Use your widget sidebars in the admin Design tab to change this little blurb here. Add the text widget to the Blurb Sidebar!

„So close, so far“ heisst die neue Kollektion von rebekka ruétz

Posted: Januar 21st, 2016 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für „So close, so far“ heisst die neue Kollektion von rebekka ruétz
BERLIN, GERMANY - JANUARY 20: (Photo by Frazer Harrison/Getty Images for Rebekka Ruetz)

BERLIN, GERMANY – JANUARY 20: (Photo by Frazer Harrison/Getty Images for Rebekka Ruetz)

Am Mittwochnachmittag präsentierte die Innsbrucker Designerin rebekka ruétz im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin ihre neue Herbst-/Winterkollektion 2016/17 mit dem Titel „So close, so far“. Auf die Show habe ich mich sehr gefreut, weil ich es ganz spannend finde zu beobachten, wie sich junge Designer weiter entwickeln. Die rote Mähne der Designerin ist genauso gewachsen wie ihr kreatives Talent und ihr Gespür für ästhetische Formen und Stoffe. Die neue Winterkollektion ist inspiriert vom radikalen Wandel, Metamodernismus und Rebekkas Heimat Tirol. Dabei kombiniert die Designerin Cutting Edge Couture mit passionierte Schneiderkunst.
Auffällig waren die speziell bedruckte Stoffe mit Heimat-Prints. Schön finde ich auch, dass rebekka ruétz auf feinste Kunstfaser, Kunstleder und Fake Fur setzt. Farblich dominierten Schwarz, Weiß und Grau. Highlights waren für mich die Statement-Gürtel mit überdimensionaler Länge.

Highlights sind verführerische Poor Boyish Styles und handgefertigte Statement-Gürtel.

Rührendes Finale war wie immer der Brautlook. Dabei liefen Larissa Marolt und rebekka ruétz Hand in Hand über den Laufsteg und strahlten.

 Larissa Marolt walks the runway at the Rebekka Ruetz show (Photo by Frazer Harrison/Getty Images for Rebekka Ruetz) *** Local Caption *** Larissa Marolt

Larissa Marolt walks the runway at the Rebekka Ruetz show (Photo by Frazer Harrison/Getty Images for Rebekka Ruetz) *** Local Caption *** Larissa Marolt

Zu den prominenten Gästen, die in der Frontrow platz nehmen durften zählten beispielsweise Annemarie Eilfeld, Annica Hansen, Bahar Kizil, Sarah Maria Breuer, Falk Willy Wild, Funda Vanroy, Katrin Wrobel, Maren Gilzer, Nikola Kastner, Raphael Vogt, Rolf Scheider, Stefanie Brungs und Ulrike Frank.

Designer Rebekka Ruetz walks with Larissa Marolt (Photo by Frazer Harrison/Getty Images for Rebekka Ruetz) *** Local Caption *** Larissa Marolt;Rebekka Ruetz

Designer Rebekka Ruetz walks with Larissa Marolt (Photo by Frazer Harrison/Getty Images for Rebekka Ruetz) *** Local Caption *** Larissa Marolt;Rebekka Ruetz


Der krönende Abschluss der Modewoche war eine VOGA-Stunde!

Posted: Juli 16th, 2015 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der krönende Abschluss der Modewoche war eine VOGA-Stunde!

Einladung VOGA, Soho House Berlin

Abgesehen vom endgültigen Aus für die Streetwear-Messe Bread & Butter, bei der kurioserweise Zalando erst einige Monate zuvor als Investor eingestiegen war, gab es wenig Spektakuläres. Die deutschen C-Promis wie Marie Nasemann oder Eva Padberg saßen hübsch gekleidet und geschminkt in den Frontrows, die gezeigte Mode war ansprechend aber wenig aufregend und die Messehallen gut gefüllt. Mein persönliches Highlight war die VOGA-Stunde im Soho House am Sonntag nach der Fashion Week.

House of Voga Welcome to the club!

Voga ist Yoga mit coolen Beats. Die Übungen werden einfach schneller geturnt und dann sieht das richtig toll aus, vorausgesetzt es ist passend zum Takt. Juliet Murrell ist die Gründerin und mchaerin von Yoga und hat diesen „Fashionable Fabulös Fitness Fun“ nach London gebracht. Ich bin gespannt, wann Voga zu mir nach München runter schwappt. Mehr Informationen findet ihr auf der offiziellen Homepage unter: vogalondon.co.uk. Gut für einen ersten Eindruck ist auch der Instagram-Account!

