Use your widget sidebars in the admin Design tab to change this little blurb here. Add the text widget to the Blurb Sidebar!

Shoekeria Summer-Sale in München!

Posted: Juli 23rd, 2014 | Author: | Filed under: Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Shoekeria Summer-Sale in München!
ShoekeriaSale
Für alle die wie ich auch einen kleinen, feinen Schuh-Fetisch haben kommt hier ein Veranstaltungstipp für München: diesen Freitag, den 25. Juli 2014 findet von 11 bis 20h der Shoekeria Summer-Sale statt.
Avantgarde-Liebhaber und Liebhaberinnen sollten mit etwas Kleingeld nicht in die Shoekeria selbst, sondern in die Top Secret Location Mucamie im Tal 32 (in der Passage zwischen Tal und Westenriederstraße 41) in 80333 München kommen!
Neben den SALE-Highlights von der Shoekeria, von Mucamie und Unique Shoes erwarten euch Musik von DJ Yaniv und Drinks.
Shoekeria.com Bootie von Cinzia Aria
Labels sind zum Beispiel Damenschuhe von Moma, Cinzia Arara, Vic Matié und  Herrenschuhe von Gidigio. Obendrein gibt`s eine große Auswahl an schönen Taschen und hübschem Schmuck.
Mehr Infos findet ihr hier auf facebook: www.facebook.com
Und alle, die mal in den Onlineshop von der Münchner Shoekeria rein schauen wollen, klicken am besten hier. Auch online gibt es einen Summer-Sale, bei dem ihr Schuhe aus den Sommerkollektionen 2014 bis zu 50 Prozent reduziert kaufen könnt.

Impressionen und persönlicher Rückblick zur Fashion Week in Berlin

Posted: Juli 11th, 2013 | Author: | Filed under: Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Impressionen und persönlicher Rückblick zur Fashion Week in Berlin

1. Die fast leere Eingangshalle der Bread & Butter auf dem stillgelegten Flughafen Tempelhof hat mich geschockt. Offiziell wurde das mit dem selektiven Besuchermanagement erklärt, aber ich habe mich schon gefragt, ob sich eine dünn besuchte Messe für die Marken lohnt. Der Bread & Butter-Macher, Karl-Heinz Müller, ist ein schlauer Fuchs und ich denke er wird in der nächsten Saison mit etwas spannendem Neuen aufwarten. Wer weiß, vielleicht geht es im Januar 2014 nach Moskau?

2. Schön, dass der Trend zu umweltbewusster Mode bestehen bleibt. Es gibt sogar eine Messe, die Ethical Fashion Show, die  ausschliesslich Marken mit ökologisch nachhaltiger Mode und Accessoires präsentiert. Die werden auch immer ansehnlicher und ich habe einige Labels entdeckt, die ich zukünftig hier vorstellen möchte. Eine kleine Lese-Perle zu diesem Thema ist der Blog Verggie-Love aus Berlin mit vielen schicken Themen zum grünen und nachhaltigen Lebensstil.

3. Die Stimmung auf der Modemesse Premium war sehr positiv und ich habe neben Boulezar, IRO, Allude und add viele tolle neue Marken entdeckt. Und im nächsten Sommer gibt es ein Wiedersehen mit vielen bereits bekannten Lieblingen: Kashmir bleibt, Stiefletten bleiben, Espandrilles bleiben, transparente Kleider und Tuniken bleiben und Schmuck im Hippie-Look wird auch nächsten Sommer gut ankommen.

4. Sehr begrüßt habe ich die komplett neue Modemesse Curvy is Sexy, die gezeigt hat, das Mode in großen Größen nicht nur Tragbar, sondern auch sehr cool sein kann. Beth Dito, Adèle, Tara Lynn und viele andere Promis beweisen längst, dass Erfolg auch mit Kleidergrößen jenseits der 36 möglich ist. Adieu Magerwahn!

5. Ein neues Schuh-Label, dass ich entdeckt habe ist The Last Conspiracy. Die Stiefletten muss ich haben und ich hoffe, dass sie ab nächstem Frühjahr in der Shoekeria in München erhältlich sein werden!

