Use your widget sidebars in the admin Design tab to change this little blurb here. Add the text widget to the Blurb Sidebar!

Kreative Produktideen von ambitionierten Crowdfundern im STARTUPSTORE N`STORIES

Posted: Juli 23rd, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kreative Produktideen von ambitionierten Crowdfundern im STARTUPSTORE N`STORIES

Vergangenen Mittwoch war ich zusammen mit meinen Töchtern im STARTUPSTORE N`STORIES im Münchner Ruffinihaus und habe dort tolle Produkte von Münchner Start-ups entdeckt. Während meine Töchter sich im städtischen Brunnen am Rindermarkt erfrischt haben, konnte ich einige Gründer und ihre Produktinnovationen näher kennenlernen. Der Store ist noch bis zum 30. September 2017 geöffnet und bis dahin könnt auch ihr kreative Produktinnovationen darin entdecken. Das Besondere daran ist, dass die meisten Produkte via Crowdfunding finanziert werden oder wurden.

Meinen Töchtern hat Mr Orange am besten gefallen und auch ich finde den Trinkstrohhalm, mit dem man den Saft einer Orange direkt aus der Frucht trinken kann, eine sehr pfiffige Idee. Entsprechend lautet der Slogan auch: „Mr Orange – a new drinking experience“! Mehr zum Trinkstrohhalm von Mr Orange, der ca. 10€ kostet, findet ihr hier!

Leider habe ich kein Talent für Brettsportarten. Aber mit dem neuen Curfboard ist es sogar mir gelungen, vor dem Store auf 4 Rollen zu fahren. Denn das Neuartige am Curfboard ist, dass man das Board nicht mit einem Fuß anschiebt, sondern sich ähnlich wie beim Snowboarden oder Surfen mit dem eigenen Körperschwung fortbewegt. Das funktioniert sogar bergauf. Mehr dazu findet ihr unter curfboard.com!

Ein witziges Geschenk sind die Boxershorts für Sie und Ihn von Monaco Monkey. Die Shorts werden in München designed, in einem kleinen Familienbetrieb in Polen gefertig und die Gründer legen größten Wert auf Nachhaltigkeit und Fair Trade. Die Shorts gibt es mit tollen Motiven wie Krebsen oder Kakteen und sie werden in einem Glas verkauft, dass eine süße Verpackung ist. Die fair und nachhaltig produzierten Boxershorts kosten 29,90€ . Mehr zu Monaco Monkey  findet ihr hier!

Echt Bayerisch und sehr originell ist der Schmuck von Fesch mit Trash. Im Sinne von Upcycling werden die Kettenanhänger und Ohrringe aus Kronkorken hergestellt und haben Motive wie das Münchner Kindl, Edelweiß oder Isar Kindl. Der Schmuck von Fesch mit Trash pimpt jedes Trachtenoutfit auf und hilft vielleicht sogar auf der Wiesn zum „anbandeln“. Mehr dazu findet ihr unter www.fesch-mit-trash.de.

Für die ersten trüben Herbsttage habe ich einen tollen Stimmungsaufheller im STARTUPSTORE N`STORIES entdeckt: die Onia Designlampe. Auf Basis der Aura Soma Farbtherapie leuchten die beiden Lichtkuben und hellen die Stimmung auf, sorgen für Entspannung und Entschleunigung und beflügeln zudem die Kreativität. Die stylische LED-Lampe kostet 159€ und ist im Store sowie online unter onia-licht.de erhältlich.

Neben den genannten Start-ups gibt es im STARTUPSTORE N`STORIES noch weitere tolle Crowdfunding-Produkte aus den Bereichen Design, Mode, Kunst, Literatur und Technik.

Und hier kommen noch Infos zum STARTUPSTORE N`STORIES im Münchner Ruffinihaus:

Adresse: Ruffinihaus am Rindermarkt, Rosental 1, 80331 München

Öffnungszeiten: Di-Fr 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr und Sa 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr noch bis  zum 30.September 2017

Die Homepage findet ihr unter startupstorenstories.de und auf Facebook könnt ihr euch über aktuelle Veranstaltungen und Events im Store informieren unter www.facebook.com/startupstoreandstories/

 

 


Kinderwunsch: mit trackle die fruchtbaren Tage im Schlaf finden!

Posted: März 18th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kinderwunsch: mit trackle die fruchtbaren Tage im Schlaf finden!

Eine natürliche Methode zu versuchen die fruchtbaren Tage zu bestimmen ist die Temperaturmethode. Ich selbst habe sie in Sachen natürlicher Verhütung ausprobiert – aber schnell festgestellt, dass es im Alltag mit zwei kleinen Kindern schwierig ist, die Temperatur immer zur genau derselben Uhrzeit zu bestimmen. Mir war es schlussendlich zu risikoreich.

Trackle

Kürzlich habe ich auf Startnext, die Crowdfunding-Kampagne von trackle entdeckt und war spontan begeistert. trackle ist ein kleiner Temperatursensor der die Vorteile der Temperaturmethode nutzt und häufige Fehlerquellen der Temperaturmessung minimiert und obendrein ganz einfachen der Anwendung ist. Das kleine Wearable ist aus Silikon, tampongroß und wird in der Nacht vaginal getragen. Dort misst er die Körperkerntemperatur über die gesamte Dauer des Schlafes äußerst zuverlässig und genau. Morgens wird er nach dem Aufstehen aus der Vagina heraus genommen, kommt in die dazugehörige Ladestation und dann kann die Benutzerin die Ergebnisse sofort und anschaulich auf der dazugehörigen APP auf dem Smartphone ablesen. Katrin Reuter, Gründerin und Geschäftsführerin von trackle, erklärt die Funktionsweise von trackle wie folgt: „Tagsüber kommt der Sensor in seine Box zum Aufladen. Von dort werden die Daten drahtlos auf das Handy übertragen. Die trackle App zeigt dann genau an, ob sich die Frau in einer fruchtbaren oder nicht fruchtbaren Zyklusphase befindet. Durch die intelligente Technik macht das selbstlernende System extrem gute Prognosen.“ Durch die Auswertung der gemessenen Temperaturkurve ist es nun viel leichter, die fruchtbaren Tage zu bestimmen. Das funktioniert für alle die auf natürlichem Weg schwanger werden möchten ebenso, wie für Frauen, die mittels Temperaturmethode verhüten wollen. trackle kostet ca. 210€ und mehr Informationen findet ihr hier: https://trackle.de! Für alle, die sich für Crowdfunding-Kampagne von trackle auf Startnext interessieren kommt auch hier der Link: https://www.startnext.com/trackle!

