Für gute Laune im Badezimmer: die fruchtige & vegane Körperpflege-Serie von emoji

Posted: Mai 16th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Für gute Laune im Badezimmer: die fruchtige & vegane Körperpflege-Serie von emoji

emoji_bodycare-range Kopie

Meine Töchter und ich haben uns den Sommer ins heimische Badezimmer geholt. Endlich haben wir eine willkommene Abwechslung in Sachen Duschgel und Deo gefunden, die schön fruchtig nach Sonne, Strand und Sommer riecht. Das bereitet mir schon morgens unter der Dusche gute Laune und meine Töchter duften nach dem Plantschen in der Badewanne angenehm fruchtig. Die Deos und Duschgele von emoji sind ab sofort in dm-Drogerien in den folgenden vier Duftrichtungen erhältlich:

#alohahawaii – duftet nach exotischer Ananas und Kokosnuss
#cookiekiss – duftet nach köstlicher Schokolade
#fruitylollipop – duftet nach sonnengereiften Erdbeeren und saftiger Wassermelone

#lemonconfetti – duftet yummy nach fruchtig-frischer Limette

Mein persönlicher Favorit ist #alohahawaii und das Deo hat seitdem ich es besitze einen sicheren Platz in meiner Handtasche!

emoji-deo-alohahawaii-4045612003878 Kopie

Der Umwelt zuliebe und damit auch die Kinder bedenkenlos mit den Duschgelen von emoji Baden können sind die Inhaltsstoffe der Produkte aus der neuen Körperflege-Serie 100% vegan, vollkommen frei von Mineralölen, Silikonen und tierischen Inhaltsstoffen! Die Deos von emoji sind obendrein ohne Aluminiumsalze. Duschgel und Deo sind für je UVP 1,95€ exklusiv in dm-Drogerien erhältlich.

emoji-dusche-lemonconfetti-4045612003908 Kopie

 


Same Mistake oder warum unsere Gier nach Anerkennung und Bestätigung keine Liebe bringt!

Posted: Mai 14th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , | Kommentare deaktiviert für Same Mistake oder warum unsere Gier nach Anerkennung und Bestätigung keine Liebe bringt!

Heute, nach einem schönen Muttertag, kommt mal wieder ein Blogpost zum Nachdenken und für´s langfristige Wohlfühlen mit unseren Lieben und mit uns selbst. Mich hat der Songtext von Same Mistake des DJs Jan Blomqvist sehr zum nachdenken gebracht. Ich interpretiere den Song so, dass wir immer dem Leben hinter her jagen und dabei oftmals leider nicht wirklich glücklich sind. Wir sind ständig ruhelos, sei es im Alltag mit unseren Kindern, ein neues & spannendes Projekt im Job, Urlaube, Konsum, Geburtstagsfeste oder Sport. Das alles lenkt uns von uns selbst ab. Zudem lassen wir uns gerne dazu verleiten, nach Anerkennung und Bestätigung zu jagen, indem wir beispielsweise in den Sozialen Medien immer sofort am Start sind, wenn es um tolle Urlaubsfotos und Happy Family Life geht. Dabei bringt das alltägliche Hamsterrad nur in seltenen Fällen wahre Liebe – abgesehen von den innigen Momenten mit den Kindern oder ehrlichen Gesprächen mit der besten Freundin oder dem Freund. Zuallererst sollten wir die Liebe in uns selbst finden, uns wertschätzen und gut für uns sorgen. Das klingt jetzt alles so einfach und ist es bei weitem nicht. Ich bin da auch Meilen weit von entfernt, aber auf einem Weg, der sich richtig anfühlt. Dabei lasse mich vollends von meinem Bauchgefühl leiten. Deshalb sitze ich seit einigen Wochen gerne abends, wenn die Kinder schlafen und ich zur Ruhe komme, auf meinem Schaukelstuhl – ohne Smartphone oder iPad, ohne Buch, ohne Fernseher – nur ich und fühle mit einem Lächeln im Gesicht in meine Seele hinein. Großartig, kann ich euch nur empfehlen!