6. Mein persönliches Must-Have: ein Regenparka von add in Pink: da kann die Regensaison 2014 kommen, wenn es denn unbedingt sein muss.

7. Die Fashion Shows waren diese Saison fast alle mit einer persönlichen Note. Nervige Paparazzi-Aufläufe Rund um C-Promis haben den Ablauf nicht gestört, die Stimmung im Zelt war positiv und viele Off-Locations waren geschmackvoll und passend  ausgewählt. Mir persönlich haben die neuen Sommerkollektionen für 2014 von Lala Berlin, HolyGhost und Achtland am besten gefallen. Dabei will ich noch die finnische Nachwuchsdesignerin Satu Maraanen erwähnen und David Tomaszewski.


Lässiges Styling von Lieblingsschauspielerin Jessica Schwarz

Posted: Juni 7th, 2013 | Author: | Filed under: Fashion für Muttis | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für Lässiges Styling von Lieblingsschauspielerin Jessica Schwarz

Im Flugzeug in Richtung Ibiza habe ich in einer ruhigen Minute, während meine Töchter mit dem Air Berlin Mal- und Bastelset beschäftigt waren, die aktuelle Grazia gelesen. Hängen geblieben bin ich beim Interview mit der mir so sympathischen Schauspielerin Jessica Schwarz. Darin wurde sie noch vor Diane Krüger, Claudia Schiffer und Eva Padberg von der hochkarätigen Grazia-Fashionjury zur Best Dressed Woman Deutschlands gekürt. Vollkommen zu Recht wie ich finde! Sie mixt gekonnt Haute Couture Roben mit Streetwear und weiß, was ihr steht und was nicht. Ihr Lächeln dazu erinnert an die süße Nachbarstochter und ist umwerfend charmant. Auf den Fotos hier ist sie zu Besuch in der Münchner Shoekeria und hat sich silberne Stiefletten im Metallic-Look von Marsèll ausgesucht und dazu eine Lederjacke von 10sei0otto.

Wie gefällt euch der Look? Mehr zu Jessica Schwarz und ihren aktuellen Filmen findet ihr hier! Und wer einmal in der Shoekeria vorbei schauen möchte, der findet den Concept Store in der Münchner Frauenstraße 18.


Shoekeria – coole Avantgarde-Mode in München!

Posted: Mai 7th, 2013 | Author: | Filed under: Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für Shoekeria – coole Avantgarde-Mode in München!

Seitdem ich das erste Mal in der Shoekeria war verfolgt mich der Ohrwurm „Schickeria“ von der Spider Murphy Gang – aber im positiven Sinne! Endlich gibt es in München in der Frauenstraße 18 am Rande des Viktualienmarktes einen mutigen Laden mit Avantgarde Mode vom feinsten. Ob und wie die Münchner das schätzen werden wird sich zeigen. Patrick und Tessa haben sich mit der Shoekeria einen Lebenstraum erfüllt. Beide leben Mode. Das spürt man sofort wenn man die Türschwelle der Shoekeria überschreitet. Tessa ist mit dem zweiten Kind schwanger, trägt sehr coolen Modeschmuck, ein feminines Oversized-Kleid uns dazu Booties im Espadrilles-Look bei deren Designprozess die beiden mitgewirkt haben. So ein gutes Styling imponiert mir natürlich, weil die meisten werdenden Mamis doch eher versuchen ihre überschüssigen Pfunde hinter Tuniken zu verbergen.

Der Schwerpunkt liegt ganz offensichtlich auf avantgardistischem Schuhwerk für Sie und Ihn, dass mit Modeschmuck und Taschen komplettiert wird. Dazu gibt es Nahrung für den Geist und für die Seele: Wein! Zum erstklassigen Sortiment zählen beispielsweise das Männerlabel Layers-0, Schuhe von OXS Rubber Soul, Shoto und Officine Creative, Styles vom Lederkünstler und Lieblingsdesigner der Avantgarde-Mode Rick Owens und Damenschuhe vom italienischen Label Vic Matie.

Für alle Nicht-Münchner wird es bald einen Shoekeria Onlineshop geben und dann gibt es Avantgarde für alle! Ich halte euch auf dem Laufenden!