen. Anstatt den zerstörerischen Effizienz-Wettkampf zu führen, mit der Absicht billigere Produkte anzubieten und mehr Konsum anzukurbeln, lenkt der #WhiteFriday die Aufmerksamkeit auf die Wertschätzung von Qualitätsprodukten sowie die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen. Dementsprechend werden Produkte teurer, und die Kunden geben zusammen mit den Unternehmen etwas an die Gesellschaft zurück. Initiator ist übrigens das Design Label Kancha. Mehr Infos findet ihr unter whitefriday.de!


nununu launched Resort Collection!

Posted: November 23rd, 2016 | Author: | Filed under: Fashion für Kids, Lifestyle | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für nununu launched Resort Collection!

RESSORT Collection Nununu

Weihnachten und somit auch die Winterferien rasen wie jedes Jahr auf uns zu. Derzeit werden in unserer Weihnachtsbäckerei fleissig Plätzchen gebacken, das Haus festlich dekoriert und die Wunschzettel sind natürlich auch schon in der Mache. Wenn es mein Portemonnaie hergeben würde, dann würde ich in den Weihnachtsferien nach Hawaii fliegen. Dort war ich noch nie. Davon träumen kann ich schon mal, Dank der neuen Resort Collection von nununu. Diese beinhaltet Badeanzüge, Rush Guards, Boardshorts, Kaftans und Shirts für Mädchen und Jungen. Alles natürlich im gewohnten Style mit einer ordentlichen Portion Humor und Avantgarde. Wie ihr euch bestimmt denken könnt, gefallen meinen Töchtern die beiden silberne Badeanzüge aus der neuen Resort Collection am besten. Surf is on!

nununu_swimsuit_silber

nununu wurde 2008 von der Stylistin Iris Adler und ihrer Freundin der Kreativdirektorin Tali Milchberg  gegründet. Die beiden Designerinnen entwerfen Kindermode, die absolute bequem, individuel und vor allem aber cool ist. Charakteristisch ist die Frage schwarz, die man sonst ja bei Kindern kaum zu sehen bekommt. Mir persönlich gefallen die auffälligen und gleichzeitig provokanten Prints. Meine beiden Töchter schätzen dazu auch die bequemen Passformen. Die Styles von nununu sind alle jenseits des Mainstreams, den man so in den Kinderabteilungen von H&M, Zara und Co zu sehen bekommt. Da bietet das israelische Kindermodelabel eine willkommene Abwechslung. Mehr zum Label, der Resort Collection und auch einen Onlineshop findet ihr auf  www.nununuworld.com!

nununu_rushguard_ss2017

nununu_shorts_ss2017


Cosy Jumpsuit für gemütliche Nachmittage zu Hause

Posted: November 22nd, 2016 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für Cosy Jumpsuit für gemütliche Nachmittage zu Hause

Cosy Wohnzimmer

Heute haben meine Töchter mit dem Schreiben und Malen ihrer Wunschzettel für`s Christkind begonnen. Wie ihr euch vorstellen könnt, zählen sie die Tage, bis sie das erste Türchen ihres Adventskalenders öffnen dürfen. Dazu haben wir die ersten Plätzchen gebacken.

Und ich trage dann gerne cosy Mode, die gemütlich ist und mir völlige Bewegungsfreiheit lässt. Ganz besonders gut gefällt mir mein neuer grau melierter Jumpsuit von Esprit. Das Modelabel kenne ich seit meiner frühen Kindheit. Damals war ich ganz Markenversessen und stolz, wenn ich ein neues von Mum & Dad gesponsertes Teilchen zum ersten Mal in die Schule anziehen und zeigen durfte.

Detailansicht Jumpsuit von ESPRIT

 

Mit meiner jüngsten Errungenschaft muss ich auch im Winter nicht auf die von mir so geliebten Jumpsuits verzichten, wie dieses stylische Modell aus feinem, meliertem Strick mit Wollanteil zeigt! Natürlich kann der Jumpsuit auch außer Haus getragen werden. Dann kombiniere ich ihn am liebsten mit meinen Schaffellstiefeln, einer Lederjacke und einer lässigen Kaschmirmütze.

Der grau melierte Jumpsuit kostet 99€ und ist hier im Esprit-Onlineshop in den Größen 32 bis 44 erhältlich.