Hier noch der Songtext:

The other room, comatose by all the screens,
Blown away by another perfect scene.

I am so bored, all the real things can’t compete,
Hollywood paint my day so incomplete.

And every street I walk, every place i sit,
and every film I saw, almost ruined it.
And all the shiny things, that the picture brings,
turn a normal day, into a cheap cliché.

You know what…
Whatever we wanna get, we never get.

I keep on buying all the things we don’t need,
Just to impress all the ones we don’t meet.
I don’t care.

Just regret there I acted so damn fake.
You know what, you have made the same mistake.

And all the cigarettes, all the talking heads,
buying happiness, it just never rests.
And all the drugs we take, so we can sleep awake,
and watch the colors fade, broken masquerade.

You know what..
Whatever we wanna get, we never get.

 


Taschenliebe: Bettibag – Handmade in Bavaria!

Posted: Mai 11th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für Taschenliebe: Bettibag – Handmade in Bavaria!

Bettibag WOW Clutch

Ich liebe Taschen und leider war meine Strandtasche bzw. „Seetasche“ diese Saison noch nicht im Einsatz. Die Stofftaschen im Pop-Art Stil mit knalligem Design und witzigen Schriftzügen wie „SMACK“, „SMOOCH“, „BAAM“ oder „WOW“ von Bettibag aus München gefallen mir gerade super gut! Vielleicht liegt`s am tristen Regenwetter, das nach mehr Farbe in meinem Leben schreit?

Bettibag Smack

Die Labelgründerin Bettina Keller liebt wie jede Frau große Taschen in die alles reinpasst, besonders beim Einkaufen. Nachdem sie nach langer vergeblicher Suche keine ausgefallene Variante eines Shoppers finden konnte, hat sie sich einfach selbst eine Tasche genäht. Dafür nutzt sie bis heute  – auch der Umwelt zuliebe  – bunte, oftmals gemusterte Vintage-Stoffe aus vergangen Jahrzehnten, die sie mit Schriftzügen wie „wow“ „bäm“ oder „omg“ kombiniert. Somit wird jede Bettibag zu einem kunterbunten Eyecatcher. Das Besondere an Bettibag ist, dass es jede Tasche nur einmal gibt und sie somit alle Unikate sind.

Was mir persönlich ebenso gut gefällt ist, dass alle Taschen von BettiBag vom ersten bis zum letzten Schritt in München Handgefertigt werden. Zurzeit näht und designed Betti alles in Ihrem Münchner Atelier. Bald wird es auch eine Bettibag-Website inklusive Onlineshop geben. Bis dahin sind die Bettibags, die zwischen 129€ und 169€ kosten exklusiv über REYERlooks.com erhältlich. Schöne Bilder findet ihr auf Instagram!

Bettibag Instagram

 


Wie wir unsere Kreativität und die unserer Kinder killen: Alike ein preisgekrönter Kurzfilm

Posted: Mai 9th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , | Kommentare deaktiviert für Wie wir unsere Kreativität und die unserer Kinder killen: Alike ein preisgekrönter Kurzfilm

Plakat zum Animationsfilm Alike

 

Heute möchte ich euch den Kurzfilm „Alike“ der beiden Animationsfilme-Macher aus Madrid, Daniel Martinez Lara und Rafa Nano Mendez ans Herz legen. Sie zeigen in diesem 7-minütigen Film, der bereits im November 2015 erstmals gezeigt wurde, wie unserer Kreativität im Alltag verloren geht, uns zu angepassten Arbeitstieren macht und wie traurig wir werden, wenn wir unsere Ideen, Träume und Visionen im Keller einsperren. Vor allem zeigt „Alike“ auch uns Eltern, warum es so wichtig ist, die Lebendigkeit, die Individualität und den Ideenreichtum unserer Kinder zu feiern und zu fördern. Als ich den Film angeschaut habe, habe ich mich wiedererkannt und war gleichzeitig auch froh, dass wir uns als es um die Schulwahl für unserer Töchter ging, gegen die Regelschule und für Montessori entschieden haben. Damals vor drei Jahren wollten wir unbedingt, dass unsere ältere Tochter weiterhin die Möglichkeit hat, ihre Kreativität auszuleben und suchten nach einer Schule, die ihre Neigungen fördert und nicht in einem zweistündigen Kunstunterricht pro Woche abfeiert. Alike hat mich gerade eben auch motiviert, wieder mehr Raum für meine eigenen Ideen, Leidenschaften und Visionen zu zulassen! Weitere Informationen zum Film und den Machern findet ihr unter Alike.es. Hier nun der Film:

 


re:publica 2017 – Love out Loud

Posted: Mai 7th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , , , | Kommentare deaktiviert für re:publica 2017 – Love out Loud

re-publica Plakat

Derzeit verhalte ich mich was meine Präsenz in den Sozialen Medien betrifft wohl eher introvertiert. Um ehrlich zu sein wurde es mir mit der Zeit zu viel und zu anstrengend, ständig präsent zu sein. Zudem will ich nicht, dass mich meine Töchter „nur“ noch auf das Smartphone starrend sehen. Mehr echtes Leben lautet meine Devise und ich geniesse es gerade sehr, ihnen meine volle Aufmerksamkeit zu schenken und nicht abgelenkt zu sein. Seitdem fallen mir im Sinne von Achtsamkeit auch viele Kleinigkeiten auf, für die ich noch vor einigen Monaten weniger den Blick hatte. Ich denke, wir sind durch unseren schnelllebigen Alltag, den Konsum der an jeder Ecke lauert, die vielen Freizeitmöglichkeiten von Yoga über Kino und City-Trips meist abgelenkt. Von uns selbst und von unseren Kindern. Außerdem ist mir aufgefallen, dass insbesondere auf Facebook immer mehr Kommentare „unterhalb der Gürtellinie“ abgefeuert werden, was mir persönlich nicht gefällt. Ich bin durchaus für eine freie Meinungsäußerung, aber die sollte angemessen sein und keine Hate Speech um im Fachjargon zu schreiben. Auch verbreiten sich immer öfter sogenannte Fake News, Falschmeldungen und auch das finde ich bedenklich, weil sich so eine große Masse ganz einfach manipulieren lässt. Ganz passend finde ich in diesem Zusammenhang das Thema der re:publica, die vom 8. bis 10. Mai 2017 in Berlin statt findet. Liebe statt Hass: Unter dem Motto «Love out loud» trifft sich die Internet-Community in der Station Berlin und es geht vorrangig um die Frage nach einem angemessenen Umgang miteinander im Netz. Darüber hinaus wird es Vorträge zu den Themenbereichen Künstliche Intelligenz, die Macht der Algorithmen und den digitalen Wahlkampf, Big Data und Datenschutz, und um Virtuelle Realität geben.

Mich persönlich interessiert der Vortrag der Friedensbuch-Preisträgerin Carolin Emcke mit dem Thema «Reflexion über Liebe und Empathie, on- und offline» am meisten. Spannend klingt auch das Thema des Schachgroßmeisters Garri Kasparow, der in seiner Eigenschaft als Vorsitzender der Human Rights Foundation in New York über Macht und Propaganda im digitalen Zeitalter sprechen wird. Die re:publica wurde 2007 von den Machern der Blogs Netzpolitik.org und Spreeblick ins Leben gerufen. Mehr Informationen zum Programm und zur re:publica im Allgemeinen findet ihr hier!

re-publica_Badges


Schönes Geschenk für Mamas und Minis: Small World von Anne Geddes

Posted: Mai 2nd, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für Schönes Geschenk für Mamas und Minis: Small World von Anne Geddes