 


Neuseeländer kaufen Privatstrand via Crowdfunding

Posted: Juli 28th, 2016 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , | Kommentare deaktiviert für Neuseeländer kaufen Privatstrand via Crowdfunding

 

Bildschirmfoto 2016-07-28 um 09.41.00

 

Heute geht`s mal nicht um Mode und Lifestyle, sondern um eine supergeile Crowdfunding-Aktion aus Neuseeland. Die zeigt, was Normalbürger alles bewirken können, wenn sie sich zusammen schließen und gemeinsame Sache machen. Der Geschäftsmann Michael Sackmann wollte seinen Privatstrand an der Nordküste von Neuseelands Südinsel verkaufen. Zu den Interessenten zählten aber nicht nur Millionäre, sondern auch Menschen wie Du und ich, die ihr Geld im Rahmen einer Crowdfunding-Initiative sammelten, um den Traumstrand für die Allgemeinheit zu erstehen.

Insgesamt nahmen 40.000 Menschen an der Aktion teil und leisteten ihren Beitrag. Hinzu kam eine großzügige Spende in Höhe von 254.000 Dollar vom Staat Neuseeland. Unglaubliche 1,7 Millionen Dollar kamen zusammen, was genug war, um den ehemals privaten Strand der Öffentlichkeit zu schenken!

Was mir persönlich auch sehr gut gefällt ist die Tatsache, dass junge Maoris aus der Region bei der Verwaltung und Pflege des Landstriches mitwirken sollten. Der Strand gehört ab sofort zum Abel Tasman National Park, er ist und bleibt für jeden zugänglich, natürlich auch für die Ureinwohner.

Mehr Infos dazu findet ihr unter www.trendsderzukunft.de und fastcoexist.com! Sollte ich mal nach Neuseeland reisen, dann will ich unbedingt dort hin!

 

 

 

 


Kork statt Mord! Die Montado Black Edition von bleed clothing

Posted: Mai 9th, 2015 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kork statt Mord! Die Montado Black Edition von bleed clothing

Kork statt Mord Flyer von bleed organic clothing

 

Mich beeindruckt es immer wieder, wenn ich von Menschen erfahre, die sich dafür engagieren, unsere Welt ein bisschen besser zu machen. Und wer weiß, vielleicht essen wir in 20-30 Jahren überhaupt kein Fleisch mehr und ernähren uns alle komplett vegan? Den armen Kühen, Schweinen und Hühnern in der KZ-mäßigen Masttierhaltung wäre es zu wünschen. Auch für die Kollektionen von bleed organic clothing muss niemand bluten. Weder Mensch, Tier noch Natur. Keine Qual, kein Mord, kein Gift. Das ist sozusagen ungeschriebenes und einziges Gesetz bei bleed, einem 2008 gegründeten Unternehmen aus Oberfranken. Und dieses Gesetz ist fest in Produktion und Lieferkette verankert.

Montado Black Edition von bleed organic clothing

Kürzlich hat bleed organic clothing eine beachtliche Alternative zu Leder entwickelt! In der neuen Montado Black Editon wird Kork zu einem Lederähnlichem Stoff verarbeitet. Kork ist ein nachhaltiger Ersatz zu bereits existierenden Lederimitaten auf dem Bekleidungsmarkt. Dabei hilft die Weiterverarbeitung von Kork sowohl den Menschen als auch der Natur. Denn durch die nachhaltige Verwertung von Kork bekommen die Portugiesischen Bauern der Montado Region wieder eine neue Perspektive zum Erhalt ihrer bedrohten Korkbiotope. Schwarze Lederjacken für Sie und Ihn sind das Kernprodukt dieser Kollektion, die mit Hilfe von Crowdfunding finanziert werden soll. Vom 04.05.2015 bis zum 07.06.2015 können Interessierte unter www.startnext.com ein Teil der Crowduction werden und ihren Anteil an der 60.000€ Fundingsumme investieren. Mit dem Crowdfunding soll ein Ladenpreis für die schwarzen Jacken im Biker-Look von etwa 300 Euro realisiert werden. Fünf Prozent des Gesamtumsatzes sollen zudem an die Tierschützer von PETA gehen. Der Clou an dieser Aktion ist, dass die Jacken, Shirts und Accessoires aufgrund dieser Aktion laut bleed Gründer und CEO Michael Spitzbarth einen günstigeren Ladenpreis haben werden als durch eine Finanzierung der Produktion über Banken. Der Grund liegt in der eingesparten Zinsbelastung. Zudem kann bleed clothing weiterhin unabhängig und frei strategische Entscheidungen treffen, ohne die „Geldgeier“ der Banken im Nacken, die oftmals nur den kurzfristigen Profit im Sinn haben. Mehr zu bleed organic clothing findet ihr unter: www.bleed-clothing.com!

bleed clothing Women`s Kork K´Jacket Black