Freisteller Jumpsuit Esprit


Einladung zur Signierstunde mit Peter Lindbergh im neuen TASCHEN-Flagshipstore in Berlin

Posted: November 20th, 2016 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Einladung zur Signierstunde mit Peter Lindbergh im neuen TASCHEN-Flagshipstore in Berlin

Einladung Peter Lindbergh Taschen Store Berlin

 

Ahhh, kreisch, ich werde wohl doch noch vor der Mercedes-Benz Fashion Week im Januar 2017 nach Berlin fahren. Der Grund: the One and Only Fashion-Fotograf Peter Lindbergh lädt am 3. Dezember 2016 von 16 bis 18h zur Signierstunde seines neuen Buches „A Different Vision on Fashion Photography“ in den neuen TASCHEN-Flagshipstore in der Schlüterstraße 39 in Berlin. Der Bildband, der von TASCHEN verlegt wird, beinhaltet Modefotografien aus vier Jahrzehnten und kostet 59,90€.

Peter Lindbergh "A Different View on Fashion"

Die Fotos der Topmodels Cindy CrawfordLinda Evangelista, Helena ChristensenTatjana Patitz, Naomi Campbell und natürlich mit Claudia Schiffer aus den 90ger Jahren sind legendär. Der deutsche Fotograf Peter Lindbergh läutete damit die Ära der Supermodels ein. Die Fotografieren in Schatz/Weiß markierten damals den Beginn eines völlig neuen Modezeitalters und eines neuen Verständnisses von weiblicher Ästhetik und Schönheit. Ich persönlich liebe diese Bilder, vielleicht auch weil sie mich an meine jungen, wilden Jahre erinnern.

 

Peter Lindbergh Topmodels

 

Interesse auch im neuen TASCHEN-Flagshipstore in Berlin zur Signierstunde vorbei zu schauen und Peter Lindbergh einmal live zu erleben? Dann könnt ihr euch hier anmelden!

 

Peter Lindbergh

 


Die Crowdfunding-Kampagne STARTUPSTORE N`STORIES by VORALPENWERK

Posted: November 18th, 2016 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Crowdfunding-Kampagne STARTUPSTORE N`STORIES by VORALPENWERK

dsc_7057-kopie

Dian Adhini Flügel ist eine befreundete Mama, die in den letzten Monaten mit viel Pioniergeist den ersten Crowdfunding Pop-up-Store mit dem schönen Namen STARTUPSTORE `N STORIES in München realisiert hat. Bei diesem ambitionierten Projekt gab es so manche große und kleine Stolpersteine und Dian hat sie mit einem Lächeln im Gesicht gemeistert und mich immer ihre Philosophie dazu wissen lassen: „Eva, der Weg ist das Ziel“. Die Idee zu STARTUPSTORE N`STORIES hatte sie, während sie für ihr Modelabel VORALPENWERK auf der Suche nach einem bezahlbaren Pop-up-Store in München war. Darin wollte sie ihre neue Kollektion vorstellen und das Konzept des Crowdfundings den Endverbrauchern näher bringen. Die Idee des Crowdfundings zum Anfassen ist bei den Kunden, den Medien und auch bei den insgesamt 18 Jungunternehmern, die daran teilgenommen haben, mit großer Begeisterung angenommen worden. Es war mal eine völlig neue Form des stationären Einzelhandels und hat gezeigt, dass innovative Nischenprodukte auch in München gesucht werden. Mich persönlich hat es sehr beeindruckt, mit wie viel Herzblut und Teamgeist die Start-ups ihre Produkte und Ideen präsentiert haben.

startupstore-nstories_crowdfundingvoralpenwerk

Gerade für kleine Modelabels ist Crowdfunding eine großartige Möglichkeit, teure Produktionen vorzufinanzieren, völlig unabhängig von Investoren. Das ermöglicht den Designern mehr kreative Freiheit und zugleich bekommen sie direktes Feedback von der „Crowd“. Aktuell hat sie eine eine Crowdfunding-Kampagne auf Startnext, die ich euch sehr gerne ans Herz legen möchte. Damit will Dian Flügel das Projekt STARTUPSTORE N`STORIES refinanzieren. Als Dankeschön erhalten alle Unterstützer der Kampagne, die noch bis zum 4. Dezember 2016 läuft, die brandneuen Funktionsbasis von VORALPENWRK zu exklusiven Preisen.

Hier geht`s zur Kampagne auf Startnext.

voralpenwerk_imagekleid_okt2016