GEDDES_SMALL_WORLD_FO_INT_3D-STICKER_05305 Kopie

Meine Töchter und ich lieben es, Babyfotos anzuschauen. Ganz besonders natürlich die eigenen Bilder und dann erinnere ich mich sehr gerne an die ersten Wochen und Monate meiner Kinder. Seit knapp einer Woche habe ich ein verfrühtes Muttertags-Geschenk, dass ich zusammen mit meinem inzwischen 9 und 5-Jährigen Nachwuchs täglich anschaue: Small World von Anne Geddes. Im 238-Seiten starken Bildband, der bei TASCHEN erschienen ist, sind großartige Bilder von Neugeborenen und werdenden Müttern. Darunter beispielsweise fantasievolle Fotos mit Babys als Biene, Babys als Sonnenblume oder Schmetterling. Was mich dabei besonders berührt ist, wie es der 1956 geborenen Fotografin gelingt, die Schönheit, Reinheit und gleichzeitig die Verletzlichkeit der Babys auf Zelluloid festzuhalten. Damit will sie aufzeigen, dass jedes Kind beschützt, genährt und ganz besonders geliebt werden möchte.
Leider haben nicht alle Kinder das Glück in einem liebevollen Umfeld aufzuwachsen und groß zu werden und deshalb ist es eine Herzensangelegenheit von Anne Geddes, sich im Rahmen ihres Geddes Philanthropic Trusts für misshandelte und verwahrloste Kinder zu engagieren. Zudem ist sie ehrenamtlich für die Wohltätigkeitsorganisation March of Dime tätig.
fo_anne_geddes_05305_120-121 Kopie
Der Bildband Small World der weltbekannten Fotografin ist meiner Meinung nach ein großartiges Muttertags-Geschenk. Fast so schön wie die selbstgepflückten Blumen meiner Töchter. Das Buch ist bei TASCHEN erschienen und kostet ca. 50€. Mehr Informationen dazu sowie einen Onlineshop findet ihr hier.


Prima Ballerina: vom Ballett inspirierte Mode

Posted: April 30th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Prima Ballerina: vom Ballett inspirierte Mode

Bildschirmfoto 2017-04-30 um 23.15.24

Könnt ihr euch noch an die Weihnacht-Fernsehserie Anna erinnern? Damals war ich total stolz, dass ich mitreden konnte, weil ich als kleines Mädchen wöchentlich zweimal zum Ballettunterricht gegangen bin und sogar Spitzenschuhe hatte. Voller stolz und Freude schaue ich inzwischen meinen eigenen Töchtern bei ihrem Balletttraining zu. Und ich habe eine Schwäche für vom Ballett inspirierte Mode. Die ist wieder total angesagt, Miss Sporty, Athleisure Looks und Streetwear-Styles bekommen jetzt Konkurrenz direkt aus dem Ballettsaal. Das bedeutet Tüll statt Running-Pants, Schleifen anstelle von Kapuzensweater und Rüschen statt Tank-Tops aus Lycra.

Lace-up Espadrilles & Other Stories

Ganz besonders gut gefallen mir die Lace-up Espadrilles im Ballerina-Look von & Other Stories. Sie wurden in Paris designed und verleihen meinen Outfits eine elegante, feminine Note. Ich habe sie mir für 79€ geleistet und jetzt brauche ich nur noch etwas wärmere Temperaturen.

REYERlooks.com_JUNE7.2 _Kleid_schwarz_159Euro

Ebenso aus Paris ist das Modelabel June7.2. In der aktuellen Sommerkollektion gibt es ein luftiges Sommerkleid aus Baumwoll-Crèpe mit betonter Taille, tiefem Rückenausschnitt und femininer Wickel-Optik. Ich habe es für 159€ im Onlineshop REYERlooks.com entdeckt.

