Use your widget sidebars in the admin Design tab to change this little blurb here. Add the text widget to the Blurb Sidebar!

LICK MY CACTUS von Knitted Love

Posted: Juni 4th, 2018 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , | Kommentare deaktiviert für LICK MY CACTUS von Knitted Love

Die gebürtige Italienerin Orsola Bertini Curri lernte ich vor knapp zwei Jahren persönlich kennen und schätzen. Sie lebt im österreichischen Klagenfurt und gründete 2016 ihr eigenes Slow-Fashion Label Knitted Love, frei nach dem Motto „Do what you love and love what you do!“. Für ihre fair und nachhaltig produzierte SS2018 Kollektion mit dem Namen „LICK MY CACTUS“, ließ sich Orsola vom Film „CACTUS FLOWER“ aus dem Jahr 1969 inspirieren, in dem Ingrid Bergman, Goldie Hawn und Walter Matthau ihr schauspielerisches Talent unter Beweis stellten und zu dem Quincy Jones die Filmmusik beisteuerte. Das besondere an der Kaktusblüte ist, dass sie nur einmal im Jahr blüht. Der Kollektionsname LICK MY CACTUS ist ganz bewusst gewählt, den Orsola will damit Frauen motivieren, sich nicht verängstigen oder gar unterdrücken zu lassen – insbesondere nicht von Menschen, die Frauen ihre vermeintliche Überlegenheit und Macht mit Gewalt demonstrieren. Vielmehr soll LICK MY CACTUS dazu motivieren, den Mut aufzubringen Meinungen zu äußern, dem Herzen zu folgen und Überzeugungen zu leben! LICK MY CACTUS ist ein humorvoller Aufschrei, und eine Antwort zugleich, adressiert an all die Menschen, die bislang noch nicht verstanden haben, dass wir achtsam und respektvoll gegenüber uns selbst, unseren Mitmenschen, unserer Umwelt und Tieren leben sollten. Die Liebe ist die Basis und der Motor: „The time for love is any time“!

Die Styles aus der LICK MY CACTUS-Kollektion erinnern an die Vintage-Looks der 60ger und 70ger Jahre und den „Summer of Love“, die mit ihrem zeitlosen Glamour verzaubern und niemals aus der Mode kommen. Sie haben meiner Meinung nach das Potenzial zu Lieblingsstücken zu werden, die ein klares Manifest gegen die Massenproduktion und Wegwerfgesellschaft sind. Besonders gute gefallen mir die gehäkelten Bikinis aus Bio-Baumwolle und Soja und die wunderschönen, doppellagigen Seidenkleider mit von Hand gehäkelten Oberteilen. Die verarbeitete Seide stammt aus einer Seidenfabrik in Italien und es handelt sich hierbei ausschließlich um Seidenreste, sogenannte „Leftovers“, aus großen Produktionen. Entsprechend sind alle Seidenkleider von Knitted Love Unikate. Eine schöne Auswahl aus der aktuellen Kollektion findet ihr im neuen Eco Fashion und Fair Trade Onlineshop thewearness.com. Infos zum Label und zur Designerin Orsola Bertini Curri auf Knitted-Love.com.


Mein neues Strandkleid von Phase Eight für heiße Spätsommertage!

Posted: August 21st, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für Mein neues Strandkleid von Phase Eight für heiße Spätsommertage!

Kommendes Wochenende bin ich zu einem 40. Geburtstag eingeladen. Das wird eine Pool-Party und ich freue mich sehr, dass die Wetterprognose 28 Grad und Sonnenschein ankündigt. Denn ich habe von einer lieben PR-Freundin ein wunderschönes Strandkleid von Phase Eight aus der Holiday Capsule Kollektion geschenkt bekommen, das ich für die Pool-Party liebend gerne ausführen wollen würde. Unter das transparente Kaftan-Kleid würde ich einen Bikini tragen, dazu eine kleine Clutch und schlichte Sandalen und mein Look wäre perfekt!

 

Neugierig wie ich bin, habe ich etwas zum Label recherchiert und konnte herausfinden, dass eine Mutter, dieses symptahische Label gegründet hat. Patsy Seddon startete in London bereits in 1979 mit den ersten Entwürfen. Damals war sie als junge Mutter auf der Suche nach stilvollen und eleganten Kleidern, die sie sowohl tagsüber zur Arbeit, in der Freizeit und auch zu festlichen Anlässen tragen konnte. Obendrein sollten die Kleider erschwinglich sein und aus hochwertigen Materialien gefertigt. Patsy Seddon suchte vergeblich und begann eigene Kreationen zu entwerfen. Das war die Geburtstunde von Phase Eight und sie verkaufte die ersten Kleider in einer kleinen Boutique in Wandsworth Common. Der Name Phase Eight ist übrigens eine Kombination aus Patsy`s Name und der Adresse ihrer ersten Boutique, 8 Bellevue Road. Inzwischen ist das Label in 17 Ländern erhältlich und die Kollektionen beinhalten neben Kleidern für jeden Anlass und jeden Figurtyp auch eine Bridal-Linie, Schuhe und schöne Accessoires. Mehr zum Label sowie einen Onlineshop findet ihr hier!

Mein Favorit für den Herbst wäre übrigens der schwarze, raffiniert geschnittene Tria Twist Jumpsuit von Phase Eight für 149€!