Juliet Murell Vogateacher, London


Die neue Sommerkollektion 2016 von Perret Schaad

Posted: Juli 10th, 2015 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die neue Sommerkollektion 2016 von Perret Schaad

Looks aus der neuen Sommerkollektion 2016 von Perret SchaadNach Holy Ghost, einem meiner Lieblingslabels aus München präsentierte auch das Design-Duo Perret Schaad seine neue Sommerkollektion 2016 in einer ungewöhnlichen Location. Am Mittwoch-Abend lotsten die beiden Designerinnen Presse und Promis in einen Berliner Park zu einem stillgelegten knöcheltiefen Wasserbecken. Normalerweise vergnügen sich darin Babys und Kleinkinder während des Sommers. Am Mittwoch Abend aber präsentierten dort hübsche Frauen die neue Kollektion. Diese ist inspiriert von einer Stadt am Meer. Das geschäftige Treiben in den Häuserschluchten und die Hitze der Sonne auf Stahl und Asphalt stehen im Kontrast zum tiefen, kühlen Blau des Meeres. Entsprechend sind die Silhouetten: lange Röcke und Kleider fallen sommerlich leicht und versprühen den Charme einer kühlen Meeresbrise und einen Hauch Exotik.

Perret Schaad SS2016 Kollektion

Das Berliner Modelabel wurde bereits 2009 von Johanna Perret und Tutia Schaad gegründet. In den vergangenen 5 Jahren hat Perret Schaad einen unverwechselbaren Look für moderne Frauen entwickelt, die sich intelligent, klar und lässig kleiden. Für mich ist das Modelabel auch der Inbegriff des „Berliner Styles“, der sich doch erstaunlicherweise immer noch sehr von dem Style der Münchnerinnen unterscheidet. Die kleiden sich gerne viel lieblicher.

Zu den Modenschauen von Perret Schaad erscheinen auch immer einige V.I.Ps. Diesmal waren es unter anderen Eva Padberg, Julia Malik, Katharina Schüttler, Jennifer Ackerman, Tom Payne and Susann Atwell. Mehr Infos zum Label findet ihr auf der Website unter perretschaad.com!

VIPs bei Perret Schaad SS2016


A Touch of Frida von rebekka ruétz

Posted: Juli 8th, 2015 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für A Touch of Frida von rebekka ruétz

A touch of Frida by rebekka ruètz

Kennt ihr den Film über die mexikanische Malerin Frida Kahlo aus dem Jahre 2002 mit Salma Hayek in der Hauptrolle? Den kann ich euch in diesem Zusammenhang sehr ans Herz legen. Entsprechend groß war meine Begeisterung, als ich erfahren habe, dass sich die Designerin rebekka ruétz von ihr für ihre neue Sommerkollektion 2016 hat begeistern lassen. Die Looks aus der Kollektion „A TOUCH OF FRIDA“ sind frisch und feminin mit einem Hang zum Unkonventionellen. Geradlinige Schnitte und schlichte Passformen treffen auf filigrane Konturen und mädchenhafte Silhouetten.

Blumen all over: Modenschau von rebekka ruetz im Rahmen der MBFW in Berlin für SS2016

Ganz besonders hat mir auch der opulent mit Blumen geschmückte Laufsteg gefallen. rebekka ruètz hat mit ihrer neuen Kollektion eine schöne, paradiesische Vision geschaffen und entsprechend war die Stimmung ihrer Show, die im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin statt fand. Die gebürtige Österreicherin überlies nichts dem Zufall und so waren ganz passend zu den Blumenprints auf den Kleidern, schwebten die Modells auch mit Blumenschmuck in den Haaren über den Laufsteg, der ebenso mit wunderschönen roten Blumen-Arrangements geschmückt war.

A touch of Frida by rebekka ruètz

 

Bereits 2011 zeigte rebekka ruètz zum ersten Mal ihre Mode für moderne Amazonen im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin. Seitdem hat sie ihre Kreationen stetig weiter entwickelt und auch einige Newcomer-Preise gewinnen können. Mehr Mode von rebekka ruètz findet ihr auf ihrer Website unter www.rebekkaruetz.com!

Finale der Modenschau von rebekka ruetz im Rahmen der MBFW in Berlin SS2016