 

Kaschmir-Pulli mit V-Ausschnitt von Zara

Irgendwie gehört für mich kuschelig weiches Cashmere ebenso zum Ballett wie die Wickel-Optik. Und ich kann mich gut erinnern, dass ich zu Beginn meiner Ballettstunden immer einen grauen Wollstrickpullover über mein Ballettkleid getragen habe, solange bis es mir schön warm war. Sehr süß finde ich den grauen Kaschmir-Sweater mit V-Ausschnitt von Zara für 129€, den ich jetzt in der Übergangszeit bestimmt rauf und runter tragen werde.

 

 

 

 


Child at Heart – Shirts und Hoodies für einen guten Zweck

Posted: April 26th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Muttis, Lifestyle | Tags: , , , | Kommentare deaktiviert für Child at Heart – Shirts und Hoodies für einen guten Zweck

2017_02_07_DIESEL_15_1410_E Kopie

Politische, soziale und natürliche auch humorvolle Statement-Shirts sind derzeit sehr hip. Namhafte Couture-Labels wie beispielsweise Dior haben während der Fashion Weeks im Februar T-Shirts mit feministischen Prints rauf und runter gezeigt. Als Mama von zwei Töchtern gefällt mir das Fashion at Heart-Shirt besonders gut. Es stammt aus der Fashion at Heart Mini-Kollektion, bestehend aus Hoodies und T-Shirts, die in einer Zusammenarbeit von Topmodel Naomi Campbell mit der Organisation „Fashion for Relief“ und Diesel entstanden ist. Schön, dass die Kunden mit dem Erwerb der Shirts oder Hoodies einen guten Zweck unterstützen. Denn ein Teil des Verkaufserlöses wird an „Fashion for Relief“ gespendet, einer Organisation, die sich seit der Gründung 2005 diversen guten Zwecken verschrieben hat und insbesondere Kinder in Entwicklungsländern unterstützt. Entsprechend stammen die bunten Motive auf den Charity-Shirts und Hoodies nicht etwa von Nicola Formichetti, dem Artistic Director bei Diesel, sondern von Kindern. Die T-Shirts kosten 49€, die Hoodies 99€ und sind ab sofort hier erhältlich.

2017_02_07_DIESEL_21_1974_G Kopie


Trotz Schnee im Frühling: wir lackieren uns die Nägel bunt!

Posted: April 24th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Lifestyle | Tags: , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Trotz Schnee im Frühling: wir lackieren uns die Nägel bunt!

Bildschirmfoto 2017-04-23 um 20.57.18

Diese Woche sollen wir Bayern noch einmal eine ordentliche Portion Schneeflocken abbekommen. Auch wenn ich die Stille mag und gerne den Schneeflocken zuschaue wie sie vom Himmel herab rieseln, kann ich es kaum erwarten, meine Sommerkleider und  Sandalen endlich wieder auszuführen. Um meinen Töchtern und mir das Warten auf wärmere Temperaturen zu verkürzen, haben wir uns schon einmal die Nägel knallbunt lackiert. Für den kommenden Sommer gibt es eine atemberaubende Vielfalt an Farben. Hier spielt der Ton die Musik und in puncto Farbe hat eine Nuance die Nase ganz weit vorne: Pastell! Während die Lacke der letzten Saisons oft ganz knallig in Rot, Grün, Blau oder Gelb daher kamen setzt der aktuelle Farb-Trend auf Softeis-Töne.

Nagellack in Rosa von nd24.de

Unser Nagellack Farb-Favorit ist Puderrosa, dass wir dann zu einem Spitzenkleid, einer Lederjacke oder Destroyed-Jeans kombinieren, denn Stilbruch ist einer unserer liebsten Styling-Trends. Völlig neu entdeckt haben wir hier Nagelgele bei nd24, die für langanhaltenden Farbschichten sorgen und auch nach individuellen Farbe-Vorlieben gemischt werden können. Zudem ist das Nagelgel insbesondere für Kinder leichter auf die Nägel aufzutragen. Unter einem UV- oder LED-Licht trocknet das aufgetragenen Nagelgel innerhalb von nur zwei Minuten.

 

Nagelgel in Pink von nd24.de

Viel Spaß machten uns neben dem Lackieren der Finger- und Fußnägel auch das Verzieren derselbigen. Dabei ist der Kreativität keine Grenze gesetzt, denn es gibt tolle Nailart-Accessoires mit denen wir auch bei unseren frisch lackierten Finger- und Fußnägel für wahre Eyecatcher sorgen! Im Onlineshop nd24.de habe ich glamourös geschliffene Swarovski Kristalle entdeckt, die für ein funkelndes Naildesign im Diamant-Look sorgen. Für den Hochsommer habe ich uns zudem kleine Zehenringe besorgt!

Zehenring von nd24.de

 

 

 

 

 

 

 


GEHEIM – schöner neuer Pop-Up Store für Eltern und Minis im Herzen Münchens

Posted: April 20th, 2017 | Author: | Filed under: Allgemein, Fashion für Kids, Lifestyle | Tags: , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für GEHEIM – schöner neuer Pop-Up Store für Eltern und Minis im Herzen Münchens

 

GEHEIM_StoreMünchen_SchaufenstervonMariaOverGestern war ich mit meinen beiden Töchtern im neuen Pop-Up Store namens GEHEIM im historischen Ruffinihaus am Rindermarkt in München. Der süße und sehr liebevoll eingerichtet Concept Store hat uns so begeistert, dass ich ihn euch unbedingt vorstellen möchte. Der Name ist Programm und wir haben wunderschöne „Geheimtipps“ darin bewundert und auch gekauft.

Im GEHEIM findet ihr exklusive Angebote für Kinder und Eltern aus den Bereichen Mode, Kunst, Kreativität, Literatur und Interior Design. Die drei Initiatorinnen Franziska Bergmiller (Love Kidswear), Tatjana Pratschke (missis tipi) und Dr. Andrea Seidel (Forschen für Kinder) sind allesamt Mütter und bieten den Besuchern des Stores echte GEHEIMtipps in Form junger, noch unbekannter Unternehmen aus München, die nachhaltige Produkte herstellen. Darunter das Kindermodelabel Love Kidswear, die Bausätze von Forschen für Kinder, Accessoires von missis tipi, Interior Design von der Holzmanufaktur Anton Doll, eine gut kuratierte Kinderbuchauswahl von LeseLotte, der neue und andersartige Stadtführer München GEHEIM und einiges mehr.

GEHEIM_StoreMünchen_Interieur

Wir werden dort bestimmt noch öfters vorbei schauen, denn im Ladenlokal des GEHEIM Conceptstores werden während des gesamten Öffnungszeitraumes vom 22. April bis 21. Juni 2017 attraktive Events für Eltern und Minis statt finden. Darunter beispielsweise Buchlesungen, ein Late Night Shopping-Event, eine 3D-Drucken Live-Veranstaltung, eine Muttertagsforschungsrunde und vieles mehr.

Besonders beeindruckt hat uns Drei das Herzensprojekt von Start Somewhere e.VDas ist ein gemeinnützige Verein aus München, der unter anderem das tägliche Essen und Unterrichtsmaterialien für über 400 Kinder in einer Schule im Kibera Slum in Nairobi finanziert. Im GEHEIM gibt es zum Engagement von Start Somewhere ein Video und Love Kidswear spendet von jedem im „GEHEIM“ verkauften Teil 1 Euro an das Projekt.

 

Fakten zum Pop-up-Store GEHEIM:

Adresse: Ruffinihaus am Rindermarkt, Rosental 1, 80331 München

Öffnungszeitraum: vom 22. April. bis 22. Juni 2017

Öffnungszeiten: Mo-Sa 11.00 bis 18.00

Aktuelles und die Ankündigung bevorstehender Events findet ihr auf der Facebook-Seite unter dem Link: https://www.facebook.com/popupgeheim/?fref=ts

GEHEIM_StoreMünchen_ForschenfürKinderBausätze

 

 

GEHEIM_StoreMünchen_Interieur_Tischdeko

 

GEHEIM_StoreMünchen_Innenraum